Abo
  • Services:
Anzeige
Adobe hat seine privaten PGP-Schlüssel veröffentlicht.
Adobe hat seine privaten PGP-Schlüssel veröffentlicht. (Bild: Screenshot Golem.de)

E-Mail: Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

Adobe hat seine privaten PGP-Schlüssel veröffentlicht.
Adobe hat seine privaten PGP-Schlüssel veröffentlicht. (Bild: Screenshot Golem.de)

PGP gilt nicht als übertrieben benutzerfreundlich. Warum, musste jetzt auch Adobe feststellen, als ein Mitarbeiter im Sicherheitsblog des Unternehmens den privaten PGP-Schlüssel des Teams veröffentlichte.

Einem Mitarbeiter von Adobe ist ein peinlicher Fehler unterlaufen: Auf dem Blog von Adobes Product Security Incident Response Team (Psirt) waren zwischenzeitlich sowohl der öffentliche als auch der private PGP-Schlüssel für den E-Mail-Account des Teams einsehbar. Zuerst hat der Hacker Juho Nurminen auf den Fehler aufmerksam gemacht.

Die Kombination aus öffentlichem und privatem Schlüssel wurde mit dem Browser-Plugin Mailvelope exportiert. Es ist etwas erstaunlich, dass dieses Programm im professionellen Umfeld eingesetzt wird, da es im Zusammenspiel mit Firefox dokumentierte Sicherheitslücken gibt. Ein neuer Schlüssel mit der ID 0x15ACC7EF wurde mit GPG Tools erstellt.

Der versehentlich veröffentlichte Schlüssel für psirt@adobe.com wurde mittlerweile zurückgezogen. Im Googles Cache ist der entsprechende Blogeintrag mit dem privaten Schlüssel nach wie vor auffindbar. Adobe selbst hat sich zum dem Vorgang bislang nicht geäußert.

Peinlicher Fehler, vermutlich geringe Auswirkungen

Der Vorgang dürfte für Adobe vor allem peinlich sein. Sollte es mit Hilfe des alten Schlüssels gelingen, früher abgefangene Nachrichten zu entschlüsseln, dürfte der Mehrwert gering sein, zumal der Schlüssel erst vor wenigen Tagen generiert wurde und daher nicht lange im Einsatz war. Adobes Produkte wie Flash glänzen zudem zwar nicht durch übertrieben gute Sicherheit, werden aber immerhin regelmäßig gepatcht.

Adobe ist mit dem Fehler auch nicht allein. Immer wieder finden sich private Schlüssel an Stellen, wo sie nicht hingehören. Etwa auf Webservern, auf Embedded-Geräten, oder Code-Signing-Schlüssel auf D-Link-Geräten.


eye home zur Startseite
Hilary Glaps 06. Okt 2017

wenn man im Alltag sieht wie ADOBE mit Datensicherheit und Datenschutz umgeht, wundert es...

Hilary Glaps 26. Sep 2017

Adobe hat seit langem merkwürdige Einstellungen zur Datensicherheit, Datenschutz und...

redwolf 25. Sep 2017

Nur echt mit ROT13

EWCH 24. Sep 2017

##### !!! WARNING WARNING WARNING !!! ##### ### Private key : do NOT export - keep it...

Handle 23. Sep 2017

"[...] zudem der Schlssel erst vor wenigen Tagen generiert wurde [...]" zudem; hier...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Frankfurt/Main
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  3. UTILITY PARTNERS GmbH, Raum Stuttgart
  4. Daimler AG, Möhringen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Evil Within 2 PC 19,97€, FIFA 18 PC 34,97€ oder für PS4 41,97€, Wolfenstein 2 PS4...
  2. (u. a. Wonder Woman, Transformers 5, King Arthur, Mad Max Fury Road, Deepwater Horizon, Batman v...

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

  1. Re: Macht Trenching nicht nachfolgende Arbeiten...

    DerDy | 00:02

  2. Re: Stimmt das?

    KraftKlotz | 00:01

  3. Re: Das Problem sind Kontrolleure allgemein

    Der Held vom... | 11.12. 23:50

  4. iPhone 4/4s mit IOS 5 schalten nie ganz ab!

    Jan Paul | 11.12. 23:49

  5. Re: ich finde immer noch das londoner System am...

    Analysator | 11.12. 23:46


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel