E-Fiesta: Ford plant Elektro-Kleinwagen aus Deutschland

Im Kölner Fiesta-Werk von Ford soll künftig ein vollelektrischer Kleinwagen entstehen, der auf dem Elektrobaukasten von Volkswagen basiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Fahrzeugstudie auf Basis des MEB
Fahrzeugstudie auf Basis des MEB (Bild: Volkswagen)

Ford will neben dem Mustang Mach-E ein weiteres Elektroauto ins Programm nehmen. Laut einem Bericht der Automobilwoche (Paywall) soll im Kölner Werk ein Kleinwagen gebaut werden. Ob dieser dann auch Fiesta heißen und was er leisten wird, ist nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. Stellentitel (Senior) SAP Technology Engineer (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
  2. Trainee (m/w/d)
    VOLTARIS GmbH, Maxdorf
Detailsuche

Das Fahrzeug soll auf der MEB-Plattform von Volkswagen aufgebaut werden. Der Konzern kündigte Anfang 2019 an, die Elektroplattform MEB für andere Hersteller zu lizenzieren. Ford nahm das Angebot an. Als erster Hersteller hatte der mittlerweile insolvente Aachener Kleinwagenanbieter e.Go angekündigt, die Plattform nutzen zu wollen.

Die Entscheidung werde offiziell erst in der kommenden Woche verkündet, schreibt die Automobilwoche. Ford will bis 2025 weltweit 22 Milliarden US-Dollar in die Entwicklung und Produktion von Elektrofahrzeugen investieren.

Das Unternehmen baut derzeit in Köln auch Verbrennungsmotoren. Für die Beschäftigten in diesem Bereich könnte es deshalb eng werden. 2024 läuft die Produktion des Fiestas in Köln aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Georg T.
Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr

Georg T. sitzt seit 109 Tagen in Haft. Grund dafür sind 1.827 Euro Schulden für die Rundfunkgebühr - seine Haft kostet rund 18.000 Euro.

Georg T.: Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr
Artikel
  1. MIG: Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt
    MIG
    Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt

    Der Bundesverkehrsminister scheint kein Personal für die Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft zu finden.

  2. Square Enix: Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt
    Square Enix
    Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt

    E3 2021 Erinnert an Mass Effect, aber mit Humor und Groot: Square Enix will noch 2021 das Solo-Abenteuer Guardians of the Galaxy veröffentlichen.

  3. Bethesda: Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps
    Bethesda
    Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps

    E3 2021 Der Teaser von Starfield lädt zum Knoblen ein, Redfall bietet Blutsauger - und Doom Eternal erhält das Next-Gen-Grafikupdate.

don.redhorse 10. Feb 2021

ist doch ganz einfach. Wer einen 5er als Firmenwagen gestellt bekommt ist sich einfach...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Corsair Hydro H80i V2 RGB 73,50€ • Apple iPad 10.2 389€ • Razer Book 13 1.158,13€ • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ [Werbung]
    •  /