Abo
  • Services:

Dust 514 angespielt: Beta-Ballern mit Bodentruppen in der Welt von Eve Online

Ein einziger Server, mehrere Game-Genres: Dieser faszinierenden Vorstellung kommt die Spielewelt mit Dust 514 und Eve Online ein bisschen näher. Golem.de hat das frisch in den offenen Betabetrieb gestartete Programm ausprobiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Dust 514
Dust 514 (Bild: CCP Games)

Wäre es nicht faszinierend, wenn es irgendwann die Möglichkeit gäbe, über dem Himmelsrand von World of Warcraft in riesigen Ork- oder Menschenschiffen durch eine Fantasy-Galaxie zu segeln und Abenteuer zu erleben? Das isländische Entwicklerstudio CCP Games geht mit dem futuristischen Eve-Universum den umgekehrten Weg: Das MORPG-Weltall Eve Online gibt es seit 2003, jetzt können Spieler ihre Raumschiffe verlassen und in der Erweiterung Dust 514 auf Planetenoberflächen kämpfen. Das MMORPG und der Taktikshooter spielen im gleichen Universum - das gilt nicht nur für das Szenario, sondern auch für die Technik, denn ein Eve-Pilot ist auf dem gleichen Server wie sein Dust-Infanterist unterwegs.

Inhalt:
  1. Dust 514 angespielt: Beta-Ballern mit Bodentruppen in der Welt von Eve Online
  2. Itemshop und Angespielt-Fazit

In der geschlossenen Beta lief Dust 514 schon länger, jetzt hat CCP das Programm für alle Spieler eröffnet; offiziell heißt das Open Beta. Wer an den Bodenkämpfen teilnehmen möchte, benötigt eine Playstation 3 und Zugriff auf den Playstation Store. Dort gibt es für 99 Cent den rund 2,7 GByte großen Client von Dust 514 als Download. Weiterhin ist eine unkomplizierte Anmeldung bei CCP nötig und schon kann der Spieler sein Figurenprofil erstellen - wahlweise am PC im Browser oder direkt im Client auf der Playstation 3.

Anschließend steht der Spieler in einem kleinen, futuristisch anmutenden Zimmer, in dem er sich zunächst durch Menüs kämpft. Von denen hat Dust 514 mehr als genug, schließlich müssen Chats, Waffen, Rüstungen, Corporationen, Fähigkeiten, Schlachten, Vehikel und noch einiges mehr verwaltet werden. Die wichtigsten Funktionen erklärt die gute deutsche Sprachausgabe, so dass der ersten Partie nichts im Wege steht.

Zu den Gefechten gelangt man über den sogenannten Schlachtenfinder, der alle laufenden Partien in New Eden anzeigt. Derzeit gibt es zwei Spielmodi: In "Ambush" kämpfen zwei Söldnerteams gegeneinander. Jede versucht, die Klonreserven des anderen Teams innerhalb einer vorgegebenen Zeit zu dezimieren.

Itemshop und Angespielt-Fazit 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate kaufen
  2. ab 349€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. und The Crew 2 gratis erhalten

StephanWisniewski 27. Nov 2013

Ich würde lieber gerne Dust514 am PC neben EVE Online zocken und ohne das ich eine PS3...

Nasenratte 03. Mär 2013

CCP hat hier in einem Dev-Blog angekündigt das sie die wirtschaftliche Koppelung zwischen...

Cuboo 24. Jan 2013

Die Alpha lieft schon auf der XBOX. Nicht möglich ist einfach eine Ausrede aber kein...

Cyber1999 24. Jan 2013

Und das hat was mit Deinem Urprungspost zu tun ?

Cuboo 24. Jan 2013

Wie im Artikel steht, ist die Grafik unter aller Sau. Die Engine war schon zu Beginn der...


Folgen Sie uns
       


Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live

Die Spezialmanöver Ha-Do-Ken und Sho-Ryu-Ken sind tief in den Gehirnen von Beat'em-up-Fans verankert. Im Livestream holt sie Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek hervor und wird versuchen, sie mit dem neuen Arcade Stick von Lioncast für die Konsole umzusetzen.

Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan
  2. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
  3. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
  2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

    •  /