Abo
  • Services:

E-Book-Reader: Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Ein Firmware-Update für das E-Book-Lesegerät Tolino hat zu einem Ausfall des WLAN-Moduls geführt. Ein nachfolgendes Update hat die Hardware lahmgelegt.

Artikel veröffentlicht am ,
Tolino-E-Book-Reader
Tolino-E-Book-Reader (Bild: Tolino)

Der E-Book-Reader Tolino von Thalia, Weltbild, Hugendubel und Bertelsmann hat durch zwei Firmware-Updates massive Probleme. Das erste Update auf Firmware-Version 11.2 soll nach Angaben des Portals Lesen.net das WLAN funktionsunfähig gemacht haben, so dass keine Netzwerkverbindung mehr aufgebaut werden konnte. Das Wiederherstellen des Gerätes auf den Werkszustand behob das Problem.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Stuttgart
  2. über experteer GmbH, Rhein-Main-Gebiet

Der Hersteller nahm die fehlerhafte Firmware vom Markt und wollte eine Korrektur der Firmware-Version ausliefern. Bei einigen Anwendern wurden die Geräte dann lahmgelegt, es waren keine Eingaben mehr möglich. Ein erneutes Zurücksetzen war laut Lesen.net erfolglos: Die Tolinos wurden dabei auf die defekte Firmware-Version 11.2 zurückgesetzt, falls diese vorher installiert worden war.

Lesen.net empfiehlt, sich an den deutschen Garantiegeber Longshine zu wenden. Die Telekom war bis Anfang 2017 für die Technik zuständig und hatte die E-Book-Reader entwickelt sowie die Plattform für den Vertrieb der digitalen Bücher bereitgestellt. Danach übernahm Rakuten Kobo diese Aufgabe.

Kobo ist ein kanadischer E-Book-Hersteller. Das Unternehmen wurde 2009 gegründet und 2011 von dem japanischen Internetkonzern Rakuten übernommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 1,29€
  3. 59,49€
  4. 59,99€

Dwalinn 06. Mär 2018

Es gibt eine Chance von eins zu einer Millionen das es hier noch mehr Scheibenwelt Fans gibt.

HAL100 06. Mär 2018

Also in meinem Tolino Page war tatsächlich eine Sandisk 4GB drin.

ternot 06. Mär 2018

Die Netzwerk Funktion hab ich auch gesehen, für mich hat das aber so ausgeschaut als ob...

User_x 05. Mär 2018

hätte man den Usern noch ein Programm für den PC bei gelegt. Dort eine kurze Einführung...

Mixer 05. Mär 2018

Man kann auch einen Icarus benutzen. Der hat gleich ein Android als Betriebssystem, mit...


Folgen Sie uns
       


Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test

Haartrockner oder doch Lautsprecher? Wir testen Razers Nommo-Chroma-Boxen und tendieren zu Ersterem.

Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test Video aufrufen
Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Pillars of Eternity 2 im Test: Fantasy unter Palmen
Pillars of Eternity 2 im Test
Fantasy unter Palmen

Ein klassisches PC-Rollenspiel in der Art von Baldur's Gate, aber in einem karibisch angehauchten Szenario mit Piraten und Segelschiffen: Pillars of Eternity 2 entpuppt sich im Test als spannendes Abenteuer mit viel Flair.
Ein Test von Peter Steinlechner


    SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
    SpaceX
    Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

    Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


        •  /