Abo
  • Services:

DSGVO: SAP kauft Schweizer Startup Coresystems

Das Startup Coresystems, dessen Software die richtigen Servicetechniker nach Know-how, Standort und Verfügbarkeit heraussucht, ist für SAP interessant. Es soll Einsatzplanung in Echtzeit leisten.

Artikel veröffentlicht am ,
SAP-Chef Bill McDermott wirkt wieder so cool.
SAP-Chef Bill McDermott wirkt wieder so cool. (Bild: SAP)

SAP hat Schweizer Startup Coresystems gekauft. Das gab das Unternehmen am 5. Juni 2018 bekannt. Zu den finanziellen Konditionen der Übernahme wurden keine Angaben gemacht.

Stellenmarkt
  1. Universitätsstadt Marburg, Marburg
  2. August Beck GmbH & Co. KG, Winterlingen

Coresystems bietet eine Plattform für die Organisation des Kundenservice für Field Service und Workforce Management an. Laut SAP richtet sich das Programm an Fertigungsindustrie, Energiewirtschaft, Hightechindustrie und die Telekommunikationsbranche.

Die Software von Coresystems verspricht die Einsatzplanung in Echtzeit bei Kundenserviceanfragen und nutzt Crowd-Service-Technologie auf Basis künstlicher Intelligenz. So soll auf eigene und freie Servicetechniker unter Berücksichtigung von Know-how, Standort und Verfügbarkeit zugegriffen werden können.

SAP: Zukauf wegen DSGVO

Diese Ankündigung erfolgen laut SAP vor dem Hintergrund der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die am 25. Mai in Kraft getreten ist.

Im Januar 2018 kaufte SAP America für 2,4 Milliarden US-Dollar Callidus Software. Die Akquisition brachte SAP Produkte im Bereich Lead to Money. Hierzu gehören vor allem Software für Sales Performance Management (SPM) sowie für Configure-Price-Quote (CPQ). Callidus war der große Zukauf von SAP seit der Übernahme von Concur im Jahr 2014. Im September 2014 erwarb SAP den Hersteller von Reise- und Reisekostenmanagement-Software Concur Technologies für 6,5 Milliarden Euro. Im Jahr 2012 übernahm SAP den Personalsoftware-Hersteller Successfactors für 3,4 Milliarden US-Dollar und die B2B-Handelsplattform Ariba für 4,3 Milliarden US-Dollar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. ab 399€
  3. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

AllDayPiano 06. Jun 2018

Das schlimme ist nur: Gäbe es die Volltrottel der Privatsteuerzahler, wäre Deutschland...

Jürgen Troll 05. Jun 2018

... sind genial, bitte mehr davon! Erinnert mich an die PC Action :D


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018)

Das Lenovo Thinkpad X1 Extreme wird das neue Top-Notebook des Unternehmens. Wir haben es samt Docking-Station auf der Ifa 2018 ausprobiert.

Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /