Abo
  • Services:
Anzeige
Optics Pro 8.3
Optics Pro 8.3 (Bild: Dxo Labs)

Dxo Labs Entzerrte Gopro- und iPhone-Aufnahmen

Dxo Labs hat mit Optics Pro 8.3 eine neue Version der Fotobearbeitungssoftware für Windows und Mac OS X vorgestellt, die nun erstmals auch Objektivfehler der Actionkameras von Gopro und dem iPhone 4, 4S und 5 sowie vom Samsung Galaxy S3 und S4 korrigiert.

Anzeige

Die Bildbearbeitungssoftware DxO Optics Pro kann optische Abbildungsfehler wie Randunschärfen, chromatische Aberrationen und Verzerrungen bei zahlreichen Objektiven von Systemkameras und DSLRs korrigieren. Die neue Version v8.3.0 kann auch die Bilder korrigieren, die mit den Weitwinkelobjektiven der Actionkameras der Gopro-Serie (Hero HD2, HD3 Black, HD3 Silver, HD3 White) aufgenommen wurden. Auch iPhone-Bilder (4, 4S und 5) und die aus dem Samsung Galaxy S3 und S4 können mit der Software vollautomatisch korrigiert werden.

Optische Fehler entstehen bei allen Objektiven in unterschiedlichem Maße. Deshalb bietet das Programm abgestimmt auf zahlreiche Kameras spezielle Korrekturfilter, die bei Bedarf von der Software vom Herstellerserver heruntergeladen werden.

Neben den erwähnten Spezialfällen werden auch die Kompaktkameras Samsung EX-1, EX2F sowie die Samsung-Systemkameras NX10, NX11, NX20, NX100, NX200, NX210 und NX300 unterstützt.

Darüber hinaus kann Dxo Optics Pro 8 Fotos entrauschen und Farben und Belichtung der Digitalbilder korrigieren. Der Stapelverarbeitungsmodus kann vollautomatisch arbeiten und große Bildmengen autark optimieren. Der Bearbeiter soll so möglichst nur noch in Einzelfällen manuelle Korrekturen vornehmen müssen.

Dxo Optics Pro ist in zwei Varianten erhältlich, die sich nur darin unterscheiden, welche Kameras unterstützt werden. Die Standardversion ist dabei etwas günstiger und enthält vornehmlich preisgünstigere Kameras. Sie wird für rund 100 Euro angeboten. Die Elite-Version enthält zahlreiche Profikameras und kostet 200 Euro. Der Hersteller bietet ein Onlineformular an, das alle Kameras und Objektive listet, die von den jeweiligen Versionen unterstützt werden. Die oben erwähnten Kameras sind alle in der Standardversion enthalten.

Dxo Optics Pro 8.3 für Windows und Mac OS X ist ab sofort erhältlich. Eine 30-Tage-Testversion kann kostenlos heruntergeladen werden.


eye home zur Startseite
pholem 18. Jul 2013

Wenn Profis bereit sind, 3- oder 4-stellige Beträge für so eine Software hinzublättern...

Flasher 16. Jul 2013

Kann die Software auch Video-Aufnahmen der GoPro entzerren?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Energy and Building Solutions GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. C3 Creative Code and Content GmbH, Essen
  3. via Nash direct GmbH, Erlangen
  4. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  2. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  3. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  4. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden

  5. Umfrage

    88 Prozent wollen bezahlbaren Breitbandanschluss

  6. Optimierungsprogramm

    Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren

  7. VPN

    Telekom startet ihr Weltnetz für Unternehmen

  8. Smartphone

    Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern

  9. C't-Editorial kopiert

    Bundeswahlleiter stellt Strafanzeige gegen Brieffälscher

  10. Bundestagswahl 2017

    Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Bridge Mode verfuegbar? Gekauft.

    Doubleslash | 16:32

  2. Re: Was hat das mit "Die PARTEI" zui tun?

    Muhaha | 16:32

  3. Re: Es nervt!!!

    Test_The_Rest | 16:32

  4. Re: Macht bei mir sogar Sinn

    No name089 | 16:31

  5. Auch als Headset nutzbar?

    Dwalinn | 16:30


  1. 16:17

  2. 16:01

  3. 15:37

  4. 15:10

  5. 13:58

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel