Abo
  • Services:

Drucksensitiver Pinsel: Lightroom für iOS unterstützt Apple Pencil und 3D Touch

Adobe hat eine neue Version von Photoshop Lightroom für das iPhone und das iPad vorgestellt. Sie hat ein Pinselwerkzeug, das mit dem Apple Pencil benutzt werden kann und 3D Touch auf dem iPhone unterstützt. Die beiden Geräte können wie Grafiktablets genutzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Selektive Auswahl in Lightroom für iOS
Selektive Auswahl in Lightroom für iOS (Bild: Adobe)

Adobe hat in Lightroom für iOS ein neues Pinselauswahlwerkzeug vorgestellt, das druckempfindlich arbeitet. Es kann auf dem iPad Pro mit dem Apple Pencil gesteuert werden und auf dem iPhone mit 3D Touch.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Controlware GmbH, Ingolstadt

Mit dem Werkzeug können selektiv Veränderungen an Teilbereichen von Fotos vorgenommen werden. Auf dem iPhone muss der Anwender dazu etwas stärker oder leichter drücken, um den Effekt zu beeinflussen. Das klappt ab dem iPhone 6s. Mit dieser Funktion können zum Beispiel die Belichtung, Helligkeit oder Klarheit punktuell angewendet werden.

Das Update beinhaltet auch die Möglichkeit, Schärfe und Rauschunterdrückung direkt zu beeinflussen. Die interne Kamerafunktion kann Überbelichtungen anzeigen und liefert ein haptisches Feedback, wenn die Kamera gerade gehalten wird.

Lightroom für das iPhone und die Variante für das iPad sind kostenlos über den iTunes App Store zu beziehen. Zur Benutzung der Sync-Funktion ist aber ein Abo der Creative Cloud erforderlich. Adobe Lightroom gibt es auch für Android-Geräte. Hier wurde ebenfalls eine neue Version veröffentlicht, die aber nur geringe Änderungen wie eine neue Benutzeroberfläche sowie die Unterstützung neuer Kameras und Objektive bietet.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Kaldra 19. Jul 2017

Nein man muss eingeloggt sein, um es überhaupt zu benutzen.


Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /