Abo
  • Services:
Anzeige
Parrot Bebop 2
Parrot Bebop 2 (Bild: Parrot)

Drohne: Parrot Bebop 2 soll 25 Minuten und 60 km/h fliegen

Parrot Bebop 2
Parrot Bebop 2 (Bild: Parrot)

Parrot hat mit der Bebop 2 eine neue Generation seines Quadcopters mit eingebauter Kamera vorgestellt, die über ein Smartphone oder Tablet beziehungsweise eine Funkfernsteuerung geflogen wird. Die neue Drohne fliegt länger und schneller, obwohl sie schwerer ist.

Anzeige

Die Bebop 2 von Parrot ist die zweite Drohnengeneration des Herstellers. Im Gegensatz zum ersten Modell erreicht sie eine verlängerte Flugzeit von 25 Minuten. Die erste Drohne flog nur 12 Minuten lang. Das neue Modell wiegt 500 Gramm, während die Bebop 1 noch 400 Gramm wog. Zudem ist die Bebop 2 mit maximal 60 km/h deutlich schneller unterwegs.

Die Drohne wird per Smartphone oder Tablet gesteuert, neben einer iOS- gibt es auch eine Android-App. Der Funkkontakt wird über WLAN aufrechterhalten. Auch die neue Drohne kann mit dem Skycontroller Black Edition geflogen werden. Dabei handelt es sich um eine Fernbedienung mit eigenen Steuerknüppeln. Diese soll eine Flugreichweite von bis zu 2 km erlauben.

Durch den Einsatz von Ultraschallsensoren kann die Drohne in unmittelbarer Bodenhöhe ihre Position erkennen. Diese Sensoren arbeiten ungefähr bis zu einer Flughöhe von fünf Metern. Danach übernimmt ein Barometer die Höhenmessung. Wie bei allen Quadcoptern sind auch ein Gyroskop und ein Beschleunigungsmesser eingebaut, um die Fluglage stabilisieren zu können.

Die Bebop 2 beinhaltet eine Full-HD-Kamera mit einem Sensor, der 14 Megapixel große Standbilder aufnehmen kann. Damit die Bilder weniger verwackeln, wurde eine elektronische Bildstabilisierung eingebaut. Die Videos und Bilder werden auf einen 8 GByte großen Flashspeicher aufgenommen.

Die Parrot Bebop 2 soll ab Mitte Dezember 2015 für rund 550 US-Dollar in den Handel kommen. Was sie hierzulande kosten wird, ist noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
Auric 29. Nov 2015

Braucht man dazu spezielle Grakas?? OK einen kalibrierten Schirm, aber ansonsten??

VodeAn 19. Nov 2015

Nur mit dem Skycontroller, und der hat ein ziemliches Monstrum von einer Antenne. Ob das...

ExHeiseTroll 19. Nov 2015

Sollte man drauf hinweisen. Im Schwebeflug werden 25min erreicht, bei 60 km/h nur noch...

D3X27 18. Nov 2015

Das mit den Abstürzen ist mir bis jetzt zum Glück noch erspart geblieben. Aber liegt halt...

D3X27 18. Nov 2015

hat sie, genau wie die Bebop 1. ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Frankfurt am Main
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. Sparkassen DirektVersicherung AG, Düsseldorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 5,99€
  2. täglich neue Deals
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Ausprobiert

    JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent

  2. Aufstecksucher für TL2

    Leica warnt vor Leica

  3. Autonomes Fahren

    Continental will beim Kartendienst Here einsteigen

  4. Arduino 101

    Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein

  5. Quartalsbericht

    Microsoft kann Gewinn durch Cloud mehr als verdoppeln

  6. Mobilfunk

    Leistungsfähigkeit der 5G-Luftschnittstelle wird überschätzt

  7. Drogenhandel

    Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben

  8. Xcom-2-Erweiterung angespielt

    Untote und unbegrenzte Schussfreigabe

  9. Niantic

    Das erste legendäre Monster schlüpft demnächst in Pokémon Go

  10. Bundestrojaner

    BKA will bald Messengerdienste hacken können



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Razer Lancehead im Test: Drahtlose Symmetrie mit Laser
Razer Lancehead im Test
Drahtlose Symmetrie mit Laser
  1. Razer Blade Stealth 13,3- statt 12,5-Zoll-Panel im gleichen Gehäuse
  2. Razer Core im Test Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  3. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

  1. Re: Nicht nur für Mittelformatkameras interessant

    ad (Golem.de) | 08:28

  2. Re: Meine erste Begegnung mit SÜ

    der_wahre_hannes | 08:28

  3. Re: Wer?

    powermummel | 08:27

  4. Re: Logische Schlussfolgerung:

    Sea | 08:27

  5. Re: Ich finds ja zum piepen

    RienSte | 08:26


  1. 08:03

  2. 07:38

  3. 07:29

  4. 07:20

  5. 23:50

  6. 19:00

  7. 18:52

  8. 18:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel