• IT-Karriere:
  • Services:

Dyson: Gekühlte LED-Schreibtischlampe soll 60 Jahre leuchten

Die mit Staubsaugern bekanntgewordene Firma Dyson hat mit Lightcycle eine überarbeitete LED-Leuchtenserie vorgestellt, die es als Schreibtisch- und Standleuchte gibt. Durch ein Kühlsystem soll die Lebensdauer bei 60 Jahren liegen.

Artikel veröffentlicht am ,
LED-Leuchte Lightcycle
LED-Leuchte Lightcycle (Bild: Dyson)

Die LED-Leuchte Lightcycle von Dyson ist in mehreren Farben erhältlich. Sie erfasst die Farbtemperatur und die Helligkeit der Umgebung und passt ihr Licht kontinuierlich an.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Die LEDs decken eine Lichttemperatur von 2.700 bis 6.500 Kelvin ab. Die Helligkeit reicht von 100 bis 1.000 Lux. Die Lampe kann auch das Alter ihres Nutzers berücksichtigen: Eine 65-jährige Person benötige bis zu viermal mehr Licht als eine 20-jährige, erklärte das Unternehmen. Mit einem Bewegungssensor wird Strom gespart. Registriert dieser zwei Minuten lang keine Bewegung, wird die Lampe abgeschaltet.

Die Leuchte ist mit einer Kühlung per Heat Pipe (Wärmerohr) ausgerüstet, welche die entstehende Wärme ableitet. So soll eine Lebensdauer von 60 Jahren bei achtstündiger täglicher Nutzung möglich sein.

  • Lightcycle (Bild: Dyson)
  • Lightcycle (Bild: Dyson)
  • Lightcycle (Bild: Dyson)
  • Lightcycle (Bild: Dyson)
  • Lightcycle (Bild: Dyson)
Lightcycle (Bild: Dyson)

Die Leuchte hat einen USB-C-Anschluss, um damit kleinere Geräte aufzuladen. Mit einem Preis von 500 Euro für die Schreibtischlampe und 750 Euro für die Stehlampe ist die Lightcycle allerdings recht teuer.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. 39,99€
  3. 15,00€
  4. (-72%) 16,99€

plutoniumsulfat 08. Feb 2019

Das geht nicht nur für Wachstum drauf, sondern eben einen geringeren Produktpreis. Was...

dergnu 01. Feb 2019

Der lässt in Asien produzieren?? SCHOCK!!! Also sowas hab ich ja noch nie gehört.

dergnu 01. Feb 2019

Ich will sowieso nicht 60 Jahre lang dieselbe Lampe. Mal abgesehen davon, dass die 60...

gunterkoenigsmann 01. Feb 2019

Toiletten und Arbeitsplatzlampen mit Bewegungssensoren kenn ich auch. 2 Minuten sind zu...

M.P. 31. Jan 2019

Hat die wirklich über 3000 Lumen? Dann müsste sie um die 20 Watt Leistungsaufnahme haben ...


Folgen Sie uns
       


Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020)

Der Looking Glass 8K ist ein Monitor, der mittels Lichtfeldtechnologie 3D-Inhalte als Hologramm anzeigen kann. Golem.de hat sich das Display auf der CES 2020 genauer angeschaut.

Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

    •  /