E-Highway, Apple, KDE Plasma: Apple kauft Musik und neuer KDE-Desktop erschienen

Was am 8. Februar 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
E-Highway, Apple, KDE Plasma: Apple kauft Musik und neuer KDE-Desktop erschienen
(Bild: Pixy.org)

Apple kauft Musik-Startup: Apple hat nach einem Bericht von Bloomberg das Startup AI Music gekauft. Zur Höhe des Kaufpreises liegen keine Informationen vor. Es ist auch unklar, was Apple mit dem Unternehmen machen will. AI Music soll die Musikauswahl möglichst gut auf die Bedürfnisse des Nutzers anpassen können. Möglicherweise wird diese Technik in Apple Music integriert. (ip)

Stellenmarkt
  1. Inhouse IT Consultant (w/m/d) SAP SuccessFactors Recruiting
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  2. Information Security Manager ADC Locations (m/w / diverse)
    Continental AG, Lindau
Detailsuche

Beschädigter E-Highway: Auf der A1 bei Reinfeld ist die Oberleitung des E-Highway beschädigt worden. Mehrere Haltestreben der Fahrdrähte hat es getroffen. Die Polizei geht davon aus, dass ein Fahrzeug mit Überhöhe den Schaden verursacht hat, da die Oberleitungen mehr als fünf Metern über der Fahrbahn hängen. Der Schaden wird auf 4.000 Euro geschätzt. Die Polizei sucht nach Zeugen. Der E-Highway Schleswig-Holstein ist eine von mehreren Teststrecken mit Oberleitungs-Lkw. (wp)

Qubes OS 4.1 versucht sich an GUI-Domain: Das Qubes-OS-Projekt hat Version 4.1 seines Betriebssystem veröffentlicht. Das System setzt auf eine Trennung von Komponenten durch Virtualisierung. Erstmals getestet werden kann das auch für eine sogenannte GUI-Domain, die unabhängig von Xens Dom0 sein soll. Weitere ausführliche Änderungen listen die Release Notes. (sg)

KDE Plasma 5.24 erschienen: Die KDE-Community hat ihre aktuelle Version 5.24 des Plasma-Desktops veröffentlicht. Die Version bringt zahlreiche optische Detailverbesserungen, einige Animationen sind schneller und die Fensterverwaltung für die virtuellen Desktops ist verbessert. Wie immer arbeitet das Team auch an der Verbesserung des Wayland-Supports. KDE Plasma 5.24 wird als LTS-Release solange gepflegt werden, bis das Team auf Plasma 6 und damit Qt 6 wechselt. (sg)

Golem Karrierewelt
  1. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    25./26.07.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Rakete statt Sternschnuppe: Ein sehr irdische Ursache hatte eine Himmelserscheinung über Mexiko: Eine Stufe einer Falcon-9-Rakete verglühte spektakulär in der Erdatmosphäre. Es habe sich um einen Meteoriten gehandelt, vermeldete das spanischsprachige Onlinemedium Frontera Espacial über Twitter. Es war jedoch die Oberstufe der Falcon 9, die 2017 einen Echostar-Satelliten ins All gebracht hatte. (wp)

Patch für Crysis Remastered soll Performance signifikant steigern: Crytek hat ein neues Update für die PC-Version von Crysis Remastered, welche die abrufbare CPU- und GPU-Leistung drastisch verbessern soll. Der Patch #3 umfasst zudem Änderungen bei DLSS, beim Sound und beim Textur-Streaming. (ms)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Optibike
E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro

Das E-Bike Optibike R22 Everest setzt mit seinen zwei Akkus auf Reichweite.

Optibike: E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro
Artikel
  1. Krypto-Kriminalität: Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin
    Krypto-Kriminalität
    Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin

    Deutsche und internationale Behörden suchen nach den Hintermännern und -frauen von Onecoin. Der Schaden durch Betrug mit der vermeintlichen Kryptowährung geht in die Milliarden.

  2. Hassrede: Bayern will soziale Netzwerke bestrafen
    Hassrede
    Bayern will soziale Netzwerke bestrafen

    Der bayrische Justizminister fordert, bei der Verbreitung von Hassrede auch die Betreiber von sozialen Medien stärker zur Verantwortung zu ziehen.

  3. Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
    Prehistoric Planet
    Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

    Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
    Ein IMHO von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 870 QVO 1 TB 79€ • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Alternate (u. a. Recaro Rae Essential 429€) • Gigabyte RTX 3080 12 GB ab 1.024€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • SanDisk Ultra microSDXC 256 GB ab 14,99€ • Sackboy 19,99€ [Werbung]
    •  /