Abo
  • Services:
Anzeige
Ein Update auf Version 45.6 wird dringend empfohlen.
Ein Update auf Version 45.6 wird dringend empfohlen. (Bild: Screenshot Golem.de)

E-Mail-Programm: Mozilla schließt kritische Lücken in Thunderbird

Ein Update auf Version 45.6 wird dringend empfohlen.
Ein Update auf Version 45.6 wird dringend empfohlen. (Bild: Screenshot Golem.de)

Mit der neuen Version 45.6 des E-Mail-Clients Thunderbird schließt Mozilla mehrere Sicherheitslücken. Die Entwickler stufen zwei der sechs korrigierten Fehler als kritisch ein und auch das BSI empfiehlt dringend das Update.

Wegen eines Fehlers in Mozillas E-Mail-Client Thunderbird (CVE-2016-9893) können Angreifer einen Speicherfehler auslösen und so beliebigen Code einschleusen und ausführen. Das meldet Mozilla in einem Security Advisory.

Anzeige

Keine Gefahr durch einfaches Lesen von E-Mails

Die Lücke wurde von einer Gruppe Mozilla-Entwicklern und Community-Mitgliedern gefunden und gemeldet. Weitere Lücken ermöglichten unter Umständen, Thunderbird zum Absturz zu bringen oder durch Umgehung von Schutzmechanismen persönliche Daten abzugreifen.

Eine Gefahr durch das einfache Öffnen präparierter E-Mails bestehe laut Mozilla aber nicht. Davor schütze die Tatsache, dass Thunderbird standardmäßig die Ausführung von Skripten blockiere. Gefährdet sei Thunderbird "potenziell in Browser-ähnlichen Kontexten." Was das genau bedeutet, erklärt Mozilla in seinem Advisory nicht.

Auch das zum BSI gehörende Computer Emergency Response Team des Bundes (CERT Bund) warnt in einer Meldung vor den Sicherheitslücken. Das CERT stuft die Bedrohnung als "sehr hoch" ein.

Thunderbird noch immer beliebt

Die Fehler sind wegen der immer noch steigenden Verbreitung von Thunderbird von Bedeutung. Den Entwicklern zufolge haben sich die Nutzerzahlen auch nach dem erklärten Ende der Weiterentwicklung des freien E-Mail-Programms stabil positiv entwickelt. Ende 2015 zählte Mozilla geschätzte 25 Millionen aktive Thunderbird-Nutzer. Auch öffentliche Einrichtungen wie etwa die Stadt München mit ihren Limux-Rechnern setzen auf Thunderbird als E-Mail-Client.


eye home zur Startseite
maxmoon 06. Jan 2017

Ich bin zwar Linuxnutzer, doch nutze ich auch Thunderbird seit geraumer Zeit und möchte...

Salzbretzel 04. Jan 2017

Schließen sie ja schon selber aus. Deshalb verwirrt es mich

deister 04. Jan 2017

Thunderbird kommt auch in Linux Mint aus den Ubuntuquellen, die sind leider noch nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SWMH Service GmbH, München, Stuttgart
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. Deutsche Lufthansa AG, Frankfurt am Main
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 0,00€ USK 18
  3. (-80%) 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  2. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  3. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  4. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  5. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  6. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  7. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  8. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  9. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  10. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

  1. CPU Temp bei 93°C? Standart bei HP...

    Emoticons | 02:15

  2. Das Produkt ist tot!

    daydreamer42 | 02:04

  3. Re: Airbus für mich ein NoGo

    masel99 | 02:00

  4. Re: Gibt es da auch eine ethische Bewertung oder...

    Cystasy | 01:58

  5. Re: Die Praxis wird noch zunehmen

    PineapplePizza | 01:44


  1. 23:10

  2. 17:41

  3. 17:09

  4. 16:32

  5. 15:52

  6. 15:14

  7. 14:13

  8. 13:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel