Abo
  • Services:
Anzeige
Dust 514 für den PC alias Project Legion
Dust 514 für den PC alias Project Legion (Bild: CCP Games)

Dust 514 für PC: CCP entwickelt neuen Egoshooter im Eve-Universum

Aktuell ist es nur ein Prototyp mit dem Namen Project Legion, aber CCP hat einen Egoshooter im Stil von Dust 514 für den PC in der Mache. Auch der neue Multiplayershooter entsteht wieder bei CCP Shanghai.

Anzeige

Schauplatz für den neuen Egoshooter von CCP ist erneut das Universum von Eve Online - genau wie bei Dust 514 für die Playstation 3. Die Plattform für den aktuell Project Legion genannten Multiplayershooter ist aber der PC.

Im Rahmen der offiziellen Ankündigung zeigte CCP eine Live-Demo von Project Legion. Das Interface orientiert sich stark an dem von Eve Online. Es besteht aus mehreren Untermenüs und die Schriften sind klein. Wie Dust 514 wird auch Project Legion die Unreal Engine nutzen.

Die Designer wollen die leistungsfähigere Hardware moderner Spiele-PCs in erster Linie für mehr Atmosphäre auf den Planeten von New Eden nutzen. Die Landschaften am Horizont sind aufwendig animiert, mehr Vegetation wie Grasbüschel und Bäume lassen Project Legion lebhafter aussehen als Dust 514.

Die Gameplaydemo wirkt abseits der grafischen Fortschritte Dust 514 bezüglich Levelaufbau und Waffen aber sehr ähnlich.

Die Neuentwicklung wirft Fragen auf, wie es künftig um den Support von Dust 514 für die Playstation 3 stehen wird. Zu einer möglichen Fassung für die Playstation 4 gibt CCP aktuell noch keine Auskunft.

  • Dust 514 für PC (Project Legion)
  • Dust 514 für PC (Project Legion)
  • Dust 514 für PC (Project Legion)
  • Dust 514 für PC (Project Legion)
Dust 514 für PC (Project Legion)

Ob Project Legion genau wie Dust 514 auf dem gleichen, Tranquility genannten, Server laufen wird, ist noch nicht bekannt. Entwickelt wird Project Legion in CCP Games' Shanghai Studio, wo auch Dust 514 entstanden ist.

CCP kündigt die Neuentwicklung derzeit auf dem Eve Fanfest in Reykjavik an. Sobald es neue Information gibt, werden wir den Artikel aktualisieren.

Nachtrag vom 2. Mai 2014, 16:18 Uhr

Wir haben die News um Eindrücke von der ersten Gameplaydemo zu Project Legion erweitert, die CCP im Rahmen der Keynote gezeigt hat. Das dazugehörige Video der Livedemonstration wird zeitnah ebenfalls ergänzt. Ein paar Artworks und Screenshots sind nun ebenfalls im Beitrag.

Nachtrag vom 2. Mai 2014, 17:28 Uhr

Die Livedemonstration von Project Legion findet sich nun ebenfalls zu Beginn des Artikels.


eye home zur Startseite
supermipe 08. Mai 2014

Vom letzten Strohhalm kann gar keine Rede sein.Ich spiele es seit 6 Jahren und kann es...

Yash 02. Mai 2014

Ich nicht mehr. Zu "billig" gemacht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Württembergische Lebensversicherung AG, Stuttgart
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 499,99€
  2. (-58%) 24,99€
  3. (-8%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: 24/32

    esqe | 07:05

  2. Re: Entwickler kündigen

    GodsBoss | 06:56

  3. Re: Nicht jammern, sondern machen

    esqe | 06:54

  4. Re: Interessant was Golem da so lapidar als...

    Lasse Bierstrom | 06:51

  5. Re: Wer bei Drillisch abschließt....

    Mett | 06:34


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel