Abo
  • Services:

Drunter und drüber: Stereokanäle des Oneplus Five bei Videoaufnahmen vertauscht

Nicht nur das Display ist beim aktuellen Smartphone von Oneplus verdreht, auch die Audiokanäle sind mitunter vertauscht. Wer mit dem Oneplus Five Videos im Landscape-Modus aufnimmt, hört links den Ton von rechts und umgekehrt. Wenigstens gibt es einen einfachen Workaround.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Oneplus Five weiß offenbar nicht so genau, wo oben, unten, links und rechts ist.
Das Oneplus Five weiß offenbar nicht so genau, wo oben, unten, links und rechts ist. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Das Oneplus Five hat weitere Probleme mit der Orientierung: Wie ein Nutzer auf Reddit festgestellt hat, nimmt die Kamera des Smartphones im Videomodus den Ton mit vertauschten Audiokanälen auf, wenn der Nutzer es im Querformat hält - also der üblichen Ausrichtung, in der Videos aufgenommen werden sollten.

Stellenmarkt
  1. Lechwerke AG, Augsburg
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden

Der Ton, der während der Aufnahme auf der linken Seite zu hören gewesen ist, wird auf dem Video entsprechend im rechten Kopfhörer wiedergegeben und umgekehrt. Golem.de konnte das Problem mit dem Redaktionsgerät nachstellen. Die Kanalvertauschung fällt nur dann auf, wenn das aufgenommene Video mit einem Kopfhörer oder extern wiedergegeben wird, da das Oneplus Five selbst nur einen einzelnen Lautsprecher hat.

Kanaltausch in gewohnter Aufnahmeposition

Die Kanalvertauschung tritt generell nur um Querformat auf, und auch nur, wenn der Ladeanschluss des Smartphones nach rechts zeigt. Das Problem ist, dass diese Position für die meisten Rechtshänder unter den Nutzern die gewohnte Aufnahmeposition sein dürfte.

Drehen wir das Smartphone um 180 Grad im Querformat, so dass der Ladeanschluss nach links zeigt, werden die Kanäle korrekt aufgenommen. Auch im Hochformatmodus sind die Kanäle korrekt angeordnet. Nutzer sollten sich also angewöhnen, das Oneplus Five möglicherweise entgegen den üblichen Nutzungsgewohnheiten zu halten, wenn sie den Stereoton korrekt wiedergegeben haben wollen.

Auch beim Display ist die Orientierung durcheinander

Ob die Kanalvertauschung mit dem Umstand zusammenhängt, dass das Display des Oneplus Five um 180 Grad gedreht eingebaut wurde, ist nicht belegbar. Anders als die Displayausrichtung mit dem damit verbundenen Problem des Gummiband-Scrollings könnte die Kanalvertauschung des Aufnahmetons mit einem Software-Update gelöst werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

der_heinz 07. Jul 2017

Also Dateien per Bluetooth zwischen Handys und Handy<->PC zu verschicken mache ich schon...

Topf 05. Jul 2017

Am allernervigsten ist ja, dass man offensichtlichsten Trollen wie Dir noch Raum bietet...

Denkanstoss 05. Jul 2017

Würden die anderen Hersteller solche Fehler haben gäbe es sicher Berichte dazu. Aber es...

Anonymer Nutzer 05. Jul 2017

Stimmt erstens nicht und ist zweitens irrelevant, denn jeder Fehler in Hard- oder...


Folgen Sie uns
       


Alienware Area-51m angesehen (CES 2019)

Das Area-51m von Dells Gaming-Marke Alienware ist ein stark ausgestattetes Spielenotebook. Das Design hat Dell überarbeitet und es geschafft, an noch mehr Stellen RGB-Beleuchtung einzubauen.

Alienware Area-51m angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
  2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
  3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    •  /