Abo
  • Services:

Drosselung auf 1 MBit/s: O2 bestätigt Buchungsstopp für O2 Free

O2 verspricht seinen Kunden O2 Free für 5 Euro monatlich mehr, wobei die Drosselung auf 1 MBit/s kaum zu merken ist. Doch 9 Millionen Vertragskunden von E-Plus sind davon nun ausgeschlossen.

Artikel veröffentlicht am ,
Nicht buchbar: Auch gedrosselt bietet der O2-Free-Tarif eine ordentliche Geschwindigkeit.
Nicht buchbar: Auch gedrosselt bietet der O2-Free-Tarif eine ordentliche Geschwindigkeit. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

O2 hat bestätigt, dass der Tarif O2 Free nur noch eingeschränkt verfügbar ist. Die in dem Tarif enthaltene Datenflatrate erlaubt nach der Drosselung weiter eine Datenrate von 1 MBit/s im Download und Upload. In der Werbung verspricht der Betreiber diesen Vorteil für 5 Euro monatlich mehr. Üblich ist in der Drosselung eine maximale Datenrate von 64 KBit/s. O2-Free-Kunden erhalten im Vergleich dazu die 16fache Geschwindigkeit.

Stellenmarkt
  1. LuK GmbH & Co. KG, Bühl
  2. AVL List GmbH, Graz (Österreich)

O2-Sprecherin Julia Hoffstädter sagte Golem.de auf Anfrage: "Es trifft zu, dass die Vermarktung von O2 Free an umgestellte E-Plus-Kunden derzeit eingestellt ist." Dies betreffe alle ehemaligen "E-Plus- und Base-Kunden, die auf die Marke O2 umgestellt wurden". Angaben zu den Gründen machte Hoffstädter auf Nachfrage nicht. Mit einem zu großen Andrang der Kunden auf O2 Free habe dies "nichts zu tun". Der Buchungsstopp betrifft die Tarife wie auch die zubuchbare Option. Im Quartalsbericht vor der Übernahme hatte E-Plus im Sommer 2014 fast 9 Millionen Vertragskunden.

Sprachregelung vorgeschrieben

Caschys Blog berichtet unter Berufung auf ein internes Schreiben, dass angeblich "technische Gründe" die Ursache für den Vermarktungsstopp sind. "Aus technischen Gründen können wir Ihnen diesen Tarif/Produkt leider nicht mehr anbieten" ist die vorgeschriebene Sprachregelung.

Unser Test hatte ergeben: "Wenn die O2-Free-Tarife auf 1 MBit/s gedrosselt werden, sind alle wesentlichen Funktionen eines Smartphones weiterhin ohne erhebliche Einschränkungen nutzbar. Die damit einhergehenden Wartezeiten beim Aufrufen einer Webseite sind minimal."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 35,99€
  3. 5,99€

WarumLinuxBesse... 26. Mai 2017

o2 ist gut in Ballungsgebieten, aber kurz daneben hat man unzählig viele Funklöcher und...

EternalPain82 11. Nov 2016

Der Vergleich macht mal absolut kein Sinn. Passender: sie können ihr Auto für 5...

DerDy 10. Nov 2016

Ich glaube nicht, dass es ein technisches Problem der wahre Grund ist. Wenn ein Kunde von...

DerDy 10. Nov 2016

Das UMTS Netz bei der Telekom ist besser als das LTE Netz bei eplus bzw. O2. O2 belegt...

honk 10. Nov 2016

Und Vodafon ist ein seriöser Laden?! Ich bin zu O2 gewechselt, da ich mir geschworen...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neue Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan
  2. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
  3. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


      •  /