• IT-Karriere:
  • Services:

Konzentration auf europäischer Ebene

Mit der Beschwerde von Brave muss die EU-Kommission nun prüfen, ob die Regierungen ihre Behörden auch entsprechend ausgestattet haben. Bisher hat sich die Kommission allerdings in der Frage deutlich zurückgehalten. Schon vor Verabschiedung der DSGVO hat sie es versäumt, eine Analyse der Ausstattung und Arbeitsfähigkeit der europäischen Datenschutzbehörden vorzunehmen und genaue Vorgaben zu formulieren. Leitet sie ein Vertragsverletzungsverfahren ein, muss sie einen etwaigen Verstoß gegen die DSGVO sorgfältig begründen.

Stellenmarkt
  1. Dusyma Kindergartenbedarf GmbH, Schorndorf bei Stuttgart
  2. SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt bei Würzburg

Für Johnny Ryan wie Thilo Weichert ist klar, dass die Ressourcen der Aufsichtsbehörden vor allem im technischen Bereich stark ausgebaut werden müssen. Doch das allein werde nicht genügen, meint Weichert: "Bei Großverfahren gegen multinationale Konzerne muss eine Konzentration auf europäischer Ebene erfolgen, um zu verhindern, dass federführende Aufsichtsbehörden, etwa in Irland, den Standortschutz weiterhin dem Grundrechtsschutz vorziehen." Überdies müssten flankierende Verfahren durch Verbraucherverbände weiter gestärkt werden. Zusätzlich könnten laut Weichert die Möglichkeiten, "kurzfristig illegale Praktiken vom Markt zu nehmen, über gerichtliche Schnellverfahren verbessert werden".

Marit Hansen sieht Ausbaubedarf auch in Deutschland, das von der Brave-Beschwerde ausgenommen ist: "Man denke nur an Prüfungen von Staatstrojanern, vernetzten Autos oder KI-Systemen." Und sie wünscht sich noch eins: "Eine Ausstattung mit Teams, um wirklich neue Technologien verstehen und in der Gestaltungsfragen frühzeitig eingreifen und im Sinne der neuesten wissenschaftlichen Datenschutztechnik-Erkenntnisse beraten zu können."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 IT-Personal für Datenschutzbehörden wird dringend gebraucht
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

/mecki78 27. Mai 2020

Ist er eben nicht. Er kümmert sich um zu viele Dinge, die man auch sich selber hätte...

minnime 27. Mai 2020

Berater haben sogar oft keine Ahnung, woher auch. Man muss sich mal anschauen was die...

FlashBFE 27. Mai 2020

Das liegt aber nicht unbedingt an der DSGVO selbst, die ich nur für sich betrachtet...

twil 26. Mai 2020

WOW mal keine relativierer mit passiv aggressive Beleidigungen... Das Thema ist wohl zu...

CraWler 26. Mai 2020

Auf jeder Webseite die man erst nervig wegklicken muss. Das Facebook oder die...


Folgen Sie uns
       


MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft

Freebuds Pro im Test: Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht
Freebuds Pro im Test
Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht

Die Freebuds Pro haben viele Besonderheiten der Airpods Pro übernommen und sind teilweise sogar besser. Trotzdem bleiben die Apple-Stöpsel etwas Besonderes.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Galaxy Buds Live im Test So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
  2. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro
  3. Airpods Studio Patentanträge bestätigen Apples Arbeit an ANC-Kopfhörer

IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

    •  /