Abo
  • Services:
Anzeige
Drohnen  im Schwarm
Drohnen im Schwarm (Bild: UPenn/Screenshot: Golem.de)

Drohne: Quadcopter schwärmen in Formation

Drohnen  im Schwarm
Drohnen im Schwarm (Bild: UPenn/Screenshot: Golem.de)

Robotiker in den USA lassen Drohnen autonom im Schwarm fliegen. Die fliegenden Roboter können komplexe Figuren absolvieren.

Im Formationsflug ausgeschwärmt - Robotiker am General Robotics, Automation, Sensing and Perception Laboratory (Grasp Lab) der Universität von Pennsylvania in Philadelphia haben Drohnen das geordnete Fliegen in der Gruppe beigebracht.

Anzeige

Die Drohnen fliegen zu zweit, aber auch in einer Formation von bis zu 20 Quadcoptern. Die Gruppe kann eine Formation in einer Ebene einnehmen. Die Drohnen können aber auch in dreidimensionale Figuren ausschwärmen, etwa in Form einer Pyramide.

Durchs Fenster schwärmen

Der Schwarm ist auch in der Lage, mit Hindernissen umzugehen: Die Wissenschaftler haben 16 der Flugroboter in einer kreuzförmigen Formation antreten lassen. Diese soll dann durch ein Fenster fliegen. In zwei Gruppen à acht Drohnen wird das Fenster passiert. Dann nehmen sie wieder die ursprüngliche Figur ein.

Schließlich haben sie die Quadcopter, auch Quadrotoren genannt, die Figur einer 8 fliegen lassen. Die besondere Herausforderung dabei ist, dass sich in der Mitte der Figur die Flugbahnen der Drohnen kreuzen. Die Flugroboter schaffen es aber, sich so zu koordinieren, dass es an der Kreuzung nicht zu einem Zusammenstoß kommt.

Agile Flugroboter

Die Drohnen, sogenannte Nano-Quadrotoren, stammen vom Hersteller KMEL Robotics. Eine Drohne ist etwa 15 Zentimeter groß und höchst agil: Sie kann beispielsweise Loopings schlagen oder fängt sich auch, wenn sie einfach in die Luft geworfen wird, und geht dann in einen stabilen Flug über.

Die Grasp-Forscher arbeiten schon seit längerem mit autonomen Hubschraubern. Sie haben ihnen unter anderem beigebracht, im Team aus Fertigbauteilen ein Gerüst zusammenzusetzen.


eye home zur Startseite
DaObst 05. Feb 2012

Ich bin sexuell eregt wenn ich mich sehe? Klar, wer nicht... :D sry musste sein ^^ Ich...

nf1n1ty 05. Feb 2012

http://www.ssyoutube.com/watch?v=WTeTI0H6M6s Muss man dann zwar vorher auf den PC...

HierIch 03. Feb 2012

Ich auch! Da will man doch am liebsten wieder die Softballkanone aus der großen...

Kay Macke 03. Feb 2012

Hab ich auch sofort daran denken müssen. Einsatzleiter von diversen SWAT-Teams werden...

Kay Macke 03. Feb 2012

Jungs, eins gearantiere ich Euch: die Army* wird Euch die Bude einrennen und Ihr könnt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  2. Gartenbau-Versicherung VVaG, Wiesbaden
  3. Max Weishaupt GmbH, Schwendi
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden


Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,49€ (nur für Prime-Kunden)
  2. 579€
  3. und mit Gutscheincode bis zu 40€ Rabatt erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  2. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  3. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  4. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  5. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  6. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  7. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  8. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  9. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  10. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Schließung des Forums

    HorkheimerAnders | 03:57

  2. Entwickler gesucht, gerne auch ältere

    Techfinder | 02:49

  3. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    Squirrelchen | 02:44

  4. Re: Wurde laut BSD-Podcast am 24.12.17 bekannt

    MarioWario | 02:25

  5. Re: So kann man auch den Ausbau verhindern ;)

    bombinho | 02:24


  1. 00:27

  2. 18:27

  3. 18:09

  4. 18:04

  5. 16:27

  6. 16:00

  7. 15:43

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel