Dust 514: Sony hat Freigabeprozess für Free-to-Play überarbeitet

Für Dust 514, die Actionspiel-Erweiterung zu Eve Online, soll es künftig fast im Monatsrhythmus ein Update geben. Laut Entwickler CCP Games ist das nur möglich, weil Sony seinen Freigabeprozess auf der Playstation 3 überarbeitet hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Dust 514
Dust 514 (Bild: CCP Games)

Wer eng mit Konsolenherstellern arbeitet, muss sich an das Abarbeiten von Listen gewöhnen: Sowohl bei Microsoft als auch bei Sony und Nintendo gibt es ebenso umfangreiche wie detaillierte Anforderungen an Spielesoftware. Für die Eve-Online-Erweiterung Dust 514 hat Sony nun seinen Freigabeprozess überarbeitet, schreibt ein Mitarbeiter des Eve-Entwicklerstudios CCP auf der Firmenwebseite. Betroffen ist das Verfahren, mit dem Free-to-Play-Titel auf der Konsole veröffentlicht und aktualisiert werden. Das hat durchaus Bedeutung über Dust 514 hinaus, weil Sony mit der Playstation 4 verstärkt auf Free-to-Play-Titel setzen möchte - und die leben auch von regelmäßigen Updates.

Für Dust 514 soll es künftig nahzu im Monatsrhythmus ein Update geben - und zwar sogenannte Point Releases, also mit jeweils einer höheren Nachkommastelle. Version 1.1 ist verfügbar, das nächste ist 1.2, das am 2. Juli 2013 erscheinen soll. Es trägt den Beinamen Uprising, größte Neuerung soll ein Commando-Dropsuit sein, mit dem Spieler zwei leichte Waffen gleichzeitig ausrüsten können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. Ubuntu, Deepfakes, Raumfahrt: SpaceX startet im Wochenrhythmus
    Ubuntu, Deepfakes, Raumfahrt
    SpaceX startet im Wochenrhythmus

    Sonst noch was? Was am 28. Januar 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Hauptuntersuchung: Tesla Model S beim TÜV nur knapp vor Verbrennern von Dacia
    Hauptuntersuchung
    Tesla Model S beim TÜV nur knapp vor Verbrennern von Dacia

    Bei den TÜV-Prüfungen schneidet das Model S nicht viel besser ab als sehr günstige Verbrenner. Andere E-Autos sind da besser.

  3. Japan: Sega steigt aus Spielhallen-Geschäft aus
    Japan
    Sega steigt aus Spielhallen-Geschäft aus

    Nach über 55 Jahren wird Sega sich aus dem Arcade-Geschäft zurückziehen. Wegen der Coronapandemie hatte das Geschäft stark gelitten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB 1.499€ • iPhone 13 Pro 512GB 1.349€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /