Abo
  • IT-Karriere:

DSGVO: SAP kauft Schweizer Startup Coresystems

Das Startup Coresystems, dessen Software die richtigen Servicetechniker nach Know-how, Standort und Verfügbarkeit heraussucht, ist für SAP interessant. Es soll Einsatzplanung in Echtzeit leisten.

Artikel veröffentlicht am ,
SAP-Chef Bill McDermott wirkt wieder so cool.
SAP-Chef Bill McDermott wirkt wieder so cool. (Bild: SAP)

SAP hat Schweizer Startup Coresystems gekauft. Das gab das Unternehmen am 5. Juni 2018 bekannt. Zu den finanziellen Konditionen der Übernahme wurden keine Angaben gemacht.

Stellenmarkt
  1. BavariaDirekt, München
  2. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg

Coresystems bietet eine Plattform für die Organisation des Kundenservice für Field Service und Workforce Management an. Laut SAP richtet sich das Programm an Fertigungsindustrie, Energiewirtschaft, Hightechindustrie und die Telekommunikationsbranche.

Die Software von Coresystems verspricht die Einsatzplanung in Echtzeit bei Kundenserviceanfragen und nutzt Crowd-Service-Technologie auf Basis künstlicher Intelligenz. So soll auf eigene und freie Servicetechniker unter Berücksichtigung von Know-how, Standort und Verfügbarkeit zugegriffen werden können.

SAP: Zukauf wegen DSGVO

Diese Ankündigung erfolgen laut SAP vor dem Hintergrund der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die am 25. Mai in Kraft getreten ist.

Im Januar 2018 kaufte SAP America für 2,4 Milliarden US-Dollar Callidus Software. Die Akquisition brachte SAP Produkte im Bereich Lead to Money. Hierzu gehören vor allem Software für Sales Performance Management (SPM) sowie für Configure-Price-Quote (CPQ). Callidus war der große Zukauf von SAP seit der Übernahme von Concur im Jahr 2014. Im September 2014 erwarb SAP den Hersteller von Reise- und Reisekostenmanagement-Software Concur Technologies für 6,5 Milliarden Euro. Im Jahr 2012 übernahm SAP den Personalsoftware-Hersteller Successfactors für 3,4 Milliarden US-Dollar und die B2B-Handelsplattform Ariba für 4,3 Milliarden US-Dollar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,49€
  2. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)
  3. 24,99€
  4. 4,99€

AllDayPiano 06. Jun 2018

Das schlimme ist nur: Gäbe es die Volltrottel der Privatsteuerzahler, wäre Deutschland...

Jürgen Troll 05. Jun 2018

... sind genial, bitte mehr davon! Erinnert mich an die PC Action :D


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test

Wir testen den Ryzen 9 3900X mit zwölf Kernen und den Ryzen 7 3700X mit acht Kernen. Beide passen in den Sockel AM4, nutzen DDR4-3200-Speicher und basieren auf der Zen-2-Architektur mit 7-nm-Fertigung.

AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
    Schienenverkehr
    Die Bahn hat wieder eine Vision

    Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
    Eine Analyse von Caspar Schwietering

    1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
    2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
    3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

      •  /