Abo
  • Services:
Anzeige
Reichweitenanzeige im E-Golf: stromlos in Brandenburg
Reichweitenanzeige im E-Golf: stromlos in Brandenburg (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Teures Laden in Berlin

Unsere Lehre aus der Fahrt nach Kyritz: Wir haben es kennengelernt, das Gefühl, liegenzubleiben und nicht mehr wegzukommen. Das ist wohl die Reichweitenangst. Aber spricht das gegen Elektroautos? Eher gegen unsere Herangehensweise: Eine längere Fahrt, aufs Land zumal, sollte sorgfältig vorbereitet werden.

  • Gerettet: Der E-Golf lädt an der Station der Stadtwerke Neuruppin. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Schon vor Kyritz zeigte sich, dass der Strom nicht reicht für die Rückfahrt. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Ladeversuch in Kyritz war fehlgeschlagen, und der Strom wurde langsam knapp. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • In Neuruppin wurde es eng - zumal eine Ladestation nicht funktionierte. Zum Glück gab es noch die der Stadtwerke. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Bei vielen Ladesäulen muss sich der E-Auto-Fahrer mit einer Karte authentifizieren. (Foto: Friedhelm Greis/Golem.de)
  • Das Problem: Nicht jede Karte funktioniert an jedem Lader, die Abrechnungssysteme sind oft nicht kompatibel. (Foto: Friedhelm Greis/Golem.de)
  • Wir lernten die Ladesäulen schätzen, die Ikea oder Lidl aufstellt. (Foto: Friedhelm Greis/Golem.de)
  • Sie bieten mehrere Stecker, das Laden ist kostenlos. (Foto: Friedhelm Greis/Golem.de)
  • Die Bedienung ist übersichtlich, ... (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • ... und sie laden recht schnell. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Außerdem wird der E-Auto-Fahrer über den Fortschritt informiert. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Nach einer Viertelstunde ist der fast leere Akku wieder halb voll. (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der E-Golf an einer Ladesäule am Bahnhof Berlin-Südkreuz. (Foto: Friedhelm Greis/Golem.de)
  • Manchmal sind die Ladesäulen auch von anderen Elektroautos belegt. (Foto: Friedhelm Greis/Golem.de)
  • Die Säulen von Be emobil sind die teuersten. (Foto: Friedhelm Greis/Golem.de)
Der E-Golf an einer Ladesäule am Bahnhof Berlin-Südkreuz. (Foto: Friedhelm Greis/Golem.de)

So hätten wir uns vielleicht Ärger erspart, wenn wir uns vorher und nicht erst nach den Erfahrungen mit der nicht akzeptierten Charge&Fuel-Karte beim Anbieter Plugsurfing eine RFID-Karte bestellt hätten, mit der sich verschiedene Ladesäulen nutzen lassen. Damit können wir laut Plugsurfing an über 360 Säulen allein in Berlin laden. Allerdings kostet die Karte knapp 10 Euro. Eine Chipkarte zu kaufen, um bestimmte Tankstellen ansteuern zu können - in der Welt der Verbrennungsfahrzeuge undenkbar.

Anzeige

Keine verbrauchsbasierte Abrechnung

Aber auch dieses Angebot hat einige Tücken. Da vor kurzem das Abrechnungssystem umgestellt wurde, haben wir bei dem halbstündigen Test den wohl teuersten Strom unseres Lebens gekauft: Für 3,55 Kilowattstunden berechnete Plugsurfing 6,00 Euro. Das macht 1,69 Euro pro Kilowattstunde. Zum Vergleich: An der Steckdose daheim kostet eine Kilowattstunde um die 30 Cent. Bis vor kurzem gab es eine zeitbasierte Abrechnung, bei der jede Minute 5 Cent kostete.

Offenbar sind die Ladestationen nicht so geeicht, dass sie eine verbrauchsabhängige Abrechnung ermöglichen können. Nun lohnt sich das Laden nur, wenn man mindestens elf Kilowattstunden lädt. Bei 44 kWh in vier Stunden ist der Strom schon wieder recht günstig. Da die Ladedauer tagsüber auf vier Stunden begrenzt ist, lässt sich der E-Golf bei einer Ladeleistung von sieben Kilowattstunden nicht vollständig aufladen. Das gefällt manchen Elektroautobesitzern gar nicht. Bei einer Schnellladestation ginge das eher, jedoch kostet der Ladevorgang dann sogar 9,50 Euro. Bei all diesen Kosten und Unwägbarkeiten fängt man schnell an, Angebote wie bei Lidl und Ikea zu lieben: einfach einstecken und losladen.

Eine App ist zu wenig

Ein weiterer "Nachteil" der Be-mobil-Stationen: Man kann den Stecker nur dann einstecken, wenn man die Buchse vorher freigeschaltet hat. Daher ist es nicht so leicht möglich, die Ladestation als günstigen Parkplatz zu missbrauchen. Am Bahnhof Berlin-Südkreuz war das hingegen möglich. Zwar akzeptierte der Schnelllader nicht die Charge&Fuel-Karte, doch mit eingestecktem Ladestecker hindert einen nichts daran, den Parkplatz unberechtigt zu blockieren. Noch ist das kein Problem, da sich der Andrang an den Ladesäulen in Grenzen hält. Doch künftig könnte es erforderlich werden, Fahrer von Elektroautos per Bußgeld daran zu hindern, Ladestationen unberechtigt zu blockieren.

Neben zusätzlichen Ladekarten sind auch weitere Apps unverzichtbar, die anzeigen, wo es Möglichkeiten zum Laden gibt. Damit kann man sich vorab darüber informieren, wie abgerechnet wird und welche Ladestandards die Säulen bieten. Hilfreich ist auch ein Reiseführer, der über Sehenswürdigkeiten und das gastromonische Angebot vor Ort informiert - falls das Laden länger dauert.

 Rettung in Neuruppin

eye home zur Startseite
Der Held vom... 15. Dez 2017

Unsere Bundesregierung ist zwar planlos und handelt erratisch, aber sie sind nicht...

Themenstart

ArcherV 14. Dez 2017

So ein 5er BMW kostet um die 40k als Jahreswagen. Das ist mehr als die meisten deutschen...

Themenstart

Paule 14. Dez 2017

Ich werde mir mein erstes eAuto wohl mit Anhängerkupplung und einem kleinen Anhänger...

Themenstart

Paule 14. Dez 2017

Aus Norwegen kenne ich nur die Reichweitenangst ohne Kreditkarte in der Kneipe, wenn man...

Themenstart

montagen2002 14. Dez 2017

Ja. Länger noch als in vielen Entwicklungsländern!

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Murrplastik Verwaltungs- und Beteiligungs GmbH, Oppenweiler bei Stuttgart
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. über Hays AG, Raum Hannover/Hildesheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. 77,00€ inkl. Versand im Idealo-Preisvergleich
  3. (heute u. a. Logitech Gaming-Produkte, Philips-TVs, Garmin-Produkte, Philips Hue Starter Set, Filme...

Folgen Sie uns
       


  1. Call of Duty

    Infinity Ward eröffnet Niederlassung in Polen

  2. SuperMUC-NG

    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

  3. Ralf Kleber

    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

  4. Firefox

    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

  5. Knights Mill

    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

  6. Windows 10

    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

  7. Kaufberatung

    Die richtige CPU und Grafikkarte

  8. Bandai Namco

    Black Clover und andere Anime-Neuheiten

  9. Panono

    Crowdfunder können Kamera zu Produktionskosten kaufen

  10. Elon Musk

    The Boring Company baut einen Tunnel in Maryland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

  1. Re: Festplatten inbegriffen?

    0xDEADC0DE | 15:59

  2. hehehe, gar keine schlechte Idee ...

    cicero | 15:59

  3. Re: Nein liebe Telekom

    atikalz | 15:59

  4. Re: An die Experten: Macht ein Aufrüsten Sinn?

    itse | 15:58

  5. Re: was haltet ihr von mr. robot

    blaub4r | 15:57


  1. 16:01

  2. 15:42

  3. 15:08

  4. 13:35

  5. 12:49

  6. 12:32

  7. 12:00

  8. 11:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel