ë-Berlingo: Citroën bringt elektrischen Kastenwagen

Citroën hat mit dem ë-Berlingo einen Elektrolieferwagen mit 275 km Reichweite vorgestellt, der bis zu 4,4 Kubikmeter Laderaum bietet.

Artikel veröffentlicht am ,
ë-Berlingo
ë-Berlingo (Bild: Citroën)

Der Citroën ë-Berlingo ist ein elektrischer Kastenwagen mit einer Nutzlast von bis zu 800 kg, einem Laderaumvolumen von bis zu 4,4 Kubikmetern und einer WLTP-Reichweite von 275 km. Die maximale Anhängelast liegt bei 750 kg.

Stellenmarkt
  1. Senior Data Scientist (m/w/d) im Chief Data Office
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  2. Qualitätsmanager (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf
Detailsuche

Im Fahrzeug können bis zu drei Personen nebeneinander Platz nehmen. Der Beifahrersitz lässt sich herausnehmen oder umklappen. So entsteht eine Laderaumlänge von 3,09 beziehungsweise 3,44 Metern.

Der E-Transporter soll sich optisch von der Version mit Verbrennungsmotor nur durch den Ladeanschluss an der linken hinteren Karosserieseite und das Logo an der linken hinteren Tür unterscheiden.

Der neue Citroën ë-Berlingo Kastenwagen basiert auf der e-CMP-Plattform der Groupe PSA. Er wird in zwei Längen (4,40 Meter und 4,75 Meter) angeboten und verfügt über einen 50-kWh-Akku. Die Garantie auf diesen beträgt acht Jahre oder 160.000 km für 70 Prozent der Ladekapazität.

Golem Karrierewelt
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    06.-08.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit 100 kW (136 PS) ist das Fahrzeug gut motorisiert und arbeitet mit einem maximalen Drehmoment von 260 Newtonmetern. Allerdings ist die Höchstgeschwindigkeit bei 130 km/h gedeckelt.

Der Akku soll an einer Schnellladestation in knapp 30 Minuten bis zu 80 Prozent wieder aufgeladen werden. An einer Wallbox kann das Fahrzeug mit 7,4 kW einphasig oder 11 kW dreiphasig geladen werden.

Über eine App können der Ladezustand und die Restreichweite online abgefragt und die Innenraumtemperatur vor Fahrtantritt festgelegt werden.

Das Fahrzeug soll im vierten Quartal 2021 auf den Markt kommen. Einen Preis nannte Citroën bisher nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


NonesensE 16. Jan 2021

Ich weiß nicht mehr, wo ich das gelesen habe, aber die PKW-Version wird es ebenfalls...

FlashBFE 15. Jan 2021

Für ein Elektroauto ist ein ungebremster Anhänger natürlich besser, weil dann die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Erdbeben und Vulkanausbrüche
Glasfaserkabel als Frühwarnsystem

Seismografen registrieren Bodenbewegungen, Glasfasern können das aber besser. Forscher hoffen, mit ihnen Erdbeben und Vulkanausbrüche besser vorhersagen zu können.
Ein Bericht von Werner Pluta

Erdbeben und Vulkanausbrüche: Glasfaserkabel als Frühwarnsystem
Artikel
  1. Visual Studio Code im Web mit Gitpod: Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung
    Visual Studio Code im Web mit Gitpod
    Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung

    Helferlein Der Code-Editor Visual Studio Code erobert den Browser und die Remote-Arbeit - und das Kieler Unternehmen Gitpod ist mit seiner Lösung ganz vorne mit dabei.
    Von Kristof Zerbe

  2. Wärmeversorgung: Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand
    Wärmeversorgung
    Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand

    Der Versorger Vattenfall baut in Berlin einen riesigen Warmwasserspeicher, um Häuser im Winter heizen zu können. Das könnte beim möglichen Gasnotstand helfen.

  3. Memory Sanitizer: Neues Kernel-Werkzeug findet 300 Speicherfehler
    Memory Sanitizer
    Neues Kernel-Werkzeug findet 300 Speicherfehler

    Trotz Compilerwarnungen und -Werkzeuge gibt es weiter neue Speicherfehler im Linux-Kernel. Ein Memory Sanitizer soll das zum Teil verhindern.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /