Abo
  • Services:
Anzeige
Marcel L. bei seiner Verhaftung in Arad am 22. Januar 2014
Marcel L. bei seiner Verhaftung in Arad am 22. Januar 2014 (Bild: Stringer/Reuters)

E-Mail-Hacking "Bush-Hacker" Guccifer in Rumänien festgenommen

Der vor allem in den USA berüchtigte Hacker mit dem Pseudonym Guccifer ist offenbar in Rumänien verhaftet worden. Die Behörden legen dem Mann unter anderem die Verbreitung von persönlichen Daten von US-Politikern und Stars der Unterhaltungsbranche zur Last.

Anzeige

Wie mehrere rumänische Medien berichten, ist der Hacker Guccifer offenbar in der Stadt Arad festgenommen worden. Es soll sich um einen rund 40-jährigen Mann namens Marcel L. handeln. Guccifer war schon seit einigen Jahren durch das Kapern von rumänischen E-Mail-Konten aufgefallen. Sein Ziel waren dabei zuerst vor allem TV-Berühmtheiten des osteuropäischen Landes, später auch rumänische Politiker und Behörden.

International bekannt wurde Guccifer im Februar 2013, weil er der auf Leaks und Klatsch spezialisierten Webseite The Smoking Gun Dokumente von US-Politikern zur Verfügung stellte. Sein prominentestes Opfer war Collin Powell, der in der ersten Amtszeit von George W. Bush Außenminister der USA war. Auch Mitglieder und Nahestehende der Bush-Familie, darunter eine Schwester des früheren Präsidenten, fanden ihre persönliche Korrespondenz durch Guccifer im Netz, was ihm in den USA den Spitznamen des "Bush-Hackers" einbrachte.

Auch die Klatschpresse nahm im Verlauf des Jahres 2013 Notiz von seinen Aktivitäten, als Guccifer sich Zugang zu E-Mail-Konten von unter anderem den Schauspielern Steve Martin und Rupert Everett verschaffte. Durch Einbruch in den E-Mail-Account der Darstellerin Mariel Hemingway erlangte er auch Zugriff zu den Login-Daten für deren Webseite, die er dann verunstaltete - ein für manche Hacker typisches sogenanntes "Defacement".

Die mutmaßlichen Opfer des Mannes arbeiteten oft mit E-Mail-Adressen von AOL - sonst zeichnete sich kein erkennbares Muster ab. The Smoking Gun berichtete jedoch im März 2013, Guccifer wolle mit seinen Veröffentlichungen von Politikern Verschwörungstheorien aufdecken. Dies ist jedoch der einzige derartige Hinweis auf die Motive.


eye home zur Startseite
gaym0r 24. Jan 2014

Genau so wie es in der Vergangenheit immer war! Die sind immer davon gekommen! Ja ne, is...

deutscher_michel 23. Jan 2014

"Sein Ziel waren dabei zuerst vor allem TV-Berühmtheiten des osteuropäischen Landes...

hackCrack 23. Jan 2014

Ja, auch mein gedanke.... Er will einfach nur fame. Wenn ein schauspieler gehackt wird...

Anonymer Nutzer 23. Jan 2014

Das ist natürlich noch innerhalb seiner Bewährungsstrafe von 2012. Das wird bestimmt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Koblenz
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. MediaMarktSaturn IT Solutions, München
  4. ING-DiBa AG, Frankfurt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,99€
  2. 6,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Blizzard

    Starcraft Remastered erscheint im Sommer 2017

  2. Atom-Unfall

    WD erweitert Support für NAS mit Intels fehlerhaftem Atom

  3. SecurityWatchScam ID

    T-Mobile blockiert Spam-Anrufe

  4. AT&T

    USA bauen Millionen Glasfaserverbindungen

  5. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  6. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  7. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  8. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  9. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  10. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Nier Automata im Test: Stilvolle Action mit Überraschungen
Nier Automata im Test
Stilvolle Action mit Überraschungen
  1. Nvidia "KI wird die Computergrafik revolutionieren"
  2. The Avengers Project Marvel und Square Enix arbeiten an Superheldenoffensive
  3. Nintendo Switch erscheint am 3. März

NZXT: Lüfter auch unter Linux steuern
NZXT
Lüfter auch unter Linux steuern
  1. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich
  2. FluoWiFi Arduino-kompatibles Board bietet WLAN und Bluetooth
  3. Me Arm Pi Roboterarm zum Selberbauen

  1. Re: Geschwindigkeiten zu niedrig

    gaym0r | 02:09

  2. Re: Eigentlich doch genial

    plutoniumsulfat | 01:22

  3. Re: Wenn schon remastered, dann bitte Command and...

    CSCmdr | 01:15

  4. Re: Hoffentlich verlangt jemand von denen eine...

    RipClaw | 01:08

  5. In englisch streamen?!

    Julz2k | 00:55


  1. 19:03

  2. 14:32

  3. 14:16

  4. 13:00

  5. 15:20

  6. 14:13

  7. 12:52

  8. 12:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel