E-Mail, Chat, Call: Google schaltet Workspace-Apps für alle Accounts frei

Das ehemals als G Suite bekannte Workspace wird künftig für alle drei Milliarden Google-Konten geöffnet. Zudem wird es ein neues Abonnement geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Google Workspace integriert E-Mail, Chat, Videocalls und mehr.
Google Workspace integriert E-Mail, Chat, Videocalls und mehr. (Bild: Google)

Google macht die eigenen Workspace-Apps künftig allen Menschen zugänglich, die über einen Google-Account verfügen. Die Sammlung enthält als Ersatz von Google G Suite cloudbasierte Tabellenkalkulation, Textverarbeitung oder Präsentationstools. Der Hersteller platziert sie als Alternative zu Microsoft 365, das ähnliche Produkte anbietet. Potenziell sollen so drei Milliarden Konten erreicht werden können. Viele davon werden ein Google-Konto aber wohl nur für ihr Android-Telefon oder einen kostenlosen E-Mail-Account nutzen.

Stellenmarkt
  1. Senior Project Testmanager Automotive (m/f/d)
    CETITEC GmbH, Pforzheim
  2. SAP Basis Teamleiter (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
Detailsuche

Google will zudem Chatrooms in sogenannte Spaces umwandeln. Diese integrieren diverse Kommunikationswege in einer Übersicht, also etwa E-Mails per Gmail, Nachrichten per Google Chat und andere Konversationen per Google Meet. Das soll den Nachrichtenverlauf zu bestimmten Dokumenten oder Themen klarer darstellen.

Neues Google-Abonnement kommt

Der Chatverlauf wird dabei prominent neben den jeweiligen Dokumenten und Dateien angezeigt. Auch der Kalender soll darin integriert werden können. All das integriert Google in ein einheitliches Spaces-Fenster, welches über die Weboberfläche aufgerufen wird. Google betont, dass die dort verarbeiteten Daten sicher gespeichert werden. Google Spaces soll im Sommer kommen. Derzeit wird die Übersicht noch im alten Google Chat getestet.

Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement | Download Code

Zusätzlich dazu wird es ein neues Aboprodukt geben. Google Workspace Individual kostet 10 US-Dollar monatlich und integriert spezielle Dienste wie Buchungsservices, E-Mail und andere, ohne dass diese manuell mit eigenen Domains oder E-Mail-Adressen aufgesetzt werden müssen. Außerdem werden darüber bestimmte B2B-Funktionen wie Marketing-E-Mails und eine dedizierte Supportseite freigeschaltet. Workspace Individual wird zunächst nicht in Europa veröffentlicht. Möglicherweise wird dies aber noch nachgeholt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
Artikel
  1. Games with Gold: Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle
    Games with Gold
    Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle

    Ab Oktober 2022 ist Schluss mit weiteren Xbox-360-Spielen in Spieleabos von Microsoft. Grund ist schlicht eine natürliche Grenze.

  2. Fake-Polizei-Anrufe: Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden
    Fake-Polizei-Anrufe
    Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden

    Seit März wachsen die Beschwerden stark an, weil Betrüger automatische Ansage von Polizei, BKA, Interpol oder Europol versenden. Dabei täuschen sie echte Telefonnummern vor.

  3. Kryptowinter: Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit
    Kryptowinter
    Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit

    Nicht nur Bitcoin-Verleiher gehen in der Krise pleite. Auch professionelle Krypto-Mining-Unternehmen kämpfen um ihre Liquidität.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower & CPU-Kühler) • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /