Abo
  • Services:
Anzeige
Outlook.com unterstützt TLS und PFS.
Outlook.com unterstützt TLS und PFS. (Bild: Andreas Donath)

E-Mail-Dienst: Outlook.com verschlüsselt ein- und ausgehenden E-Mails

Outlook.com unterstützt TLS und PFS.
Outlook.com unterstützt TLS und PFS. (Bild: Andreas Donath)

Microsoft will die Datensicherheit für Outlook.com durch den Einsatz von Transport Layer Security (TLS) für ein- und ausgehenden E-Mails erhöhen. Außerdem wird Perfect Forward Secrecy (PFS) für das Versenden und Empfangen von Emails zwischen einzelnen Anbietern unterstützt.

Anzeige

Microsoft will die Sicherheit bei der Benutzung seines E-Maildienstes Outlook.com verbessern, so dass nur noch die Personen, die es auch dürfen, die ein- und ausgehenden E-Mails beim Transport lesen können. Dazu wird Transport Layer Security (TLS) eingesetzt. Das schützt die Daten allerdings nicht auf dem Server, sondern nur beim Abruf und beim Verschicken zwischen Client und Server.

Außerdem unterstützt Outlook.com auch Perfect Forward Secrecy (PFS) für das Versenden und Empfangen von Emails zwischen verschiedenen Email-Anbietern. Das gilt auch für den Microsoft Cloud-Service OneDrive. Das PFS-Verfahren kommt beim Zugriff von OneDrive über den Browser, den mobilen Apps als auch über die Sync Clients zum Einsatz, wie Microsoft in einem Blogposting mitteilte. Das Verfahren wird mit der Deutschen Telekom, Yandex, Mail.Ru und vielen anderen Anbietern genutzt, damit Mails beim Austausch zwischen großen Dienst-Providern verschlüsselt bleiben.

Eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ist das natürlich nicht, die Inhalte werden nur beim Transport geschützt. Eine Hilfe, um zum Beispiel OpenPGP einzubinden, wird nicht angeboten. Darum muss sich der Nutzer immer noch selbst kümmern.


eye home zur Startseite
__destruct() 02. Jul 2014

Es geht um Outlook.com. Deswegen steht dort "Outlook.com". Im Prinzip deswegen, weil es...

Spaghetticode 02. Jul 2014

Die Tracking-Funktionen benutzt aber der Absender. Der platziert Bildreferenzen in der E...

Spaghetticode 02. Jul 2014

Da würde man wohl bei manchen Zeitgenossen gar nichts sehen, weil dort ein Hohlraum ist...

Spaghetticode 02. Jul 2014

Ähm, was im Artikel beschrieben wird, ist nicht die Verschlüsselung der E-Mails selbst...

cmerkens 02. Jul 2014

Interessanter Hinweis! Kannte ich noch gar nicht. Vorbildlich ist hier die Offenheit über...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Beko Technologies GmbH, Neuss
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  3. Flottweg SE, Vilsbiburg Raum Landshut
  4. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. E-Mail-Konto 90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Re: Höttges stellt eine offensichtliche Tatsache...

    Vanger | 01:12

  2. Das Ideapad 320S ist übrigens auch nicht mit...

    Pjörn | 01:01

  3. Re: äußerst überraschend

    486dx4-160 | 01:01

  4. Re: Wieso bekommt man das Gerät nicht ohne Windows.

    sofries | 00:53

  5. Re: Migration X11 -> Wayland

    Dawkins | 00:53


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel