E-Bajonett: Sony bringt 18-135-mm-Objektiv für seine Systemkameras

Sony hat mit dem SEL18135 ein Objektiv mit einem Brennweitenbereich von 18 bis 135 Millimetern bei Blende f/3,5 bis 5,6 vorgestellt, das für die Systemkameras des japanischen Herstellers gedacht ist und als Allrounder-Objektiv dienen soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony SEL18135
Sony SEL18135 (Bild: Sony)

Mit dem SEL18135 hat Sony das 46. Objektiv für seine APS-C-Systemkameras vorgestellt. Das Modell deckt den gesamten Brennweitenbereich zwischen 18 und 135 mm ab (umgerechnet 27 bis 202,5 mm im Vollformat) und verfügt über eine optische Bildstabilisierung.

  • Sony SEL18135 (Bild: Sony)
  • Sony SEL18135 (Bild: Sony)
Sony SEL18135 (Bild: Sony)
Stellenmarkt
  1. BI Analyst (m/w/d)
    Hess Natur-Textilien GmbH & Co. KG, Butzbach (bei Gießen)
  2. IT-Consultant (m/w/d)
    Bistum Augsburg, Augsburg
Detailsuche

Das Objektiv misst 67,2 x 88 mm und wiegt 325 Gramm. Der 7,5fache optische Zoombereich soll das SEL18135 zum Allrounder machen, der in den meisten fotografischen Situationen eingesetzt werden kann. Letztlich ist es für die Porträtfotografie bis zu Landschafts-, Natur- und Reiseaufnahmen einsetzbar, wenngleich es auch nicht besonders lichtstark ist.

Sony hat eine Konstruktion mit einem asphärischen Glas und zwei ED-Gläsern (Extra-low Dispersion) zur Minimierung von Abbildungsfehlern gewählt. Durch die maximal 0,29fache Vergrößerung und den Mindestfokusabstand von 45 cm lassen sich auch Nahaufnahmen machen. Das Objektiv ist mit einer optischen Bildstabilisierung ausgerüstet und soll so auch handgestützte Aufnahmen ohne Stativ in schwierigen Lichtsituationen erlauben.

Das Sony SEL18135 soll 650 Euro kosten und ab Februar 2018 verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
Artikel
  1. Erneuerbare Energien: Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb
    Erneuerbare Energien
    Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

    Die Meere bieten viel Energie, die sich in elektrischen Strom wandeln lässt. In Schottland ist gerade ein neues Gezeitenkraftwerk ans Netz gegangen.

  2. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.

  3. Spionagesoftware: Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO
    Spionagesoftware
    Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO

    War es eine Razzia oder eine freundliche Besichtigung? Der diplomatische Druck auf Israel wegen des Trojaner-Herstellers NSO zeigt offenbar Wirkung.

aguentsch 09. Jan 2018

Und 300 EUR für das SEL55210 ist sogar noch teuer ;-) Naja, und die kleine...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen (u. a. 14" 64GB 229€) • Alternate (u. a. Deepcool-Gehäuselüfter ab 24,99€) • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Philips-Fernseher 65" Ambilight 679€ [Werbung]
    •  /