Abo
  • IT-Karriere:

E-Mail-Hoster: Mailbox.org kümmert sich um digitales Erbe

Im Zuge einer Neugestaltung des E-Mail-Dienstes Mailbox.org bietet dieser Kunden nun an, Regelungen für den eigenen Todesfall zu treffen. Der Anbieter integriert außerdem den Dienst Have I been pwned, bietet einen Jabber-Client im Web-Interface und aktualisiert das Online-Office-Paket.

Artikel veröffentlicht am ,
Was passiert mit dem digitalen Nachlass bei Tod? Für E-Mails können das Mailbox.org-Nutzer nun festlegen.
Was passiert mit dem digitalen Nachlass bei Tod? Für E-Mails können das Mailbox.org-Nutzer nun festlegen. (Bild: Libreshot/CC0 1.0)

Der Berliner E-Mail-Hoster Mailbox.org präsentiert sich künftig in einem neuen Gewand samt neuer Farbgestaltung mit Grün als dominierendem Merkmal und neuem Logo. Im Zuge dieser Umgestaltung erhält der von den E-Mail-Spezialisten bei Heinlein betriebene Dienst einige neue Funktionen und Updates und bietet Kunden außerdem eine Möglichkeit zur Regelung ihres "digitalen Erbes", wie der Betreiber dies selbst in seiner Ankündigung nennt.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. RSG Group GmbH, Berlin

Mailbox.org positioniert sich selbst als Anbieter, der besonderen Wert auf die Sicherheit der Daten und die Privatsphäre der Nutzer legt. Im Fall des Todes eines Kunden bringt dies den Anbieter jedoch in ein "juristisch wie moralisches" Dilemma. Denn üblicherweise erhalten die Hinterbliebenen im Zuge der Erbfolge auch Zugriff auf das digitale Erbe wie eben die E-Mails. Kunden von Mailbox.org können dem nun explizit widersprechen und veranlassen, dass im Todesfall die Zugangsdaten an niemanden herausgegeben werden dürfen. Ebenso lassen sich die Zugangsdaten aber auch explizit an die gesetzlichen Erben oder auch an andere benannte Personen vermachen.

Zusätzlich zu dieser Regelung bietet Mailbox.org wie erwähnt auch einige neue Funktionen. Grundlage dafür ist unter anderem ein Update auf die Open-Xchange-Version 7.10, die Mailbox.org laut eigener Aussage als einer der ersten Hoster weltweit einsetzt. So ist etwa der Kalender vollständig überarbeitet worden und die Weboberfläche bietet nun fliegende Fenster, die analog zu einem Desktopsystem frei positioniert und in ihrer Größe verändert werden können.

Das Team von Mailbox.org bietet darüber hinaus noch einen eigenen Chat-Server auf Basis von Jabber (XMPP) an, der als Webchat verfügbar ist. Noch ist die Integration in das Web-Interface jedoch nicht endgültig angeschlossen, so dass für die Nutzung vorerst noch eine separate Anmeldung notwendig ist. Ein weiterer hilfreicher Zusatzdienst für die Nutzer ist die Integration des Dienstes Have I Been Pwned des Sicherheitsforschers Troy Hunt. Der E-Mail-Anbieter erhält die Informationen diese Dienstes nun direkt und kann seine Kunden entsprechend schnell informieren, falls ihre E-Mail-Adresse als Teil eines Hacks von Login-Daten im Netz auftaucht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)
  2. (aktuell u. a. Monitore, Mäuse, CPUs)
  3. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  4. (heute u. a. Saugroboter)

meikeoltmann 14. Jan 2019

...und zeigt, welche Umstände sich ergeben, wenn immer mehr analoges in die digitale...

pheinlein 16. Nov 2018

Sie *wurden* mal nur für Business-Kunden angeboten, weil sie mit viel manueller Arbeit...

pheinlein 16. Nov 2018

Ja, sind sie (wenn Sie die richtigen DNS-Records setzen, siehe unsere Knowledge-Base...


Folgen Sie uns
       


Cowboy Pedelec ausprobiert

Sportlich und minimalistisch - das Cowboy Pedelec ist jetzt auch in Deutschland verfügbar.

Cowboy Pedelec ausprobiert Video aufrufen
Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


      •  /