Abo
  • Services:
Anzeige
Das Oneplus Five weiß offenbar nicht so genau, wo oben, unten, links und rechts ist.
Das Oneplus Five weiß offenbar nicht so genau, wo oben, unten, links und rechts ist. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Drunter und drüber: Stereokanäle des Oneplus Five bei Videoaufnahmen vertauscht

Das Oneplus Five weiß offenbar nicht so genau, wo oben, unten, links und rechts ist.
Das Oneplus Five weiß offenbar nicht so genau, wo oben, unten, links und rechts ist. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Nicht nur das Display ist beim aktuellen Smartphone von Oneplus verdreht, auch die Audiokanäle sind mitunter vertauscht. Wer mit dem Oneplus Five Videos im Landscape-Modus aufnimmt, hört links den Ton von rechts und umgekehrt. Wenigstens gibt es einen einfachen Workaround.

Das Oneplus Five hat weitere Probleme mit der Orientierung: Wie ein Nutzer auf Reddit festgestellt hat, nimmt die Kamera des Smartphones im Videomodus den Ton mit vertauschten Audiokanälen auf, wenn der Nutzer es im Querformat hält - also der üblichen Ausrichtung, in der Videos aufgenommen werden sollten.

Anzeige

Der Ton, der während der Aufnahme auf der linken Seite zu hören gewesen ist, wird auf dem Video entsprechend im rechten Kopfhörer wiedergegeben und umgekehrt. Golem.de konnte das Problem mit dem Redaktionsgerät nachstellen. Die Kanalvertauschung fällt nur dann auf, wenn das aufgenommene Video mit einem Kopfhörer oder extern wiedergegeben wird, da das Oneplus Five selbst nur einen einzelnen Lautsprecher hat.

Kanaltausch in gewohnter Aufnahmeposition

Die Kanalvertauschung tritt generell nur um Querformat auf, und auch nur, wenn der Ladeanschluss des Smartphones nach rechts zeigt. Das Problem ist, dass diese Position für die meisten Rechtshänder unter den Nutzern die gewohnte Aufnahmeposition sein dürfte.

Drehen wir das Smartphone um 180 Grad im Querformat, so dass der Ladeanschluss nach links zeigt, werden die Kanäle korrekt aufgenommen. Auch im Hochformatmodus sind die Kanäle korrekt angeordnet. Nutzer sollten sich also angewöhnen, das Oneplus Five möglicherweise entgegen den üblichen Nutzungsgewohnheiten zu halten, wenn sie den Stereoton korrekt wiedergegeben haben wollen.

Auch beim Display ist die Orientierung durcheinander

Ob die Kanalvertauschung mit dem Umstand zusammenhängt, dass das Display des Oneplus Five um 180 Grad gedreht eingebaut wurde, ist nicht belegbar. Anders als die Displayausrichtung mit dem damit verbundenen Problem des Gummiband-Scrollings könnte die Kanalvertauschung des Aufnahmetons mit einem Software-Update gelöst werden.


eye home zur Startseite
der_heinz 07. Jul 2017

Also Dateien per Bluetooth zwischen Handys und Handy<->PC zu verschicken mache ich schon...

Themenstart

Topf 05. Jul 2017

Am allernervigsten ist ja, dass man offensichtlichsten Trollen wie Dir noch Raum bietet...

Themenstart

Denkanstoss 05. Jul 2017

Würden die anderen Hersteller solche Fehler haben gäbe es sicher Berichte dazu. Aber es...

Themenstart

david_rieger 05. Jul 2017

Stimmt erstens nicht und ist zweitens irrelevant, denn jeder Fehler in Hard- oder...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. über Harvey Nash GmbH, Berlin
  3. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring (bei München)
  4. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 38,49€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Datenrate

    O2 drosselt mobiles Internet wegen EU-Roamings

  2. Netgear Nighthawk X6S

    Triband-Router kann mit Sprache gesteuert werden

  3. Spark

    DJI-Minicopter stürzt ab

  4. Nachfolger Watchbox

    RTL beendet Streamingportal Clipfish

  5. Chipmaschinenausrüster

    ASML demonstriert 250-Watt-EUV-System

  6. Linux-Distribution

    Opensuse Leap 42.3 baut Langzeitpflege aus

  7. Soziales Netzwerk

    Facebook soll an Smart-Speaker mit Display arbeiten

  8. Kumu Networks

    Vollduplex-WLAN auf gleicher Frequenz soll noch 2018 kommen

  9. IT-Dienstleister

    Daten von 400.000 Unicredit-Kunden kompromittiert

  10. Terrorismusbekämpfung

    Fluggastdatenabkommen mit Kanada darf nicht in Kraft treten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Poets One im Test: Kleiner Preamp, großer Sound
Poets One im Test
Kleiner Preamp, großer Sound
  1. Dunkirk Interstellar-Regisseur setzt weiter auf 70mm statt 4K
  2. Umfrage Viele wollen weg von DVB-T2
  3. DVB-T2 Freenet TV will wohl auch über Astra ausstrahlen

Quantengatter: Die Bauteile des Quantencomputers
Quantengatter
Die Bauteile des Quantencomputers
  1. Anwendungen für Quantencomputer Der Spuk in Ihrem Computer
  2. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  3. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"

Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

  1. Re: In den USA bricht das Netz nicht zusammen

    amagol | 18:38

  2. Meine Blau Karte...

    zacha | 18:38

  3. Re: AMD und Intel dem Untergang geweiht

    Kaosmatic | 18:38

  4. 300 US-Dollar...

    jayjay | 18:38

  5. Re: Das ist doch Dummenverar....

    Mithrandir | 18:37


  1. 17:26

  2. 16:53

  3. 16:22

  4. 14:53

  5. 14:15

  6. 14:00

  7. 13:51

  8. 13:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel