Dunant: Google baut eigenes Seekabel von den USA nach Europa

Google startet ein neues Seekabel-Projekt. Dunant wird die USA mit Frankreich verbinden. TE SubCom baut das Kabel für Google.

Artikel veröffentlicht am ,
Grafik von TE SubCom
Grafik von TE SubCom (Bild: TE SubCom)

Google baut ein eigenes Seekabel, das von Virginia Beach in den USA bis zur Atlantikküste Frankreichs reichen wird. Das gab TE SubCom, ein Unternehmen der TE Connectivity am 17. Juli 2018 bekannt. TE SubCom wird das Seekabel Dunant für den Internetkonzern errichten.

Stellenmarkt
  1. Systementwickler DevOps Remote Services (m/w/d)
    KHS GmbH, Dortmund
  2. Softwareentwickler:in Java / Selenium / Cloud
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
Detailsuche

Das Vierfaserkabel-Kabelsystem wird über 6.400 Kilometer lang sein und dem globalen Netzwerk von Google eine dedizierte Kapazität hinzufügen. Außerdem ermöglicht es die Verbindung zu anderen Seekabeln in der Region. Das Kabel wird den Angaben zufolge die globale Konnektivität und das Google-Cloud-Netzwerk weiter verbessern.

Sanjay Chowbey, President von TE SubCom, sagte: "Wir sind stolz darauf, mit Google an diesem wichtigen Kabelsystem zu arbeiten und dabei zu helfen, die Internetleistung für alle zu erhöhen." Das System werde mit der A1-Kabelproduktlinie von Subcom gebaut, die für Projekte optimiert sei, die mit höherem DCR (Dynamic Cable Ratings) kompatibel sind.

Viertes dezidiertes Google-Kabel

Benannt ist das Seekabel nach Henry Dunant, einem Schweizer Geschäftsmann, Friedensnobelpreisträger und Gründer des Roten Kreuzes.

Golem Akademie
  1. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.–28. Januar 2022, virtuell
  2. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27.–28. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Dies ist das vierte Kabel von Google. Im Januar 2018 kündigte das Unternehmen an, drei neue Kabel verlegen zu lassen. Das erste wird von Los Angeles nach Chile gehen, das zweite wird die USA mit Dänemark und Irland verbinden und das dritte wird von Hongkong nach Guam führen, eine Insel des Marianen-Archipels im westpazifischen Ozean. Google erklärte dem Wall Street Journal, die Investitionen hätten ein Volumen von Hunderten Millionen US-Dollar. "Ich würde es vorziehen, nicht in den Konsortien der Seekabelindustrie tätig sein zu müssen", sagte Treynor Sloss, Vice President der Cloud-Plattform von Google. Aber als das Unternehmen nach Möglichkeiten gesucht habe, sein Cloud-Geschäft in Australien und Südamerika weiterzuentwickeln, habe es nicht viele andere Möglichkeiten gegeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Streaming: Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung
    Streaming
    Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung

    Die Steuerung von Youtube auf einem Chromecast soll mit einer neuen Funktion deutlich komfortabler werden.

  2. Studie: Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren
    Studie
    Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren

    Nur eine sehr geringe Minderheit der Eltern will ihrem Kind erst mit 15 Jahren ein Smartphone zur Verfügung stellen.

  3. Google: Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones
    Google
    Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones

    Wer Google Assistant am Kopfhörer benutzen will, ist künftig auf ein Android-Gerät angewiesen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /