• IT-Karriere:
  • Services:

Duet Display: iPad Pro als Sekundärdisplay für Mac und PC

Wer nicht genau weiß, was man mit dem riesigen iPad Pro anfängt, kann mit der App Duet Display das Tablet zum sekundären Bildschirm für Rechner mit OS X und Windows machen. Ohne Kabelverbindung geht das jedoch nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Duet Display
Duet Display (Bild: Duet Display)

Das iPad Pro mit seiner 12,9 Zoll großen Bildschirmdiagonalen eignet sich hervorragend als sekundäres Display für Notebooks und Desktops, dachte sich Entwickler Rahul Dewan und passte seine App Duet Display für das große Apple-Tablet an. Zudem soll die Performance für ältere iPads erhöht und der Strombedarf gesenkt worden sein.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg

Duet Display besteht aus zwei Apps - eine für Windows beziehungsweise OS X und die andere für iOS. Duet installiert einen weiteren Bildschirmtreiber auf den Desktop-Betriebssystemen. Die Geräte werden per Ligtning-Kabel miteinander verbunden, wobei zwischen Frameraten von 30 und 60 Bildern pro Sekunde gewählt werden kann. Letztere zehrt etwas stärker am Akku. Die Bildwiederholfrequenz ist für die Wiedergabe von Videos auf dem Sekundärbildschirm ausreichend hoch.

Auf dem iPad Pro kann der Nutzer zudem die Split-Screen-Ansicht nutzen, um nur einen Teil des Desktop-Bildschirms auf dem Tablet zu sehen. Die App gibt auch Touch-Events an den Host-Rechner zurück, so dass sich das Tablet auch für die Steuerung der Anwendungen nutzen lässt.

Die neue Version von Duet Display unterstützt weiterhin iPhones und iPads mit iOS 7.0 und neuer sowie alle Macs mit 10.9 (Mavericks) und neuer.

Duet Display wird derzeit mit 40 Prozent Rabatt für 9,99 Euro im iTunes App Store verkauft. Die Host-Anwendungen für Windows und OS X lassen sich über die Website des Anbieters herunterladen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)

Resu Melog 13. Dez 2015

Kann ich mal als iPad Pro Käufer beantworten. Ich hab das iPad Pro für zwei...

hhf1 11. Dez 2015

Naja, jetzt sind das aber schon zwei verschiedene Sachen. Einerseits ist's sicher viel...

Crossfire579 10. Dez 2015

Ich suche eine APP mit der ich die Möglichkeit habe meinen Bildschirm zu erweitern...


Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /