• IT-Karriere:
  • Services:

DVB-T2: Erhöhung der Preise für Freenet TV geplant

Über 1 Million Kunden von Freenet TV erwartet bald eine Preiserhöhung. Für den Empfang der privaten Sender in HD-Qualität über DVB-T2 mit Freenet TV müssen bisher jährlich 69 Euro bezahlt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Das frühere Angebot mit Satellit
Das frühere Angebot mit Satellit (Bild: Freenet TV)

Freenet plant voraussichtlich im Mai eine leichte Erhöhung des Abopreises für Freenet TV. Das berichtet Infosat unter Berufung auf die Präsentation zum Geschäftsbericht 2019 von Freenet. Zudem soll es gemeinsame Angebote von Freenet TV und dem IPTV-Programm Waipu.tv geben.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. Deutsche Bahn AG, Frankfurt

Für den Empfang der privaten Sender in HD-Qualität über DVB-T2 mit Freenet TV müssen bisher jährlich 69 Euro bezahlt werden. Die öffentlich-rechtlichen Sender bieten ihre gebührenfinanzierten Programme auch nach der Umstellung auf DVB-T2 HD unverschlüsselt an. In Deutschland läuft DVB-T2 mit dem Codierungsverfahren HEVC (H.265) und hat eine Bildauflösung von 1080p.

Freenet hat eine Beteiligung von 25 Prozent an Exaring. Waipu TV ist ein Dienst des Unternehmens, das vor Jahrzehnten half, ein Glasfasernetz in Deutschland aufzubauen. Dabei hat sich Exaring einen Bereich mit eigener Glasfaserleitung exklusiv reserviert und besitzt so ein eigenes Netz mit 12.000 Kilometern Länge, das jetzt exklusiv für die Übertragung der deutschen Fernsehsender über das Internet verwendet wird.

In der Prognose für das Jahr 2019 wurden zum Jahresende 350.000 Abo-Kunden für Waipu.tv erwartet. Dieses Ziel sei bereits im August erreicht worden. Zum Jahresende 2019 hatten sich 408.300 Kunden für eine der Abo-Varianten des IPTV-Produkts entschieden. Die Zahl der umsatzgenerierenden Nutzer von Freenet TV stieg im Jahresverlauf um rund 6.900 auf jetzt 1,021 Millionen. Die endgültigen Geschäftszahlen 2019 werden voraussichtlich am 27. März 2020 veröffentlicht.

Media Broadcast stellte im Februar 2020 nach nur knapp zwei Jahren Freenet TV Sat ein, mit dem Zuschauer über das Satellitensystem Astra (19,2° Ost) in Deutschland Zugang zu dem Angebot Freenet TV bekamen. Die Nachfrage war zu schwach.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 999,90€ + Versand (Vergleichspreis für derzeit günstigste RTX 2080 Ti + EKWB-Kühlblock über 1...
  2. 548€ + 7,99€ Versand (Vergleichspreis CPU 437,99€ und Mainboard 229,90€)
  3. 479€ + Versand (Vergleichspreis 649€)
  4. (aktuell u. a. Seagate Backup Plus Portable 4 TB für 88€ und Expansion+ Desktop 4 TB für 77€)

Laforma 18. Mär 2020 / Themenstart

warum will man sich das antun? also ich meine die privaten, nicht das hd... ;)

Laforma 18. Mär 2020 / Themenstart

mmh fuer alle die oben geannten sender benoetigt man aber kein freenet abo um sie hd zu...

Gaius Baltar 03. Mär 2020 / Themenstart

Gute Serien im Sinne von unterhaltsam haben die Privatsender in den 90er-Jahren zuhauf...

Spaghetticode 03. Mär 2020 / Themenstart

Nur terrestrisch. Das Kabel sendet noch fröhlich in SD weiter, und über Satellit soll...

Olliar 03. Mär 2020 / Themenstart

Das kann doch überhaupt nicht passieren. Ausgeschlossen. Freenet HD ist durch NICHTS zu...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte)

Wir haben Siri, den Google Assistant und Alexa aufgefordert, uns zu Weihnachten etwas vorzusingen.

Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte) Video aufrufen
Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Arduino: Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel
Arduino
Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

Eine Visitenkarte aus Papier ist langweilig! Der Elektroniker Patrick Schlegel hat eine Platine als Karte - mit kreativen Funktionen.
Von Moritz Tremmel

  1. Thinktiny Mini-Spielekonsole sieht aus wie winziges Thinkpad

    •  /