Abo
  • Services:
Anzeige
Nikon  D5500
Nikon D5500 (Bild: Nikon)

DSLR: Nikon D5500 endlich mit Touch-Display

Nikon  D5500
Nikon D5500 (Bild: Nikon)

Nach Jahren der Verweigerung hat Nikon mit der D5500 eine DSLR mit einem Touchscreen vorgestellt. Darüber können Einstellungen vorgenommen und der Schärfepunkt festgelegt werden. Konkurrent Canon nutzt diese Technik schon lange.

Anzeige

Nikon hat mit der D5500 eine neue DSLR mit APS-C-Sensor vorgestellt, der eine Auflösung von 24,2 Megapixeln bei maximal ISO 25.600 erlaubt. Ein Lowpass-Filter fehlt auch bei dieser Kamera zur Verbesserung der Detailauflösung. Dafür muss der Fotograf etwas auf Moiré-Effekte achten.

  • Nikon D5500 (Bild: Nikon)
  • Nikon D5500 (Bild: Nikon)
Nikon D5500 (Bild: Nikon)

Gefilmt werden kann in Full-HD mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde. Insofern unterscheidet sich die neue Kamera vom Vorgängermodell D5300 kaum, wäre da nicht der ausklappbare Bildschirm mit 3,2 Zoll Diagonale, der als Touchscreen ausgeführt ist. Canon hatte diese Idee allerdings schon vor zwei Jahren bei der EOS 650D.

Die Steuerung von Digitalkameras erfolgt immer häufiger optional auch über solche Bildschirme. Wer das nicht mag, kann die Nikon auch ganz traditionell über die zahlreichen physischen Bedienelemente steuern. Mit Handschuhen ist das sogar zwingend erforderlich, weil der Touchscreen nicht reagiert. Bei anderen Situationen ist ein Touchscreen jedoch nicht zu verachten. Beispielsweise lässt sich mit ihm wesentlich schneller als mit einem Taster der Punkt festlegen, auf den die Kamera scharf stellen soll. Natürlich klappt das nur, wenn der Fotograf die Live-View-Funktion nutzt und nicht durch den Sucher schaut.

Die D5500 nimmt 4 Bilder pro Sekunde auf und verfügt über ein Autofokussystem mit 39 Messpunkten. Auch in diesem Punkt unterscheidet sie sich nicht von ihrem Vorgänger D5300. Per WLAN können Bilder mit dem Rechner oder mobilen Gerät ausgetauscht und die Kamera ferngesteuert werden. In den USA soll die Nikon D5500 als Gehäuse rund 900 Euro kosten. Außerdem werden Kombinationen mit einem 18-55mm-Objektiv und einem 18-140mm-Objektiv angeboten.


eye home zur Startseite
Der Spatz 08. Jan 2015

Sehr sehr nützlich und Arbeitserleichternd aber nicht unverzichtbar - unverzichtbar würde...

Anonymer Nutzer 06. Jan 2015

In wenigen Situationen kostet es dann auch ggf weniger Strom. Das glaube ich kaum. Der...

demon driver 06. Jan 2015

Als ob Touchscreen jetzt der große Wurf wäre. Weiterhin nur ein Rädchen, kein Top...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. s.Oliver Bernd Freier GmbH & Co. KG, Rottendorf
  2. IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Erlangen
  3. Brabbler Secure Message and Data Exchange Aktiengesellschaft, München
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,00€
  2. (u. a. F1 2016 24,99€, Killing Floor 2 13,49€, XCOM 2 Digital Deluxe Edition 21,99€)
  3. (-50%) 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Festplatten zerstören

    Wie man in 60 Sekunden ein Datencenter auslöscht

  2. Supercomputer

    HPE und BASF kooperieren für die industrielle Chemie

  3. Lufthansa

    Hyperloop könnte innerdeutsche Flüge ersetzen

  4. Blitzkrieg 3

    Neuronale-Netzwerke-KI für Echtzeit-Strategiespiel verfügbar

  5. Mobilfunk

    Fonic Smart S erhält mehr Datenvolumen

  6. Gesetzesentwurf

    Ein Etikettenschwindel bremst das automatisierte Fahren aus

  7. Triby Family

    Portabler Lautsprecher mit E-Paper-Display wird Alexa-fähig

  8. Range Extender

    Mazda plant Elektroauto mit Wankelmotor

  9. Autonomes Fahren

    Uber stoppt nach Unfall Versuch mit selbstfahrenden Taxis

  10. Elektroauto

    Tesla Model 3 soll weiter kommen als der Ampera-E



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Hannover: Die Sommer-Cebit wird teuer
Hannover
Die Sommer-Cebit wird teuer
  1. Hannover Pavillons für die Sommer-Cebit sind schon ausgebucht
  2. Ab 2018 Cebit findet künftig im Sommer statt
  3. Modell 32UD99 LGs erster HDR-Monitor mit USB-C kommt nach Deutschland

Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

  1. Re: Fetter Elektromagnet nicht ausreichend?

    Mopsmelder500 | 12:43

  2. Re: Realistisch?

    Kuldan | 12:43

  3. Re: Es werden keine Rundfunkfrequenzen belegt...

    Berner Rösti | 12:42

  4. Re: Das ist (auch) kein Elektroauto!!!!!

    EWCH | 12:41

  5. Re: Berlin schnell wieder von der Liste streichen

    schily | 12:41


  1. 12:00

  2. 11:03

  3. 10:43

  4. 10:28

  5. 09:47

  6. 09:03

  7. 08:42

  8. 07:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel