Dunant: Google baut eigenes Seekabel von den USA nach Europa

Google startet ein neues Seekabel-Projekt. Dunant wird die USA mit Frankreich verbinden. TE SubCom baut das Kabel für Google.

Artikel veröffentlicht am ,
Grafik von TE SubCom
Grafik von TE SubCom (Bild: TE SubCom)

Google baut ein eigenes Seekabel, das von Virginia Beach in den USA bis zur Atlantikküste Frankreichs reichen wird. Das gab TE SubCom, ein Unternehmen der TE Connectivity am 17. Juli 2018 bekannt. TE SubCom wird das Seekabel Dunant für den Internetkonzern errichten.

Stellenmarkt
  1. Projektplaner/CAD-Systembetr- euer (m/w/d)
    EMS PreCab GmbH, Papenburg
  2. Systemadministrator IT (m/w/d)
    AMS Marketing Service GmbH, München
Detailsuche

Das Vierfaserkabel-Kabelsystem wird über 6.400 Kilometer lang sein und dem globalen Netzwerk von Google eine dedizierte Kapazität hinzufügen. Außerdem ermöglicht es die Verbindung zu anderen Seekabeln in der Region. Das Kabel wird den Angaben zufolge die globale Konnektivität und das Google-Cloud-Netzwerk weiter verbessern.

Sanjay Chowbey, President von TE SubCom, sagte: "Wir sind stolz darauf, mit Google an diesem wichtigen Kabelsystem zu arbeiten und dabei zu helfen, die Internetleistung für alle zu erhöhen." Das System werde mit der A1-Kabelproduktlinie von Subcom gebaut, die für Projekte optimiert sei, die mit höherem DCR (Dynamic Cable Ratings) kompatibel sind.

Viertes dezidiertes Google-Kabel

Benannt ist das Seekabel nach Henry Dunant, einem Schweizer Geschäftsmann, Friedensnobelpreisträger und Gründer des Roten Kreuzes.

Golem Karrierewelt
  1. IPv6 Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.12.2022, virtuell
  2. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Drei-Tage-Workshop
    17.-19.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Dies ist das vierte Kabel von Google. Im Januar 2018 kündigte das Unternehmen an, drei neue Kabel verlegen zu lassen. Das erste wird von Los Angeles nach Chile gehen, das zweite wird die USA mit Dänemark und Irland verbinden und das dritte wird von Hongkong nach Guam führen, eine Insel des Marianen-Archipels im westpazifischen Ozean. Google erklärte dem Wall Street Journal, die Investitionen hätten ein Volumen von Hunderten Millionen US-Dollar. "Ich würde es vorziehen, nicht in den Konsortien der Seekabelindustrie tätig sein zu müssen", sagte Treynor Sloss, Vice President der Cloud-Plattform von Google. Aber als das Unternehmen nach Möglichkeiten gesucht habe, sein Cloud-Geschäft in Australien und Südamerika weiterzuentwickeln, habe es nicht viele andere Möglichkeiten gegeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Metaverse
EU blamiert sich mit interaktiver Onlineparty

Rund 387.000 Euro an Kosten, fünf Besucher auf der Onlineparty: Ein EU-Projekt wollte junge Menschen als Büroklammer tanzen lassen.

Metaverse: EU blamiert sich mit interaktiver Onlineparty
Artikel
  1. Elektromobilität: Hyundai zeigt Elektrosportwagen Ioniq 5 N
    Elektromobilität
    Hyundai zeigt Elektrosportwagen Ioniq 5 N

    Hyundai hat erstmals ein Video mit dem Ioniq 5 N veröffentlicht. Das besonders sportliche Fahrzeug soll die N-Marke beleben.

  2. Patches: Anti-Ruckel-Updates für Pokémon und Callisto zeigen Wirkung
    Patches
    Anti-Ruckel-Updates für Pokémon und Callisto zeigen Wirkung

    Warum nicht gleich so? Für die von Bugs geplagten Computerspiele Pokémon Karmesin/Purpur und The Callisto Protocol gibt es Updates.

  3. IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
    IT-Projektmanager
    Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

    Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
    Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis -53% • Mindstar: AMD-Ryzen-CPUs zu Bestpreisen • Alternate: Kingston FURY Beast RGB 32GB DDR5-4800 146,89€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. SanDisk Ultra microSDXC 512GB 39€ • Thrustmaster Ferrari GTE Wheel 87,60€ [Werbung]
    •  /