Abo
  • Services:

Dust 514 für PC: CCP entwickelt neuen Egoshooter im Eve-Universum

Aktuell ist es nur ein Prototyp mit dem Namen Project Legion, aber CCP hat einen Egoshooter im Stil von Dust 514 für den PC in der Mache. Auch der neue Multiplayershooter entsteht wieder bei CCP Shanghai.

Artikel veröffentlicht am ,
Dust 514 für den PC alias Project Legion
Dust 514 für den PC alias Project Legion (Bild: CCP Games)

Schauplatz für den neuen Egoshooter von CCP ist erneut das Universum von Eve Online - genau wie bei Dust 514 für die Playstation 3. Die Plattform für den aktuell Project Legion genannten Multiplayershooter ist aber der PC.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. AIXTRON SE, Aachen

Im Rahmen der offiziellen Ankündigung zeigte CCP eine Live-Demo von Project Legion. Das Interface orientiert sich stark an dem von Eve Online. Es besteht aus mehreren Untermenüs und die Schriften sind klein. Wie Dust 514 wird auch Project Legion die Unreal Engine nutzen.

Die Designer wollen die leistungsfähigere Hardware moderner Spiele-PCs in erster Linie für mehr Atmosphäre auf den Planeten von New Eden nutzen. Die Landschaften am Horizont sind aufwendig animiert, mehr Vegetation wie Grasbüschel und Bäume lassen Project Legion lebhafter aussehen als Dust 514.

Die Gameplaydemo wirkt abseits der grafischen Fortschritte Dust 514 bezüglich Levelaufbau und Waffen aber sehr ähnlich.

Die Neuentwicklung wirft Fragen auf, wie es künftig um den Support von Dust 514 für die Playstation 3 stehen wird. Zu einer möglichen Fassung für die Playstation 4 gibt CCP aktuell noch keine Auskunft.

  • Dust 514 für PC (Project Legion)
  • Dust 514 für PC (Project Legion)
  • Dust 514 für PC (Project Legion)
  • Dust 514 für PC (Project Legion)
Dust 514 für PC (Project Legion)

Ob Project Legion genau wie Dust 514 auf dem gleichen, Tranquility genannten, Server laufen wird, ist noch nicht bekannt. Entwickelt wird Project Legion in CCP Games' Shanghai Studio, wo auch Dust 514 entstanden ist.

CCP kündigt die Neuentwicklung derzeit auf dem Eve Fanfest in Reykjavik an. Sobald es neue Information gibt, werden wir den Artikel aktualisieren.

Nachtrag vom 2. Mai 2014, 16:18 Uhr

Wir haben die News um Eindrücke von der ersten Gameplaydemo zu Project Legion erweitert, die CCP im Rahmen der Keynote gezeigt hat. Das dazugehörige Video der Livedemonstration wird zeitnah ebenfalls ergänzt. Ein paar Artworks und Screenshots sind nun ebenfalls im Beitrag.

Nachtrag vom 2. Mai 2014, 17:28 Uhr

Die Livedemonstration von Project Legion findet sich nun ebenfalls zu Beginn des Artikels.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

supermipe 08. Mai 2014

Vom letzten Strohhalm kann gar keine Rede sein.Ich spiele es seit 6 Jahren und kann es...

Yash 02. Mai 2014

Ich nicht mehr. Zu "billig" gemacht...


Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /