Abo
  • Services:

Droidcon 2012: Android-Entwickler treffen sich in Berlin

In drei Wochen treffen sich Android-Entwickler zur Droidcon 2012 in Berlin. Auf der Android-Entwicklerkonferenz gibt es knapp 50 Vorträge und einen Tag vor der Konferenz gibt es ein Barcamp.

Artikel veröffentlicht am ,
Droidcon-Logo
Droidcon-Logo (Bild: Droidcon)

Am 14. März 2012 findet die Android-Entwicklerkonferenz Droidcon 2012 zum vierten Mal statt. Bis zu 700 Entwickler werden in der Berliner Urania erwartet, derzeit sind über 420 Teilnehmer angemeldet. Seit Anfang Januar 2012 sind bereits alle Studententickets ausverkauft. Die Teilnahme an der Droidcon kostet 144 Euro.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Duisburg
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Die Teilnehmer können aus knapp 40 Vorträgen auswählen. Da meist bis zu vier Vorträge zeitgleich stattfinden, können Teilnehmer nur einem Bruchteil der Vorträge lauschen. Ergänzend dazu gibt es insgesamt vier Keynotes. Die Droidcon richtet sich außer an Entwickler auch an Hersteller von Hardware oder Komponenten, an Endanwender sowie an Medienunternehmen.

Einen Tag vor der Konferenz, am 13. März 2012, gibt es ein Barcamp, auf dem wie üblich alle Vorträge erst vor Ort abgestimmt werden. Die Teilnahme zum Barcamp kostet 5 Euro. Am 11. und 12. März 2012 findet vor dem Barcamp der Hackathon statt.

Auf der Droidcon 2012 selbst sollen einige Hersteller Android-Geräte zeigen, die es dann noch nicht in Deutschland zu sehen gab. Zu den Hauptsponsoren der Entwicklerkonferenz gehören Microsoft und Sony Mobile - ehemals Sony Ericsson.

Golem.de ist einer der Medienpartner der Droidcon 2012.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. 59,79€ inkl. Rabatt

thorben 22. Feb 2012

das ist zwar iwie arg zynisch, aber evtl. sinnvoll *g*

Jonah Ltd. 21. Feb 2012

Kannst Du da etwas konkreter werden?


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /