Abo
  • Services:

Dunant: Google baut eigenes Seekabel von den USA nach Europa

Google startet ein neues Seekabel-Projekt. Dunant wird die USA mit Frankreich verbinden. TE SubCom baut das Kabel für Google.

Artikel veröffentlicht am ,
Grafik von TE SubCom
Grafik von TE SubCom (Bild: TE SubCom)

Google baut ein eigenes Seekabel, das von Virginia Beach in den USA bis zur Atlantikküste Frankreichs reichen wird. Das gab TE SubCom, ein Unternehmen der TE Connectivity am 17. Juli 2018 bekannt. TE SubCom wird das Seekabel Dunant für den Internetkonzern errichten.

Stellenmarkt
  1. Gewobag Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin, Berlin
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Heilbronn

Das Vierfaserkabel-Kabelsystem wird über 6.400 Kilometer lang sein und dem globalen Netzwerk von Google eine dedizierte Kapazität hinzufügen. Außerdem ermöglicht es die Verbindung zu anderen Seekabeln in der Region. Das Kabel wird den Angaben zufolge die globale Konnektivität und das Google-Cloud-Netzwerk weiter verbessern.

Sanjay Chowbey, President von TE SubCom, sagte: "Wir sind stolz darauf, mit Google an diesem wichtigen Kabelsystem zu arbeiten und dabei zu helfen, die Internetleistung für alle zu erhöhen." Das System werde mit der A1-Kabelproduktlinie von Subcom gebaut, die für Projekte optimiert sei, die mit höherem DCR (Dynamic Cable Ratings) kompatibel sind.

Viertes dezidiertes Google-Kabel

Benannt ist das Seekabel nach Henry Dunant, einem Schweizer Geschäftsmann, Friedensnobelpreisträger und Gründer des Roten Kreuzes.

Dies ist das vierte Kabel von Google. Im Januar 2018 kündigte das Unternehmen an, drei neue Kabel verlegen zu lassen. Das erste wird von Los Angeles nach Chile gehen, das zweite wird die USA mit Dänemark und Irland verbinden und das dritte wird von Hongkong nach Guam führen, eine Insel des Marianen-Archipels im westpazifischen Ozean. Google erklärte dem Wall Street Journal, die Investitionen hätten ein Volumen von Hunderten Millionen US-Dollar. "Ich würde es vorziehen, nicht in den Konsortien der Seekabelindustrie tätig sein zu müssen", sagte Treynor Sloss, Vice President der Cloud-Plattform von Google. Aber als das Unternehmen nach Möglichkeiten gesucht habe, sein Cloud-Geschäft in Australien und Südamerika weiterzuentwickeln, habe es nicht viele andere Möglichkeiten gegeben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

schotte 21. Jul 2018

OK, Backup dann eher als zukünftige Ausbaustrategie, das macht Sinn. Neben der reinen...


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /