Verbösifizierte Märchenwelt

Aus einem grünen Baum wird eine knorrige Todeshand, ein funkelnder See wird zu glühender Lava und ein sanfter Abhang zu einer gefährlichen Felsklippe. Die Entwickler nennen diese Umwandlung der Landschaft übrigens "verbösifizieren".

  • Dungeons 2 (Bild: Kalypso Media)
  • Dungeons 2 (Bild: Kalypso Media)
  • Dungeons 2 (Bild: Kalypso Media)
  • Dungeons 2 (Bild: Kalypso Media)
  • Dungeons 2 (Bild: Kalypso Media)
  • Dungeons 2 (Bild: Kalypso Media)
  • Dungeons 2 (Bild: Kalypso Media)
  • Dungeons 2 (Bild: Kalypso Media)
  • Dungeons 2 (Bild: Kalypso Media)
  • Dungeons 2 (Bild: Kalypso Media)
  • Dungeons 2 (Bild: Kalypso Media)
  • Dungeons 2 (Bild: Kalypso Media)
  • Dungeons 2 (Bild: Kalypso Media)
  • Dungeons 2 (Bild: Kalypso Media)
  • Dungeons 2 (Bild: Kalypso Media)
  • Dungeons 2 (Bild: Kalypso Media)
  • Dungeons 2 (Bild: Kalypso Media)
  • Dungeons 2 (Bild: Kalypso Media)
Dungeons 2 (Bild: Kalypso Media)
Stellenmarkt
  1. Leitung (m/w/d) IT
    Bonner Werkstätten Lebenshilfe Bonn gemeinnützige GmbH, Bonn
  2. Linux Administrator (m/w/d)
    inexso - information exchange solutions GmbH, Oldenburg
Detailsuche

An der Oberwelt soll Dungeons 2 ein vollwertiges Echtzeit-Strategiespiel sein. Der Spieler hat dort - anders als unter der Erde - direkt Kontrolle über seine Einheiten. Es gibt richtige Missionen, in denen die Orks und eine zweite (noch nicht vorgestellte) böse Fraktion gegen die Allianz der "guten" Menschen kämpfen, und zwar inklusive Gefechten mit Bossgegnern und großen Schlachten. Die Einzelspielerkampagne spielt in der Ober- und der Unterwelt, der Multiplayermodus vorwiegend in der Oberwelt.

Um in der Kampagne oben erfolgreich zu sein, muss der Spieler als Grundlage aber seinen Dungeon erst aufbauen und dann auch im Griff haben. Das soll deutlich weniger kompliziert sein als im Vorgänger: Mit ein paar Mausklicks lassen sich die Stellen im Erdreich markieren, die dann gleich von den Schnodderlingen freigeräumt werden.

Dann kann der Spieler dort die Brauanlage, eine Schatzkammer, eine Trainingsstätte für Kampforks, ein Lazerett, ein Forschungslabor oder eine Zauberschule platzieren. Übrigens war es bei der Präsentation ziemlich unterhaltsam, die gut animierten Einheiten in ihrem Alltag zu beobachten - etwa wenn Ork Krumbaak sich beim Training an einer Stoffpuppe austobt.

Golem Akademie
  1. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.05.2022, virtuell
  2. Microsoft 365 Administration: virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Laut den Entwicklern soll beim Bauen wesentlich weniger Feintunig nötig sein: Der Spieler gibt die Befehle, die Arbeiter erledigen den Rest - notfalls angetrieben durch ein paar Ohrfeigen mit dem Hand-Mauszeiger.

Orks, Schnodderlinge und die anderen Einheiten sammeln Erfahrungspunkte, steigen im Level auf und bekommen so zusätzliche Fähigkeiten. Orks erhalten etwa in der ersten Ausbaustufe einen Eisenpanzer, durch den sie bei Angriffen durch Ritter besser geschützt sind. Auch der Level der Höhle selbst kann ansteigen, dann wird das schlammige Verlies zum glitzernden und glänzenden Luxuskeller auf Fünf-Sterne-Niveau.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Dungeons 2: Bierchen mit Orks in böser Welt
  1.  
  2. 1
  3. 2


Nrgte 08. Aug 2014

Ich hab das Spiel doch immerhin ca. 20 Stunden gespielt, aber ich geb dir recht, es war...

baldur 07. Aug 2014

Miezekatzen als bitterböse Fraktion stell ich mir irgendwie... kurios vor :D

Neko-chan 07. Aug 2014

Persönlich hatte ich immer mehr das Gefühl einen Unterhaltungspark für Helden zu bauen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
Was Fahrgäste wissen müssen

Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
Artikel
  1. LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
    LG HU915QE
    Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

    LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

  2. Urkunden nicht zugestellt: Digitalisierung in Berlin sorgt für Pannen
    Urkunden nicht zugestellt
    Digitalisierung in Berlin sorgt für Pannen

    Eine Panne in der Berliner Innenverwaltung hat dafür gesorgt, dass Hunderte von wichtigen Urkunden nicht übermittelt werden konnten.

  3. Rheinland-Pfalz: Glasfaser soll erneut an Gleisen verlegt werden
    Rheinland-Pfalz
    Glasfaser soll erneut an Gleisen verlegt werden

    Onefiber hat sein erstes großes Projekt. In Rheinland-Pfalz wird parallel zur Glasfaser der Bahn verlegt und teilweise auch neu.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /