Dune, Matrix und Co.: Warner wird auch 2022 Kinofilme direkt für Streaming bringen

Nach ersten Erfolgen wird Warner Bros. die Streamingstrategie wohl weiter ausbauen. 2022 werden zehn Filme ins Kino und nach Hause kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Science-Fiction-Film Dune wird auch im Streaming zu sehen sein.
Der Science-Fiction-Film Dune wird auch im Streaming zu sehen sein. (Bild: Warner Bros.)

Nachdem der Monsterfilm Godzilla vs. Kong auch im Kino ein Erfolg gewesen ist - er spielte bisher weltweit 463 Millionen US-Dollar ein - hat sich das Filmstudio Warner Bros. wohl dazu entschieden, auch nach 2021 Kinofilme gleichzeitig auf die eigene Streamingplattform HBO Max zu bringen. So hatten sie es unter anderem beim genannten Film gemacht. Auch weitere, von Fans ersehnte Titel wie die Neuauflage von Dune werden noch 2021 im Streaming angeschaut werden können.

Stellenmarkt
  1. Principal Data Engineer (m/f/d)
    über experteer GmbH, München
  2. Microsoft Dynamics Business Central Developer / Programmierer (m/w/d)
    Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser, Isernhagen
Detailsuche

Insgesamt zehn Kinofilme will Warner Bros. wohl für Streaming und Kino gleichzeitig veröffentlichen. Das berichtet das Magazin The Verge. "Ich erwarte nicht, dass wir dahin zurückkehren, wie die Welt 2015, 16 oder 17 gewesen ist, wo Fenster zwischen Kinorelease und Heimversion ziemlich lang waren", sagte Warnermedia-Leiter Jason Kilar auf einem Investorenmeeting des US-Mobilfunkanbieters AT&T.

DC Universe und Science Fiction

Im Jahr 2022 sind diverse größere Warner-Filme geplant. Als Inhaber der DC-Universe-Lizenz werden Superheldenfilme wie The Batman, Black Adam, The Flash und Aquaman 2 erwartet. Das Studio plant auch einen dritten Teil des Harry-Potter-Spinoffs Fantastische Wesen und wo sie zu finden sind. Weitere Titel beinhalten eine Biografie des Rock-and-Roll-Stars Elvis Presley und eine Neuauflage des Klassikers Charlie und die Schokoladenfabrik, genannt Wonka.

Noch 2021 will Warner Bros. den bereits erwähnten Science-Fiction-Epos Dune als erste von zwei Episoden veröffentlichen. Im Dezember 2021 ist auch ein vierter Teil von The Matrix geplant, in dem auch Stars wie Keanu Reeves (Neo) und Carrie-Ann Moss (Trinity) wieder zu sehen sein werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


cruse 26. Jul 2021 / Themenstart

Die 80er Fassung war kompletter Schrott. Schlechte Schauspieler, schlechte Sets...

Dwalinn 26. Jul 2021 / Themenstart

Also die Filme gucken sich die Leute auch gerne Zuhause an, ich kenn aber niemand der nur...

theFiend 26. Jul 2021 / Themenstart

UCI ist 2016 gekauft worden. UCI selbst betreibt nur Kinos in deutschland, gehört aber zu...

Sharra 25. Jul 2021 / Themenstart

Jetzt wo die Kinos nach langem Shutdown wieder dürfen, schauen die Leute scheinbar jeden...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. Roku Streambar: Soundbar mit Streamingfunktionen kostet 150 Euro
    Roku Streambar
    Soundbar mit Streamingfunktionen kostet 150 Euro

    Roku kommt nach Deutschland und bringt parallel zu externen Streaminggeräten auch eine Soundbar, um den Klang des Fernsehers aufzuwerten.

  2. Diablo 2 Resurrected im Test: Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden
    Diablo 2 Resurrected im Test
    Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden

    Gelungene Umsetzung für Konsolen, überarbeitete Grafik und Detailverbesserungen: Bei Diablo 2 Resurrected herrscht Lange-Nacht-Gefahr.
    Von Peter Steinlechner

  3. Bundesregierung: Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurden ausgezahlt
    Bundesregierung
    Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurden ausgezahlt

    Städte- und Gemeindebund verlangt, den Förder-Dschungel für Glasfaser zu beseitigen. Versuche gab es viele.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /