E-Book-Reader: Amazon bringt Kindle Paperwhite mit 6,8-Zoll-Bildschirm

Die Neuauflage des E-Book-Readers Kindle Paperwhite erhält ein größeres Display als das Vorgängermodell.

Artikel veröffentlicht am ,
Neuer Kindle Paperwhite mit 6,8 Zoll Display
Neuer Kindle Paperwhite mit 6,8 Zoll Display (Bild: Amazon)

Amazon hat die elfte Generation des Kindle Paperwhite vorgestellt. Das neue Modell hat einen matten 6,8 Zoll großen Bildschirm - das Vorgängermodell hat ein 6 Zoll großes Display. Dadurch sollen sich Bücher bequemer lesen lassen, weil der nutzbare Bereich größer ist. Dabei soll der Rand vergleichsweise schmal ausfallen, der Hersteller nennt hier 10,2 mm.

Stellenmarkt
  1. IT/OT Security Specialist (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Hannover
  2. Software Engineer (m/w/d) Identity und Access Management (IAM)
    Porsche AG, Zuffenhausen
Detailsuche

Das E-Ink-Carta-Display mit 300 dpi soll Schrift entsprechend klar und deutlich anzeigen. Als Neuerung lässt sich die Farbtemperatur ändern und es gibt einen Weiß-auf-Schwarz-Dunkelmodus. Die Displaybeleuchtung soll bei maximaler Stufe 10 Prozent heller sein als bei den Vorgängergeräten.

Der E-Book-Reader ist IPx8-zertifiziert und somit gegen ein versehentliches Eintauchen ins Wasser geschützt. Das neue Modell gibt es nur noch in einer Ausführung mit 8 GByte Flash-Speicher. Falls mehr benötigt wird, muss zu einem anderen Kindle-Modell gegriffen werden, wie etwa dem ebenfalls neu vorgestellten Kindle Paperwhite Signature Edition.

Kindle Paperwhite mit Akkulaufzeit von 10 Wochen

Der fest eingebaute Akku soll länger durchhalten. Amazon spricht von einer Akkulaufzeit von bis zu zehn Wochen. Damit soll das neue Modell länger durchhalten als alle bisherigen Kindle-Modelle. Zum Aufladen besitzt das Gerät eine USB-C-Buchse - das vollständige Aufladen soll in 2,5 Stunden erledigt sein, wenn ein Netzteil mit 9 Watt oder mehr genutzt wird.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14./15.12.2022, virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.-16.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit dem Kindle Paperwhite hat Amazon Verbesserungen an der Software für die eigenen E-Book-Reader vorgestellt. Die neue Version soll insgesamt flüssiger reagieren. Zudem soll der Zugriff auf die Startseite, die Bibliothek oder das aktuelle Buch vereinfacht werden. Die Bibliothek erhält neue Filter- und Sortierfunktionen sowie eine neue Ansicht für Sammlungen und eine interaktive Bildlaufleiste. Die neue Kindle-Software soll bis Ende des Jahres verteilt werden.

Wer parallel zum E-Book-Reader die Kindle-App auf einem Android- oder iOS-Gerät verwendet, soll den Kindle Paperwhite künftig leichter einrichten können.

  • Kindle Paperwhite Kids (Bild: Amazon)
  • Kindle Paperwhite Kids (Bild: Amazon)
  • Kindle Paperwhite Kids (Bild: Amazon)
  • Kindle Paperwhite Kids (Bild: Amazon)
  • Kindle Paperwhite Kids (Bild: Amazon)
  • Kindle Paperwhite Kids (Bild: Amazon)
  • Kindle Paperwhite Kids (Bild: Amazon)
  • Kindle Paperwhite (Bild: Amazon)
  • Kindle Paperwhite (Bild: Amazon)
  • Kindle Paperwhite (Bild: Amazon)
  • Kindle Paperwhite (Bild: Amazon)
  • Kindle Paperwhite (Bild: Amazon)
  • Kindle Paperwhite (Bild: Amazon)
Kindle Paperwhite (Bild: Amazon)

Parallel dazu hat Amazon das erste Paperwhite-Modell speziell für Kinder vorgestellt. Der Kindle Paperwhite Kids wird mit Zusätzen ausgestattet sein, die eine kindgerechte Nutzung des E-Book-Readers ermöglichen sollen. Dazu gehört eine Hülle, die den Reader schützen soll und eine Zwei-Jahre-Sorglos-Garantie. Bei Beschädigungen soll das Gerät einfach ausgetauscht werden können. Zudem gibt es das Abo Amazon Kids+ für ein Jahr kostenlos dazu.

Der neue Kindle Paperwhite (8 GB) - Jetzt mit 6,8-Zoll-Display (17,3 cm) und verstellbarer Farbtemperatur - mit Werbung

Amazon will den Kindle Paperwhite der elften Generation zum Preis von 130 Euro auf den Markt bringen. Der Grundpreis gilt für das Modell mit Werbeeinblendungen. Wer darauf verzichten will, zahlt für das gleiche Gerät 150 Euro. Amazon bietet den Kindle Paperwhite künftig nicht mehr mit Mobilfunktechnik an. Vorbestellungen sollen bereits möglich sein, die Auslieferungen sollen am 27. Oktober 2021 beginnen. Den Kindle Paperwhite Kids soll es für 150 Euro geben - ohne Werbeeinblendungen. Mit dabei ist eine spezielle Hülle, ein Gratisjahr Amazon Kids+ sowie eine Zwei-Jahre-Sorglos-Garantie.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Viertes Mobilfunknetz
1&1 lässt laut Bericht Verkauf des Unternehmens durchrechnen

Fast keine eigenen Antennenstandorte, schwaches Open RAN, steigende Zinsen und Energiekosten: Ralph Dommermuth soll den Ausstieg bei 1&1 prüfen lassen. Das Unternehmen dementiert dies klar.

Viertes Mobilfunknetz: 1&1 lässt laut Bericht Verkauf des Unternehmens durchrechnen
Artikel
  1. App-Store-Rauswurfdrohung: Musk attackiert Apple
    App-Store-Rauswurfdrohung
    Musk attackiert Apple

    Apple hat angeblich seine Werbeaktivitäten auf Twitter weitgehend eingestellt und mit einem App-Store-Rauswurf gedroht.

  2. Verkehrsunternehmen: 49-Euro-Ticket kommt wohl erst im Mai
    Verkehrsunternehmen
    49-Euro-Ticket kommt wohl erst im Mai

    Das 49-Euro-Ticket sollte Anfang 2023 erscheinen, doch Verkehrsunternehmen erwarten den Start erst im Mai 2023. Kommunen drohen gar mit Blockade.

  3. Prozessor-Bug: Wie Intel einen Bug im ersten x86-Prozessor fixte
    Prozessor-Bug
    Wie Intel einen Bug im ersten x86-Prozessor fixte

    Der Prozessor tut nicht ganz, was er soll? Heute löst das oft eine neue Firmware, vor 40 Jahren musste neues Silizium her.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ • Palit RTX 4080 1.499€ • Astro A50 Gaming-Headset PS4/PS5/PC günstiger • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Thrustmaster Flight Sticks günstiger [Werbung]
    •  /