Abo
  • Services:

Drunter und drüber: Stereokanäle des Oneplus Five bei Videoaufnahmen vertauscht

Nicht nur das Display ist beim aktuellen Smartphone von Oneplus verdreht, auch die Audiokanäle sind mitunter vertauscht. Wer mit dem Oneplus Five Videos im Landscape-Modus aufnimmt, hört links den Ton von rechts und umgekehrt. Wenigstens gibt es einen einfachen Workaround.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Oneplus Five weiß offenbar nicht so genau, wo oben, unten, links und rechts ist.
Das Oneplus Five weiß offenbar nicht so genau, wo oben, unten, links und rechts ist. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Das Oneplus Five hat weitere Probleme mit der Orientierung: Wie ein Nutzer auf Reddit festgestellt hat, nimmt die Kamera des Smartphones im Videomodus den Ton mit vertauschten Audiokanälen auf, wenn der Nutzer es im Querformat hält - also der üblichen Ausrichtung, in der Videos aufgenommen werden sollten.

Stellenmarkt
  1. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Teningen
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

Der Ton, der während der Aufnahme auf der linken Seite zu hören gewesen ist, wird auf dem Video entsprechend im rechten Kopfhörer wiedergegeben und umgekehrt. Golem.de konnte das Problem mit dem Redaktionsgerät nachstellen. Die Kanalvertauschung fällt nur dann auf, wenn das aufgenommene Video mit einem Kopfhörer oder extern wiedergegeben wird, da das Oneplus Five selbst nur einen einzelnen Lautsprecher hat.

Kanaltausch in gewohnter Aufnahmeposition

Die Kanalvertauschung tritt generell nur um Querformat auf, und auch nur, wenn der Ladeanschluss des Smartphones nach rechts zeigt. Das Problem ist, dass diese Position für die meisten Rechtshänder unter den Nutzern die gewohnte Aufnahmeposition sein dürfte.

Drehen wir das Smartphone um 180 Grad im Querformat, so dass der Ladeanschluss nach links zeigt, werden die Kanäle korrekt aufgenommen. Auch im Hochformatmodus sind die Kanäle korrekt angeordnet. Nutzer sollten sich also angewöhnen, das Oneplus Five möglicherweise entgegen den üblichen Nutzungsgewohnheiten zu halten, wenn sie den Stereoton korrekt wiedergegeben haben wollen.

Auch beim Display ist die Orientierung durcheinander

Ob die Kanalvertauschung mit dem Umstand zusammenhängt, dass das Display des Oneplus Five um 180 Grad gedreht eingebaut wurde, ist nicht belegbar. Anders als die Displayausrichtung mit dem damit verbundenen Problem des Gummiband-Scrollings könnte die Kanalvertauschung des Aufnahmetons mit einem Software-Update gelöst werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 9,99€
  2. 19,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)

der_heinz 07. Jul 2017

Also Dateien per Bluetooth zwischen Handys und Handy<->PC zu verschicken mache ich schon...

Topf 05. Jul 2017

Am allernervigsten ist ja, dass man offensichtlichsten Trollen wie Dir noch Raum bietet...

Denkanstoss 05. Jul 2017

Würden die anderen Hersteller solche Fehler haben gäbe es sicher Berichte dazu. Aber es...

david_rieger 05. Jul 2017

Stimmt erstens nicht und ist zweitens irrelevant, denn jeder Fehler in Hard- oder...


Folgen Sie uns
       


Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_

Diese Episode Golem retro_ beleuchtet Need for Speed 3 Hot Pursuit aus dem Jahre 1998. Der dritte Serienteil gilt bis heute bei den Fans als unerreicht gut.

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_ Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
    Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
      Autonome Schiffe
      Und abends geht der Kapitän nach Hause

      Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
      Ein Bericht von Werner Pluta

      1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
      2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
      3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

        •  /