Abo
  • Services:
Anzeige
Drohnen  im Schwarm
Drohnen im Schwarm (Bild: UPenn/Screenshot: Golem.de)

Drohne: Quadcopter schwärmen in Formation

Drohnen  im Schwarm
Drohnen im Schwarm (Bild: UPenn/Screenshot: Golem.de)

Robotiker in den USA lassen Drohnen autonom im Schwarm fliegen. Die fliegenden Roboter können komplexe Figuren absolvieren.

Im Formationsflug ausgeschwärmt - Robotiker am General Robotics, Automation, Sensing and Perception Laboratory (Grasp Lab) der Universität von Pennsylvania in Philadelphia haben Drohnen das geordnete Fliegen in der Gruppe beigebracht.

Anzeige

Die Drohnen fliegen zu zweit, aber auch in einer Formation von bis zu 20 Quadcoptern. Die Gruppe kann eine Formation in einer Ebene einnehmen. Die Drohnen können aber auch in dreidimensionale Figuren ausschwärmen, etwa in Form einer Pyramide.

Durchs Fenster schwärmen

Der Schwarm ist auch in der Lage, mit Hindernissen umzugehen: Die Wissenschaftler haben 16 der Flugroboter in einer kreuzförmigen Formation antreten lassen. Diese soll dann durch ein Fenster fliegen. In zwei Gruppen à acht Drohnen wird das Fenster passiert. Dann nehmen sie wieder die ursprüngliche Figur ein.

Schließlich haben sie die Quadcopter, auch Quadrotoren genannt, die Figur einer 8 fliegen lassen. Die besondere Herausforderung dabei ist, dass sich in der Mitte der Figur die Flugbahnen der Drohnen kreuzen. Die Flugroboter schaffen es aber, sich so zu koordinieren, dass es an der Kreuzung nicht zu einem Zusammenstoß kommt.

Agile Flugroboter

Die Drohnen, sogenannte Nano-Quadrotoren, stammen vom Hersteller KMEL Robotics. Eine Drohne ist etwa 15 Zentimeter groß und höchst agil: Sie kann beispielsweise Loopings schlagen oder fängt sich auch, wenn sie einfach in die Luft geworfen wird, und geht dann in einen stabilen Flug über.

Die Grasp-Forscher arbeiten schon seit längerem mit autonomen Hubschraubern. Sie haben ihnen unter anderem beigebracht, im Team aus Fertigbauteilen ein Gerüst zusammenzusetzen.


eye home zur Startseite
DaObst 05. Feb 2012

Ich bin sexuell eregt wenn ich mich sehe? Klar, wer nicht... :D sry musste sein ^^ Ich...

nf1n1ty 05. Feb 2012

http://www.ssyoutube.com/watch?v=WTeTI0H6M6s Muss man dann zwar vorher auf den PC...

HierIch 03. Feb 2012

Ich auch! Da will man doch am liebsten wieder die Softballkanone aus der großen...

Kay Macke 03. Feb 2012

Hab ich auch sofort daran denken müssen. Einsatzleiter von diversen SWAT-Teams werden...

Kay Macke 03. Feb 2012

Jungs, eins gearantiere ich Euch: die Army* wird Euch die Bude einrennen und Ihr könnt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  2. flexis AG, Olpe
  3. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  4. MÜNCHENSTIFT GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-5%) 47,49€
  2. (-11%) 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  2. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  3. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  4. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  5. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  6. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  7. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  8. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  9. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  10. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Re: FB7390 wohl aus dem Rennen

    chris-2016 | 14:15

  2. Alles sind russische Bots

    firstwastheblub | 14:14

  3. Re: ist ja ein Lacher gegen die illegalen IPTV...

    Umaru | 14:10

  4. Re: Anforderung beim Spaceshuttle...

    Pedrass Foch | 14:09

  5. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    Mingfu | 14:02


  1. 14:00

  2. 13:30

  3. 12:57

  4. 12:26

  5. 09:02

  6. 18:53

  7. 17:28

  8. 16:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel