Abo
  • Services:
Anzeige
Elektro-Lkw auf E-Highway-Teststrecke: Autobahnteststrecken sollen Ende 2018 fertig sein.
Elektro-Lkw auf E-Highway-Teststrecke: Autobahnteststrecken sollen Ende 2018 fertig sein. (Bild: Siemens)

E-Highway: Autobahnen bekommen Oberleitungen für Elektro-Lkw

Elektro-Lkw auf E-Highway-Teststrecke: Autobahnteststrecken sollen Ende 2018 fertig sein.
Elektro-Lkw auf E-Highway-Teststrecke: Autobahnteststrecken sollen Ende 2018 fertig sein. (Bild: Siemens)

Oberleitung statt Akku: In Schleswig-Holstein und Hessen werden zwei Autobahnabschnitte zu E-Highways umgebaut. Sie bekommen Stromleitungen, die Elektro-Lkw mit Energie versorgen.

Autobahnen mit Oberleitung, Lkw mit Stromabnehmern: Das Bundesumweltministerium will zwei Teststrecken für Hybrid-Laster einrichten. Die Fahrzeuge sollen teilweise elektrisch fahren, wodurch der Güterverkehr umweltfreundlicher werden soll. Das Projekt soll im kommenden Jahr starten.

Anzeige

Die beiden Teststrecken sollen jeweils zwölf Kilometer lang werden, berichtet die Deutsche Presse-Agentur (dpa). Sie sollen auf Autobahnen in Schleswig-Holstein und Hessen eingerichtet werden. Welche Autobahnteilstücke mit Oberleitungen ausgerüstet werden, soll im Februar 2017 bekanntgegeben werden. Beide Strecken sollen Ende 2018 fertig sein.

Elektrolaster sind sauber und leise

Die Laster haben einen doppelten Antrieb: einen elektrischen und einen konventionellen Dieselantrieb. Auf Strecken, die mit einer Oberleitung - vergleichbar der der Eisenbahn - ausgestattet sind, fahren sie elektrisch. Verlassen sie die Strecke mit Oberleitung, übernimmt der Diesel. Das soll gegenüber einem Akku-elektrischen Antriebsstrang den Vorteil einer längeren Reichweite haben. Stammt der Strom aus erneuerbaren Energiequellen, könnte der Schadstoffausstoß so um 95 Prozent gesenkt werden. Außerdem sind die Elektro-Laster deutlich leiser als wenn sie im Dieselbetrieb unterwegs sind.

Der Aufwand ist aber hoch: Entlang der Straßen müssen Strommasten aufgestellt und Oberleitungen eingerichtet werden. Hinzu kommen die Steuerelektronik und die Anbindung an das Stromnetz. Auch ist das System nicht ganz problemlos: Die Spannung in den Leitungen beträgt immerhin 600 Volt. Die Tests sollen auch zeigen, ob das ein Risiko für andere Verkehrsteilnehmer darstellt.

Siemens testet E-Highways

Auch andernorts wird der elektrische Güterverkehr getestet: 2014 hatte Siemens ein etwa 3,5 Kilometer langes Straßenstück in Kalifornien zum E-Highway umgerüstet. Ein zweites Projekt hat das Unternehmen im vergangenen Jahr in Schweden gestartet: Auf einem zwei Kilometer langen Autobahnabschnitt nördlich der Hauptstadt Stockholm sollen zwei Jahre lang modifizierte Lkw des Herstellers Scania elektrisch fahren.

Der Güterverkehr soll in den kommenden Jahrzehnten steigen - es gibt Schätzungen, dass er sich bis zum Jahr 2050 vervierfachen soll. Diese Kapazitäten kann die Bahn aber nur übernehmen, wenn das Netz ausgebaut wird. Autobahnen mit Oberleitungen auszustatten, könnte sich damit als die günstigere Alternative erweisen.


eye home zur Startseite
/mecki78 27. Jan 2017

Wird es wohl nie geben, weil sich das nicht rechnet. Hybrid ist teurer als rein...

/mecki78 27. Jan 2017

Weil zum einen Autobahnen meistens gar keinen schönen Ausblick haben und auch nicht...

/mecki78 27. Jan 2017

Warum sollten wir viel Geld in ein Schienennetz stecken, von dem an Ende fast nur die...

DY 26. Jan 2017

Dann können die E-LKW immer zwischen diesen beiden Enden der elektrifizierten Abschnitte...

xProcyonx 25. Jan 2017

1.Also bei den meisten Unfällen kommt kein Heli sondern oft nur ein oder mehrere...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Duisburg
  3. T-Systems International GmbH, München, Nürnberg
  4. GSN Maschinen-Anlagen-Service GmbH, Kölleda bei Erfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. und bis zu 8 Tage früher erhalten
  2. 37,99€
  3. 11,01€ USK 18 (Versand über Amazon)

Folgen Sie uns
       


  1. Action

    Bungie bestätigt PC-Version von Destiny 2

  2. Extremistische Inhalte

    Google hat weiter Probleme mit Werbeplatzierungen

  3. SpaceX

    Für eine Raketenstufe geht es zurück ins Weltall

  4. Ashes of the Singularity

    Patch sorgt auf Ryzen-Chips für 20 Prozent mehr Leistung

  5. Thimbleweed Park im Test

    Mord im Pixelparadies

  6. Bundesgerichtshof

    Eltern müssen bei illegalem Filesharing ihre Kinder verraten

  7. Gesetz beschlossen

    Computer dürfen das Lenkrad übernehmen

  8. Neue Bildersuche

    Fotografenvereinigung Freelens klagt gegen Google

  9. FTTB

    Unitymedia baut zwei Gemeinden mit Glasfaser aus

  10. Hashfunktion

    Der schwierige Abschied von SHA-1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vikings im Kurztest: Tiefgekühlt kämpfen
Vikings im Kurztest
Tiefgekühlt kämpfen
  1. Future Unfolding im Test Adventure allein im Wald
  2. Nier Automata im Test Stilvolle Action mit Überraschungen
  3. Nioh im Test Brutal schwierige Samurai-Action

Logitech UE Wonderboom im Hands on: Der Lautsprecher, der im Wasser schwimmt
Logitech UE Wonderboom im Hands on
Der Lautsprecher, der im Wasser schwimmt
  1. Playbase im Hands on Sonos bringt kraftvolles Lautsprechersystem fürs Heimkino
  2. Mikrosystem Usound baut Mems-Lautsprecher für Kopfhörer
  3. Automute Stummschalten beim Ausstöpseln der Kopfhörer

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

  1. Re: Schwachsinn

    Sharra | 02:39

  2. Re: Glückwunsch zur erfolgreichen Landung!

    Frank... | 02:20

  3. Re: Scheint so als würde denen das Geld langsam...

    ZuWortMelder | 01:48

  4. Re: Job vergeben

    plutoniumsulfat | 01:28

  5. kennt jemand ein UNI-Windows-Consolen-Hash...

    Golressy | 01:22


  1. 22:53

  2. 19:00

  3. 18:40

  4. 18:20

  5. 18:00

  6. 17:08

  7. 16:49

  8. 15:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel