• IT-Karriere:
  • Services:

DSLR: Nikon D500 mit Technik der teuren D5

Nikon hat mit der D500 sein neues Spitzenmodell im Bereich APS-C-DSLR vorgestellt. Der Autofokus stammt aus der wesentlich teureren Nikon D5, und auch 4K-Videos sind möglich. Der Sensor erreicht ISO 1.640.000.

Artikel veröffentlicht am ,
Nikon D500
Nikon D500 (Bild: Nikon)

Nikon hat mit der D500 den Nachfolger der D300s vorgestellt. Die neue DSLR ist wieder mit einem Sensor im APS-C-Format ausgerüstet und nimmt 21 Megapixel auf. Vor allem das Autofokussystem mit 153 Messpunkten und 99 Kreuzsensoren macht sie interessant. Die gleiche Funktion bietet auch die knapp 7.000 Euro teure Nikon D5.

Stellenmarkt
  1. Polizeipräsidium Oberfranken, Bamberg, Hof, Coburg
  2. Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei, Bamberg

Auch bei der Serienbildgeschwindigkeit muss sich die D500 nicht vor der D5 verstecken: Die vergleichsweise preiswerte D500 kommt auf zehn Bilder pro Sekunde bei eingeschalteter Autofokusmotivverfolgung.

Der Sensor arbeitet im Bereich ISO 100 bis ISO 1.640.000. Inwieweit die Bildqualität bei vollem Ausnutzen der Empfindlichkeit noch erträglich ist, wird erst ein Test zeigen können. Die D500 kann auch Videos in 4K-Auflösung bei 3.840 x 2.160 Pixeln und 24, 25 oder 30 Bilder pro Sekunde aufnehmen.

  • Nikon D500 (Bild: Nikon)
  • Nikon D500 (Bild: Nikon)
  • Nikon D500 (Bild: Nikon)
  • Nikon D500 (Bild: Nikon)
  • Nikon D500 (Bild: Nikon)
  • Nikon D500 (Bild: Nikon)
  • Nikon D500 (Bild: Nikon)
  • Nikon D500 (Bild: Nikon)
  • Nikon D500 (Bild: Nikon)
  • Nikon D500 (Bild: Nikon)
Nikon D500 (Bild: Nikon)

Im Gegensatz zur D5 lässt sich das 3,2 Zoll große Touchscreen-Display der D500 mit 2,36 Millionen Bildpunkten sogar klappen. Schwenken lässt es sich anders als bei den preiswerteren Nikon-DSLRs aber nicht.

Die D500 verfügt über WLAN und Bluetooth und überträgt Bilder zum Smartphone und PC sowie Steuerbefehle von mobilen Geräten zur Kamera.

Die D500 kostet 2.300 Euro und soll ab März 2016 in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,63€
  2. (-60%) 23,99€
  3. (u. a. F1 2019 Anniversary Edition für 26,99€, Jurassic World Evolution Deluxe Edition für 15...
  4. (-72%) 8,50€

cyberdynesystems 13. Apr 2017

Das schwarz-weiße-LCD der Nikons verbraucht doch auch kaum was; die Einsparung mit e-ink...

hyperlord 09. Jan 2016

Mmh, aber wenn der Preis so stimmt, ist das mal ne Hausnummer mit 2.300 EUR. Die...

Pjörn 08. Jan 2016

Bei der Mehrfeldmessung werden die Messfelder grundsätzlich mit den aktiven...

Chuzam 07. Jan 2016

Die D500 ist die mit Abstand teuerste Kamera im APS-C Segment.

superdachs 07. Jan 2016

Das sollte der batteriegriffanschluss sein, richtig. Die Löcher dienen zur Aufnahme von...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Pro X - Hands on

Schon beim ersten Ausprobieren wird klar: Das Surface Pro X ist ein sehr gutes Beispiel für ARM-Geräte mit Windows 10. Viele Funktionen wirken durchdacht - die Preisvorstellung gehört nicht dazu.

Microsoft Surface Pro X - Hands on Video aufrufen
Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Männer und Frauen in der IT: Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
Männer und Frauen in der IT
Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?

Der Mann arbeitet, die Frau macht den Haushalt und zieht die Kinder groß - ein Bild aus längst vergangenen westdeutschen Zeiten? Nein, zeigen uns die aktuellen Zahlen. Nach wie vor sind die Rollenbilder stark, und das hat auch Auswirkungen auf den Anteil von Frauen in der IT-Branche.
Von Valerie Lux

  1. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen
  2. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  3. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

    •  /