E-Mail: DHL ermöglicht Paketabholung in Filialen am selben Tag

Die Karte im Briefkasten mit der Abholung erst am nächsten Werktag hat endlich ausgedient. DHL schickt eine E-Mail und lässt die Kunden am selben Tag an ihr Paket.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Paketbenachrichtigung gibt es künftig per E-Mail.
Die Paketbenachrichtigung gibt es künftig per E-Mail. (Bild: DHL)

DHL informiert künftig alle Empfänger einer Paketankündigung per E-Mail, wenn eine Sendung abholbereit in einer Filiale oder einem Paketshop liegt. Das gab die Deutsche Post DHL am 25. März 2021 bekannt. Konnten bisher benachrichtigte Pakete dort erst am nächsten Werktag abgeholt werden, sei "dies nun in der Regel früher möglich - häufig noch taggleich".

Besonders ärgerlich war es bisher, wenn man die Abholkarte für eine wichtige Paketsendung am Freitag bekam und es erst am kommenden Montag möglich war, das Paket abzuholen.

Der neue Benachrichtigungsservice wurde im vierten Quartal 2020 schrittweise eingeführt und ist jetzt flächendeckend bei allen Partnerfilialen sowie bei Postbank-Filialen und DHL-Paketshops verfügbar.

DHL & Co.: Paketzustellung wird besser

DHL und andere Versender wie Hermes oder DPD haben seit dem vergangenen Jahr erhebliche Fortschritte bei der Zustellung gemacht. So können Haushalte mit einem Haus mit Garten dort eine Ablage für die Pakete auswählen. Amazon hat für diese Zustellungsart sogar einen Service mit Foto des Ablagebereiches entwickelt. Die Zusteller können zudem bewertet werden. Man kann auch kurzfristig Nachbarn auswählen, die die Paketsendung entgegennehmen.

Doch es gibt weiter Kritik an den Zustellern: Seit Ausbruch der Coronapandemie in Deutschland arbeiten viele Menschen im Homeoffice und sind grundsätzlich tagsüber zu Hause. Dennoch erlebten zwei Drittel (67 Prozent), dass ihr Paket bei Nachbarn oder im Paketshop abgegeben wurde und der Bote gar nicht erst bei ihnen klingelte. Das ergab eine Umfrage des IT-Branchenverbands Bitkom unter 1.055 Onlinekäufern. Fast jedem fünften Befragten (22 Prozent) passierte dies sogar häufig, fast jedem zweiten (45 Prozent) selten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


wurstdings 29. Mär 2021

War dann am Samstag da, hatte wohl ein Fahrer in seinem Auto "verloren" und dem Päckchen...

do5rsw 26. Mär 2021

Das Problem ist eher das Prozedere, der DHL Partner hier um die Ecke tut was er kann muss...

Krulle 26. Mär 2021

Ich habe absolut keine Probleme mit DHL. Im Gegenteil. Zusätzlich haben die eine...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
T-1000
Roboter aus Metall kann sich verflüssigen

Ein Team aus den USA und China hat einen Roboter entwickelt, der seinen Aggregatzustand von fest zu flüssig und zurück ändern kann.

T-1000: Roboter aus Metall kann sich verflüssigen
Artikel
  1. Apple: MacBook Pro braucht wegen Lieferproblemen nur kleine Kühler
    Apple
    MacBook Pro braucht wegen Lieferproblemen nur kleine Kühler

    In den neuen MacBook Pro mit M2 Pro und M2 Max sitzen kleinere Kühlkörper. Der Grund sind Probleme in der Lieferkette.

  2. Trotz Exportverbot: Chinesische Kernforscher nutzen weiter US-Hardware
    Trotz Exportverbot
    Chinesische Kernforscher nutzen weiter US-Hardware

    An Chinas wichtigstes Kernforschungszentrum darf seit 25 Jahren keine US-Hardware geliefert werden. Dennoch nutzt es halbwegs aktuelle Xeons und GPUs.

  3. Virtualisieren mit Windows, Teil 3: Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V
    Virtualisieren mit Windows, Teil 3
    Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V

    Hyper-V ist ein Hypervisor, um VMs effizient verwalten zu können. Trotz einiger weniger Schwächen ist es eine gute Virtualisierungssoftware, wir stellen sie in drei Teilen vor. Im letzten geht es um Betrieb und Pflege der VMs.
    Eine Anleitung von Holger Voges

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PCGH Cyber Week - Rabatte bis 50% • Acer Predator 32" WQHD 170Hz 529€ • MindStar-Tiefstpreise: MSI RTX 4090 1.982€, Sapphire RX 7900 XT 939€ • Philips Hue bis -50% • Asus Gaming-Laptops bis -25% • XFX Radeon RX 7900 XTX 1.199€ • Kingston 2TB 112,90€ • Nanoleaf bis -25% [Werbung]
    •  /