Abo
  • Services:
Anzeige
DSM 6.1 bietet Btrfs auch für kleine alte NAS-Systeme.
DSM 6.1 bietet Btrfs auch für kleine alte NAS-Systeme. (Bild: Synology)

DSM 6.1: Synology bringt Btrfs auf mehr alte NAS-Systeme

DSM 6.1 bietet Btrfs auch für kleine alte NAS-Systeme.
DSM 6.1 bietet Btrfs auch für kleine alte NAS-Systeme. (Bild: Synology)

Weitere Synologys NAS-Systeme bekommen mit dem Disk Station Manager (DSM) 6.1 eine Unterstützung für das Dateisystem Btrfs. Einfache Snapshots lassen sich so leicht erzeugen. Besitzer der leistungsfähigen 12er- bis 14er-Geräte können sich freuen. Allerdings werden auch Funktionen gestrichen.

Rund ein Jahr nach der Veröffentlichung von DSM 6.0 weitet Synology die Btrfs-Unterstützung mit DSM 6.1 auf weitere Modelle aus. Wie aus den Release Notes hervorgeht, betrifft das vor allem leistungsfähige NAS-Systeme aus den Jahren 2012 bis 2014 (einige Modelle sind Ende vorigen Jahres auf den Markt gekommen). Die Anzahl der unterstützen NAS-Systeme hat sich damit bei dem Bestand der 12er-, 13er- und 14er-Generationen grob verdreifacht.

Anzeige

Bei der Generation 13 gehören damit nicht mehr nur Rack-Systeme zu den Btrfs-tauglichen Systemen, sondern auch die Desktop-Systeme Diskstation. Es bleibt aber bei leistungsfähigen Modellen. Das kleinste Modell ist die Diskstation DS713+. Ähnlich sieht es bei der Generation 12 aus. Hier gab es mit der DS3612xs zwar vorher schon ein Desktop-Modell, doch das ist ein High-End-System. Mit DSM 6.1 wird zusätzlich unter anderem die DS412+ unterstützt, was ein vergleichsweise kleines Vier-Schacht-System ist. Bei der Generation 14 wurde nur die Unterstützung der Rackstations erweitert. Keine Änderungen gibt es bei der Generation 15.

Abseits der allgemeinen Dateisystemunterstützung ist DSM 6.1 neuerdings mit einer Selbsheilfunktion innerhalb von Btrfs ausgestattet; allerdings nur in bestimmten RAID-Modi. Neu ist zudem das Ironwolf Health Management, ein Werkzeug, das Seagates Ironwolf-Festplatten überwacht. Virtual DSM ist zudem in der Lage, Instanzen zwischen NAS-Systemen zu migrieren.

Zwei alte Funktionen gibt es mit DSM 6.1 nicht mehr

Wer DSM 6.1 installiert, sollte beachten, dass sowohl Time Backup als auch Hidrive Backup fortan nicht mehr einzeln unterstützt werden. Auch das Paket Intrusion Prevention wird eingestellt. Zudem müssen Anwender beachten, dass das NAS-System nach der Installation Zeit für die Neu-Indizierung verschiedener Dateien braucht. Auch Pakete und Updates müssen laut Synology neu initialisiert werden. Letzteres kann die CPU bis zu einer Stunde stark belasten. Die Indizierung dürfte vor allem Dateisystem-Operationen betreffen.

Kleinere Änderungen betreffen den Samba-Server. Dieser basiert mit DSM 6.1 auf der Version 4.4. Apples Time Machine lässt sich jetzt zudem per SMB 3.0 auf den NAS-Systemen sichern.

DSM 6.1 wird üblicherweise über die integrierte Aktualisierungsfunktion auf den NAS eingespielt, kann aber auch separat heruntergeladen werden.

Nachtrag vom 27. Februar 2017, 9:38 Uhr

Wie uns Synology mitteilte, sind die Funktionen von Time Backup und Hidrive fortan Teil des Hyperbackups und deswegen nicht mehr nötig. Der Artikel wurde entsprechend angepasst.


eye home zur Startseite
appelri 27. Feb 2017

Das NAS würde ich gern sehen.

Themenstart

eddie8 27. Feb 2017

Dass man bei einem neueren Dateisystem vll. erstmal nur den Kundenkreis klein halten...

Themenstart

Gobberwarzen 23. Feb 2017

Es geht um "Time Backup" nicht um "Time Machine". Time Backup ist ein Paket für...

Themenstart

skyynet 23. Feb 2017

Ah, alles klar. Stand bei den Release Notes der 6.1 dabei, so dass ich von einer...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fest AG, Bergisch Gladbach
  2. Zürich Beteiligungs-Aktiengesellschaft, Köln
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Karl Dungs GmbH & Co. KG, Urbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ inkl. Versand
  2. (-76%) 8,99€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Wissens-Guide und Kaufberatung für Cloud-Sicherheit


  1. Tapdo

    Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

  2. 17,3-Zoll-Notebook

    Razer aktualisiert das Blade Pro mit THX-Zertifizierung

  3. Mobilfunk

    Tschechien versteigert Frequenzen für 5G-Netze

  4. Let's Encrypt

    Immer mehr Phishing-Seiten beantragen Zertifikate

  5. E-Mail-Lesen erlaubt

    Koalition bessert Gesetz zum automatisierten Fahren nach

  6. Ransomware

    Scammer erpressen Besucher von Porno-Seiten

  7. Passwort-Manager

    Lastpass fällt mit gleich drei Sicherheitslücken auf

  8. Sony

    Playstation 4 Pro spielt mp4-Videodateien jetzt in 4K ab

  9. Laptop-Verbot

    Terroristen basteln offenbar an explosiven iPads

  10. IoT

    Software-AG-Partner wird zur Tochter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Dieter Lauinger Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl
  2. Messenger Facebook sagt "Daumen runter"
  3. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC

Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

  1. Re: Dann werden Zertifikate der...

    slashwalker | 17:52

  2. Re: 100%

    NaruHina | 17:50

  3. Re: Wer fälscht bitte Münzen!??

    Codemonkey | 17:48

  4. Re: Wenn man kein Amazonkonto hat?

    Areon | 17:47

  5. Re: Kein BluRay :_(

    narfomat | 17:46


  1. 17:50

  2. 17:28

  3. 17:10

  4. 16:45

  5. 16:43

  6. 16:21

  7. 16:03

  8. 15:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel