Abo
  • Services:
Anzeige
Jen-Hsun Huang zeigt die Geforce GTX Titan-Z.
Jen-Hsun Huang zeigt die Geforce GTX Titan-Z. (Bild: Nvidia)

Dual-GPU-Grafikkarte: Erster Test der Geforce Titan-Z mit hohen Takten

Noch ist sie nicht verfügbar, aber sie zeigt sich: Von Nvidias Dual-GPU-Karte Titan-Z gibt es nun einen ersten Test. Dabei wurden auch unter Last hohe Takte erreicht, das aber nur bei voller Lüfterdrehzahl und mit manuellen Einstellungen.

Anzeige

Die für Leaks bekannte Webseite HKEPC hat einen kurzen Test der Titan-Z von Nvidia veröffentlicht. Gezeigt werden nicht nur Screenshots von Testprogrammen wie 3DMark Fire Strike und GPU-Z, sondern auch eine zerlegte Grafikkarte. Dabei ist erkennbar, dass zwei GK110-GPUs wie auf den Titan- und 780Ti-Karten sowie ganze 48 GDDR5-Chips von Hynix verbaut sind. Sie stellen für jede GPU 6 GByte RAM bereit, müssen dafür aber auf beiden Seiten der Platine angebracht werden.

In einem Screenshot von GPU-Z ist zu sehen, dass die GPUs über 1 GHz Takt bei voller Auslastung erreichen. Das wurde aber, wie Bilder des Tools Nvidia-Inspector zeigen, mit extremen Einstellungen erreicht. So wurde das Power- und Temperatur-Target auf 120 Prozent gesetzt und der Lüfter auf 100 Prozent Drehzahl eingestellt. Wie laut die Karte dabei wird, ist nicht abzuschätzen. Anders als AMD mit seiner Wasserkühlung für die Radeon R9 295X2 setzt Nvidia bei seiner Dual-GPU-Karte auf nur einen Ventilator. Dafür ist aber auch der Kühlkörper, der drei Slots einnimmt, besonders groß.

Mit diesen Einstellungen erreicht die Titan-Z 19.475 Punkte im Grafik-Score des 3DMark Fire Strike, was sie auf Augenhöhe mit der AMD-Konkurrenz bringt. Zu beachten ist bei dem Test von HKEPC auch, dass nur ein Core i7-2600 K als CPU eingesetzt wurde, der bei Fire Strike schnelle Grafikkarten durchaus ausbremsen kann, daher ist hier auch nur der GPU-Score relevant.

Ob Nvidias für 3.000 US-Dollar angekündigte Titan-Z auch mit Werkseinstellungen so hohe Werte erzielt, ist noch ungewiss. Nach unbestätigten Angaben hat Nvidia die Takte kurzfristig erhöht, zuerst war nur ein Basistakt von 705 MHz und ein Boosttakt von 876 MHz vorgesehen. Damit wäre die doppelt so teure Karte aber der 295X2 unterlegen gewesen.

Wann die Titan-Z offiziell vorgestellt oder verkauft wird, ist noch nicht sicher. Manche Quellen sprechen vom 8. Mai 2014, andere geben eine Verschiebung auf unbestimmte Zeit an.


eye home zur Startseite
Endwickler 06. Mai 2014

Das muss dann eine sehr leistungsfähige Pumpe sein, die wesentlich mehr Transportweg und...

thepiman 06. Mai 2014

Bei 3000 Eiern könnten sie ruhig eine (meinetwegen alternative) Wasserkühlung anbieten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. RegioHelden GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 179,99€
  2. 219,00€

Folgen Sie uns
       


  1. The Legend of Zelda (1986 und 1995)

    Ein Abenteuer-Fundament für die Ewigkeit

  2. Mehr Möbel als Gadget

    Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  3. Der Herr der Ringe

    Schatten des Krieges in Mittelerde angekündigt

  4. Konzeptfahrzeug

    Peugeot Instinct - autonom fahren oder manuell steuern

  5. Später Lesen

    Mozilla übernimmt Hersteller von Pocket

  6. Nokia 3, 5 und 6 im Hands on

    Ein guter Neuanfang ist gemacht

  7. Große Pläne

    SpaceX soll 2018 zwei Weltraumtouristen um den Mond fliegen

  8. Festnetz

    O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden

  9. Robocar

    Roborace präsentiert Roboterboliden

  10. Code.mil

    US-Militär sucht nach Lizenz für externe Code-Beiträge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch eingeschaltet: Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld
Nintendo Switch eingeschaltet
Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld
  1. Nintendo Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein
  2. Hybridkonsole Leak zeigt Menüs der Nintendo Switch
  3. Hybridkonsole Hardware-Details von Nintendo Switch geleakt

Blackberry Key One im Hands on: Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur
Blackberry Key One im Hands on
Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur
  1. Xperia XA1 und XA1 Ultra Sony präsentiert zwei Android-Smartphones ab 300 Euro
  2. Yoga 520 und 720 USB-C und Kaby Lake für Lenovos Falt-Notebooks
  3. Alcatel A5 LED im Hands on Wenn die Smartphone-Rückseite wild blinkt

Asus Tinker Board im Test: Buntes Lotterielos rechnet schnell
Asus Tinker Board im Test
Buntes Lotterielos rechnet schnell
  1. Tinker-Board Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

  1. Re: Alternativen?

    lustiger Lurch | 09:07

  2. Re: Twitch 25 Prozent

    Trusty | 09:04

  3. Re: Eins für 79, drei für 499?

    Arsenal | 09:03

  4. Danke!

    deelite | 09:01

  5. Re: Zustimmung

    Apfelbrot | 09:01


  1. 09:15

  2. 08:03

  3. 07:54

  4. 07:44

  5. 07:32

  6. 07:00

  7. 00:29

  8. 18:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel