• IT-Karriere:
  • Services:

E-Mail-Verschlüsselung: Kurze Verzögerung bei neuem OpenPGP-Support im Thunderbird

Eigentlich sollte die Version 78.2 des Thunderbird neuen OpenPGP-Code bringen. Das Team wartet aber noch mit der Aktivierung.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Thunderbird-Team lässt sich noch etwas Zeit für OpenPGP.
Das Thunderbird-Team lässt sich noch etwas Zeit für OpenPGP. (Bild: Becky Matsubara, Flickr.com)

Die aktuelle Version 78.2 des freien E-Mail-Clients Thunderbird von Mozilla aktiviert anders als zunächst angekündigt noch nicht standardmäßig die neue OpenPGP-Implementierung. Das geht aus den offiziellen Release-Notes für die aktuelle Version hervor. Dabei soll es sich jedoch nur um eine kurze Verzögerung handeln, wie das Team über seinen Twitter-Account mitteilt. Demnach soll der neue OpenPGP-Code mit einem kleinen Update der Version 78.2.1 nachgereicht werden.

Stellenmarkt
  1. Method Park Holding AG, verschiedene Standorte in Deutschland und China
  2. Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg

Der Grund für den Wechsel des OpenPGP-Codes ist, dass der Unterbau des Firefox-Browsers bereits vor geraumer Zeit die alte Addon-API abgeschafft hat und seitdem auf Webextensions setzt. Dies muss folglich auch der Thunderbird umsetzen. Die alte, aber noch gepflegte Thunderbird-Version 68 ist die letzte, welche die alte Technik unterstützt. Mit der nun verfügbaren Versionsreihe 78 müssen die Erweiterungen entweder auf die neuen Webextensions migriert oder neu geschrieben werden, wenn sie weiterhin in Thunderbird funktionieren sollen.

Das betrifft auch die OpenPGP-Implementierung, die bisher über das Enigmail-Addon umgesetzt wurde. Da die Zeit fehlte, das Addon von Grund auf neu zu schreiben, integrierte das Thunderbird-Team nun den OpenPGP-Code direkt in seine Software. Damit scheint es bis zuletzt aber noch einige Probleme gegeben zu haben. Das zumindest geht aus dem Changelog der aktuellen Version hervor, in dem noch einige Änderungen und Fehlerbehebungen in Bezug auf OpenPGP aufgezählt werden. Diese sollen noch einmal getestet werden.

Weil sich die Aktivierung verschiebt, wird die neue Thunderbird-Version auch noch nicht als Update für die Version 68 verteilt. Dies wird erst mit der Aktivierung des OpenPGP-Codes geschehen. Das sollte aber nicht mehr lange dauern, denn die alte 68er-Serie wird offiziell auch nur noch wenige Wochen gepflegt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,39€
  2. 79,99€ (Release 10. Juni)

Kaiser Ming 27. Aug 2020

nur die Funktionen dürfen nicht wegfallen. Wer es vergessen hat schon bei Version 60 sind...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 Ultra vorgestellt

Das Galaxy S21 Ultra ist das Topmodell von Samsungs neuer S21-Reihe und unterscheidet sich deutlich von den beiden anderen Modellen.

Samsung Galaxy S21 Ultra vorgestellt Video aufrufen
Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit

Razer Huntsman V2 Analog im Test: Die Gamepad-Tastatur
Razer Huntsman V2 Analog im Test
Die Gamepad-Tastatur

Spielen mit Gamepad oder Keyboard - warum eigentlich nicht mit beidem? Mit Razers neuer Tastatur legen wir Analogsticks auf WSAD.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. SPC Gear Mechanische TKL-Tastatur mit RGB kostet 55 Euro
  2. Launch Neue Details zur Open-Source-Tastatur von System76
  3. Youtube Elektroschock-Tastatur bestraft schlampiges Tippen

    •  /