DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.

Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti veröffentlicht am
Nur 0,4 Prozent der Kommunen nutzen PGP-Verschlüsselung.
Nur 0,4 Prozent der Kommunen nutzen PGP-Verschlüsselung. (Bild: ODD ANDERSEN/AFP/GettyImages)

Die öffentliche Hand ist mehr als ein Jahr nach Inkrafttreten der EU-Datenschutzgrund-Verordnung (DSGVO) noch immer nicht fit - weder aus Sicht des Datenschutzes noch der IT-Sicherheit. Dieser alarmierende Befund geht aus einer Umfrage der baden-württembergischen Landesdatenschutzbehörde hervor, die sie unter rund 1.100 Gemeinden zum Umsetzungsstand der DSGVO im Sommer 2019 durchgeführt hat. Im Ergebnis zeigen sich vor allem im Bereich der Datensicherheit "häufig ungenügende Zustände", die jetzt "dringend" nachgebessert werden sollen.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
Bildverkleinern in C#: Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
Eine Anleitung von Michael Bröde


Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
Web Components mit StencilJS: Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend

Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
Eine Anleitung von Martin Reinhardt


Maschinelles Lernen und Autounfälle: Es muss nicht immer Deep Learning sein
Maschinelles Lernen und Autounfälle: Maschinelles Lernen und Autounfälle: Es muss nicht immer Deep Learning sein

Nicht nur das autonome Fahren, sondern auch die Fahrzeugsicherheit könnte von KI profitieren - nur ist Deep Learning nicht unbedingt der richtige Ansatz dafür.
Von Andreas Meier


    •  /