Dual-GPU-Grafikkarte: EVGA macht Titan-Z schmaler und leiser als Nvidia

Mit zwei eigenen Kühlern wertet EVGA die Geforce GTX Titan-Z auf. Zur Wahl stehen eine reine Wasserkühlung oder eine reine Lufkühlung, die auch noch weniger Platz als Nvidias Lösung belegen. Auch das Tool Precision ist in einer neuen Version erschienen.

Artikel veröffentlicht am , /
Titan-Z Superclocked von EVGA
Titan-Z Superclocked von EVGA (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Kurz nachdem Nvidia in aller Stille den Verkauf seiner Titan-Z mit zwei GK110-GPUs und je 6 GByte RAM freigegeben hat, bietet auch EVGA seine beiden bekannten Serien Hydro Copper (Wasserkühlung) und Superclocked (Luftkühlung mit hohen Takten) als Titan-Z-Ausgabe an.

Stellenmarkt
  1. Referent*in (m/w/d) Systemadministration
    Sparkassenverband Rheinland-Pfalz, Mainz
  2. Senior IT Architect Storage (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Zuffenhausen
Detailsuche

Die Hydro Copper ähnelt auf den ersten Blick der ebenfalls auf der Computex vorgestellten Ares 3 von Asus ROG, was kaum verwundert: Beide Grafikkarten sind mit einem Kühler des Herstellers EK Waterblocks statt wie früher mit einem von Swiftech bestückt. Während Asus auf ein Design mit einfacher Breite setzt, das nur drei Monitorausgänge besitzt, bietet EVGA vier, braucht dafür aber auch zwei Slots in der Breite. Nvidias Referenzdesign der Titan-Z ist mit nur einem zentralen Ventilator auf gleich drei Slots ausgelegt.

  • Titan-Z von EVGA mit Luft- oder Wasserkühlung. (Fotos: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Titan-Z von EVGA mit Luft- oder Wasserkühlung. (Fotos: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Titan-Z von EVGA mit Luft- oder Wasserkühlung. (Fotos: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Titan-Z von EVGA mit Luft- oder Wasserkühlung. (Fotos: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Titan-Z von EVGA mit Luft- oder Wasserkühlung. (Fotos: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Titan-Z von EVGA mit Luft- oder Wasserkühlung. (Fotos: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Titan-Z von EVGA mit Luft- oder Wasserkühlung. (Fotos: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Precision X 5.0 mit neuem OSD für Frametimes. (Fotos: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Precision X 5.0 von EVGA. (Fotos: Fabian Hamacher/Golem.de)
Titan-Z von EVGA mit Luft- oder Wasserkühlung. (Fotos: Fabian Hamacher/Golem.de)

Auch das macht EVGA nach eigenen Angaben besser: Die Titan-Z Superclocked ist trotz Luftkühlung nur zwei Slots breit, soll aber nicht lauter als das Referenzdesign werden. Möglich macht das ein selbst entwickelter Kühler, der mit zwei statt nur einem Lüfter bestückt ist. Preise nannte EVGA für beide Modelle noch nicht, sie sollen kurz nach der Messe auf den Markt kommen. Die Hydro Copper taktet mit 758/941/3.000 MHz (Chip/Boost/Speicher), die Superclocked mit 732/915/3.000 MHz und das Referenzdesign mit 705/876/3.000 MHz.

Dann soll auch die Version 5.0 des Tools Precision X verfügbar sein, dieses wurde von EVGA statt von Alexey "Unwinder" Nikolaychuk (Rivatuner) entwickelt. Mit dem Programm lassen sich alle veränderbaren Werte wie die Takte und Spannungen einer Nvidia-Grafikkarte verändern. Zudem kann Precision aktuelle Werte wie die durch die Boost-Funktion schwankenden Taktfrequenzen auch als OSD darstellen und in einer Datei festhalten. Mit der neuen Version ist das EVGA zufolge auch mit den Frametimes möglich, also den Zeiten, die für die Berechnung eines Einzelbildes nötig waren.

  • Titan-Z von EVGA mit Luft- oder Wasserkühlung. (Fotos: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Titan-Z von EVGA mit Luft- oder Wasserkühlung. (Fotos: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Titan-Z von EVGA mit Luft- oder Wasserkühlung. (Fotos: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Titan-Z von EVGA mit Luft- oder Wasserkühlung. (Fotos: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Titan-Z von EVGA mit Luft- oder Wasserkühlung. (Fotos: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Titan-Z von EVGA mit Luft- oder Wasserkühlung. (Fotos: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Titan-Z von EVGA mit Luft- oder Wasserkühlung. (Fotos: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Precision X 5.0 mit neuem OSD für Frametimes. (Fotos: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Precision X 5.0 von EVGA. (Fotos: Fabian Hamacher/Golem.de)
Precision X 5.0 von EVGA. (Fotos: Fabian Hamacher/Golem.de)
Golem Akademie
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27.–28. Januar 2022, Virtuell
  2. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Oktober 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Precision X 5.0 ist außerdem laut dem Grafikkartenhersteller die erste Ausgabe des Programms, die nicht mehr auf dem Tool Rivatuner basiert, sondern von Grund auf neu programmiert wurde. Daher sollen künftige Erweiterungen nun leichter möglich sein und öfter neue Versionen erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
TTDSG
Neue Cookie-Regelung in Kraft getreten

Mit jahrelanger Verspätung macht Deutschland die Cookie-Einwilligung zur Pflicht. Die Verordnung zu Einwilligungsdiensten lässt noch auf sich warten.

TTDSG: Neue Cookie-Regelung in Kraft getreten
Artikel
  1. Smart-TV: Google veröffentlicht Android TV 12
    Smart-TV
    Google veröffentlicht Android TV 12

    Mit der neuen Version von Android TV wird die Oberfläche auf entsprechenden Fernsehern erstmals in 4K-Auflösung angezeigt.

  2. Prozessoren: Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus
    Prozessoren
    Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus

    Tausende ältere CPUs und andere Hardware lagern bei Intel in einem Lagerhaus in Costa Rica. Damit lassen sich Probleme exakt nachstellen.

  3. Snapdragon 8 Gen1: Der erste ARMv9-Snapdragon ist da
    Snapdragon 8 Gen1
    Der erste ARMv9-Snapdragon ist da

    Neuer Name, neue Kerne: Der Snapdragon 8 Gen1 nutzt ARMv9-Technik. Auch das 5G-Modem und die künstliche Intelligenz sind viel besser.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Monitore günstiger (u. a. Viewsonic 24" FHD 144Hz 139€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) • Gaming-Sale bei MediaMarkt [Werbung]
    •  /