E-Mail-Verschlüsselung: Kurze Verzögerung bei neuem OpenPGP-Support im Thunderbird

Eigentlich sollte die Version 78.2 des Thunderbird neuen OpenPGP-Code bringen. Das Team wartet aber noch mit der Aktivierung.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Thunderbird-Team lässt sich noch etwas Zeit für OpenPGP.
Das Thunderbird-Team lässt sich noch etwas Zeit für OpenPGP. (Bild: Becky Matsubara, Flickr.com)

Die aktuelle Version 78.2 des freien E-Mail-Clients Thunderbird von Mozilla aktiviert anders als zunächst angekündigt noch nicht standardmäßig die neue OpenPGP-Implementierung. Das geht aus den offiziellen Release-Notes für die aktuelle Version hervor. Dabei soll es sich jedoch nur um eine kurze Verzögerung handeln, wie das Team über seinen Twitter-Account mitteilt. Demnach soll der neue OpenPGP-Code mit einem kleinen Update der Version 78.2.1 nachgereicht werden.

Stellenmarkt
  1. Java-Entwickler (m/w/d)
    e.bootis, Essen
  2. Projektleiter m/w/d Elektro- / Software-Engineering
    über unternehmensberatung monika gräter, Straubing
Detailsuche

Der Grund für den Wechsel des OpenPGP-Codes ist, dass der Unterbau des Firefox-Browsers bereits vor geraumer Zeit die alte Addon-API abgeschafft hat und seitdem auf Webextensions setzt. Dies muss folglich auch der Thunderbird umsetzen. Die alte, aber noch gepflegte Thunderbird-Version 68 ist die letzte, welche die alte Technik unterstützt. Mit der nun verfügbaren Versionsreihe 78 müssen die Erweiterungen entweder auf die neuen Webextensions migriert oder neu geschrieben werden, wenn sie weiterhin in Thunderbird funktionieren sollen.

Das betrifft auch die OpenPGP-Implementierung, die bisher über das Enigmail-Addon umgesetzt wurde. Da die Zeit fehlte, das Addon von Grund auf neu zu schreiben, integrierte das Thunderbird-Team nun den OpenPGP-Code direkt in seine Software. Damit scheint es bis zuletzt aber noch einige Probleme gegeben zu haben. Das zumindest geht aus dem Changelog der aktuellen Version hervor, in dem noch einige Änderungen und Fehlerbehebungen in Bezug auf OpenPGP aufgezählt werden. Diese sollen noch einmal getestet werden.

Weil sich die Aktivierung verschiebt, wird die neue Thunderbird-Version auch noch nicht als Update für die Version 68 verteilt. Dies wird erst mit der Aktivierung des OpenPGP-Codes geschehen. Das sollte aber nicht mehr lange dauern, denn die alte 68er-Serie wird offiziell auch nur noch wenige Wochen gepflegt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden

Reichweite ist für BMW wichtig, aber nicht am wichtigsten. Eine Rekordjagd nach immer mehr Kilometern sehen die Entwickler nicht vor.

Elektromobilität: BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden
Artikel
  1. Telekom: Vodafone will unseren Glasfaserausbau bremsen
    Telekom
    Vodafone will "unseren Glasfaserausbau bremsen"

    Vodafone habe den eigenen Glasfaserausbau kürzlich für beendet erklärt und nehme den Spaten nicht in die Hand, erklärte die Telekom.

  2. Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
    Chorus angespielt
    Automatischer Arschtritt im All

    Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
    Von Peter Steinlechner

  3. Lightning ade: EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben
    Lightning ade  
    EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben

    Die EU-Kommission will eine einheitliche Ladebuchse einführen. USB-C soll zum Aufladen aller möglichen Kleingeräte verwendet werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital mit FIFA 22 bei o2 bestellbar [Werbung]
    •  /