Abo
  • IT-Karriere:

Dyson: Gekühlte LED-Schreibtischlampe soll 60 Jahre leuchten

Die mit Staubsaugern bekanntgewordene Firma Dyson hat mit Lightcycle eine überarbeitete LED-Leuchtenserie vorgestellt, die es als Schreibtisch- und Standleuchte gibt. Durch ein Kühlsystem soll die Lebensdauer bei 60 Jahren liegen.

Artikel veröffentlicht am ,
LED-Leuchte Lightcycle
LED-Leuchte Lightcycle (Bild: Dyson)

Die LED-Leuchte Lightcycle von Dyson ist in mehreren Farben erhältlich. Sie erfasst die Farbtemperatur und die Helligkeit der Umgebung und passt ihr Licht kontinuierlich an.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Berlin
  2. ADAC IT Service GmbH, München

Die LEDs decken eine Lichttemperatur von 2.700 bis 6.500 Kelvin ab. Die Helligkeit reicht von 100 bis 1.000 Lux. Die Lampe kann auch das Alter ihres Nutzers berücksichtigen: Eine 65-jährige Person benötige bis zu viermal mehr Licht als eine 20-jährige, erklärte das Unternehmen. Mit einem Bewegungssensor wird Strom gespart. Registriert dieser zwei Minuten lang keine Bewegung, wird die Lampe abgeschaltet.

Die Leuchte ist mit einer Kühlung per Heat Pipe (Wärmerohr) ausgerüstet, welche die entstehende Wärme ableitet. So soll eine Lebensdauer von 60 Jahren bei achtstündiger täglicher Nutzung möglich sein.

  • Lightcycle (Bild: Dyson)
  • Lightcycle (Bild: Dyson)
  • Lightcycle (Bild: Dyson)
  • Lightcycle (Bild: Dyson)
  • Lightcycle (Bild: Dyson)
Lightcycle (Bild: Dyson)

Die Leuchte hat einen USB-C-Anschluss, um damit kleinere Geräte aufzuladen. Mit einem Preis von 500 Euro für die Schreibtischlampe und 750 Euro für die Stehlampe ist die Lightcycle allerdings recht teuer.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (-53%) 6,99€
  3. (-83%) 9,99€
  4. 33,49€

plutoniumsulfat 08. Feb 2019

Das geht nicht nur für Wachstum drauf, sondern eben einen geringeren Produktpreis. Was...

dergnu 01. Feb 2019

Der lässt in Asien produzieren?? SCHOCK!!! Also sowas hab ich ja noch nie gehört.

dergnu 01. Feb 2019

Ich will sowieso nicht 60 Jahre lang dieselbe Lampe. Mal abgesehen davon, dass die 60...

gunterkoenigsmann 01. Feb 2019

Toiletten und Arbeitsplatzlampen mit Bewegungssensoren kenn ich auch. 2 Minuten sind zu...

M.P. 31. Jan 2019

Hat die wirklich über 3000 Lumen? Dann müsste sie um die 20 Watt Leistungsaufnahme haben ...


Folgen Sie uns
       


FX Tec Pro 1 - Hands on

Das Pro 1 von FX Tec ist ein Smartphone mit eingebauter Hardware-Tastatur. Der Slide-Mechanismus macht im ersten Kurztest von Golem.de einen sehr guten Eindruck.

FX Tec Pro 1 - Hands on Video aufrufen
iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  2. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an
  3. iPhone und iPad Apple forscht an fühlbarer Displaytastatur

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

    •  /