E-Auto-Ladekabel: Bosch schafft Ladeziegel beim Laden an der Steckdose ab

Beim Steckdosen-Laden eines E-Autos sind normalerweise Ladekabel mit integrierten Boxen nötig. Bosch hat eine andere Lösung vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Flexible Smart Charging Cable
Flexible Smart Charging Cable (Bild: Bosch)

Wer sein E-Auto ganz regulär an der Steckdose lädt, bekommt vom Hersteller ein Ladekabel mit einem unförmigen Klotz - einer Kontrollbox für Steuerungs- und Sicherheitstechnik. Den hat Bosch nun abgeschafft und in das Kabel integriert.

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftlerin / Wissenschaftler als Data Architect (w/m/d)
    Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  2. Business Process Engineer (w/m/d)
    ZDF Studios GmbH, Mainz
Detailsuche

Das Bosch-Kabel wiege mitunter 3 kg und sei damit gut 40 Prozent leichter als herkömmliche Ladekabel, teilte der Hersteller mit. Das Kabel spart nicht nur Gewicht, sondern auch Platz im Kofferraum, wo das Kabel normalerweise aufbewahrt wird, denn für Typ-2- und Haushaltsstecker braucht es kein zweites Kabel mehr.

Die Entwickler haben die Elektronik im Vergleich zu bisherigen Anwendungen in Kontrollboxen signifikant verkleinert. Das neue Ladekabel soll innerhalb von 18 Monaten zur Marktreife gebracht worden sein.

"Unser Ziel ist es, das neue Kabel zur Standardausrüstung von Elektrofahrzeugen zu machen", so Dr. Uwe Gackstatter, Vorsitzender des Bosch-Geschäftsbereichs Powertrain Solutions. Das Unternehmen will das Kabel ab etwa Mitte 2022 sowohl an Fahrzeughersteller als auch an Endkunden vertreiben. Einen Preis nannte Bosch noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Steff87 14. Sep 2021

Also wenn ich das auf dem vom TE oben verlinkten Produktbild richtig erkenne hat der Teil...

tom.stein 14. Sep 2021

Ja. Allerdings: 1) Das können fast alle Kabel mit "schlauer" ICCB nicht, die sind fest...

maxule 14. Sep 2021

"Innovation" -> Image -> Marketing -> Umsatz ?

sigma2 13. Sep 2021

Beim Metron handelt es sich um eine vollwertige Wallbox im Kabel. du kannst an einer CEE...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Führung in der IT
Über das Unentbehrlichsein

Wie ich als Chef zum wandelnden Lexikon wurde und dabei meinen Spaß an der Arbeit verlor - und wie ich versuche, es besser zu machen.
Ein Erfahrungsbericht von @SoFuckingAgile

Führung in der IT: Über das Unentbehrlichsein
Artikel
  1. September 2023: Gemeinnützige Organisationen behalten E-Auto-Förderung
    September 2023
    Gemeinnützige Organisationen behalten E-Auto-Förderung

    Das Bundeswirtschaftsministerium hat bestätigt, dass ab September 2023 neben Privatpersonen auch gemeinnützige Organisationen Fördermittel für E-Autos bekommen.

  2. Kia-Challenge: US-Jugendliche knacken Autos mit USB-Kabeln
    Kia-Challenge
    US-Jugendliche knacken Autos mit USB-Kabeln

    Auf Tiktok und Youtube machen Videos die Runde, in denen Jugendliche Autos von Kia und Hyundai klauen. Wäre das auch hier möglich?

  3. Financial Modeling World Cup: Excel-E-Sport im Fernsehen
    Financial Modeling World Cup
    Excel-E-Sport im Fernsehen

    Ein TV-Sender in den USA übertrug erstmals die Ausscheidung der Excel-Weltmeisterschaft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • MindStar (MSI RTX 3090 Ti 1.299€, AMD Ryzen 7 5800X 288€) • Neuer MM-Flyer • eBay Re-Store -50% • AVM Fritz-Box günstig wie nie • Top-SSDs 1TB/2TB (PS5) zu Hammerpreisen • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs -30% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /