Abo
  • Services:
Anzeige
Dust 514 für den PC alias Project Legion
Dust 514 für den PC alias Project Legion (Bild: CCP Games)

Dust 514 für PC: CCP entwickelt neuen Egoshooter im Eve-Universum

Aktuell ist es nur ein Prototyp mit dem Namen Project Legion, aber CCP hat einen Egoshooter im Stil von Dust 514 für den PC in der Mache. Auch der neue Multiplayershooter entsteht wieder bei CCP Shanghai.

Anzeige

Schauplatz für den neuen Egoshooter von CCP ist erneut das Universum von Eve Online - genau wie bei Dust 514 für die Playstation 3. Die Plattform für den aktuell Project Legion genannten Multiplayershooter ist aber der PC.

Im Rahmen der offiziellen Ankündigung zeigte CCP eine Live-Demo von Project Legion. Das Interface orientiert sich stark an dem von Eve Online. Es besteht aus mehreren Untermenüs und die Schriften sind klein. Wie Dust 514 wird auch Project Legion die Unreal Engine nutzen.

Die Designer wollen die leistungsfähigere Hardware moderner Spiele-PCs in erster Linie für mehr Atmosphäre auf den Planeten von New Eden nutzen. Die Landschaften am Horizont sind aufwendig animiert, mehr Vegetation wie Grasbüschel und Bäume lassen Project Legion lebhafter aussehen als Dust 514.

Die Gameplaydemo wirkt abseits der grafischen Fortschritte Dust 514 bezüglich Levelaufbau und Waffen aber sehr ähnlich.

Die Neuentwicklung wirft Fragen auf, wie es künftig um den Support von Dust 514 für die Playstation 3 stehen wird. Zu einer möglichen Fassung für die Playstation 4 gibt CCP aktuell noch keine Auskunft.

  • Dust 514 für PC (Project Legion)
  • Dust 514 für PC (Project Legion)
  • Dust 514 für PC (Project Legion)
  • Dust 514 für PC (Project Legion)
Dust 514 für PC (Project Legion)

Ob Project Legion genau wie Dust 514 auf dem gleichen, Tranquility genannten, Server laufen wird, ist noch nicht bekannt. Entwickelt wird Project Legion in CCP Games' Shanghai Studio, wo auch Dust 514 entstanden ist.

CCP kündigt die Neuentwicklung derzeit auf dem Eve Fanfest in Reykjavik an. Sobald es neue Information gibt, werden wir den Artikel aktualisieren.

Nachtrag vom 2. Mai 2014, 16:18 Uhr

Wir haben die News um Eindrücke von der ersten Gameplaydemo zu Project Legion erweitert, die CCP im Rahmen der Keynote gezeigt hat. Das dazugehörige Video der Livedemonstration wird zeitnah ebenfalls ergänzt. Ein paar Artworks und Screenshots sind nun ebenfalls im Beitrag.

Nachtrag vom 2. Mai 2014, 17:28 Uhr

Die Livedemonstration von Project Legion findet sich nun ebenfalls zu Beginn des Artikels.


eye home zur Startseite
supermipe 08. Mai 2014

Vom letzten Strohhalm kann gar keine Rede sein.Ich spiele es seit 6 Jahren und kann es...

Yash 02. Mai 2014

Ich nicht mehr. Zu "billig" gemacht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch Start-up GmbH, Ludwigsburg
  2. MAHLE International GmbH, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. Commerz Finanz GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Danke!

    Johnny Cache | 21:06

  2. Re: Solange sie Content produzieren wie

    Magdalis | 21:04

  3. Re: Kurzgesagt

    CSCmdr | 20:55

  4. Re: sieht trotzdem ...

    CSCmdr | 20:52

  5. Re: 2500 für 1080. Guter Witz.

    asd | 20:49


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel