Abo
  • Services:
Anzeige
Drohne: Flügel wie Blütenblätter angeordnet
Drohne: Flügel wie Blütenblätter angeordnet (Bild: L. Ristroph, NYU/Screenshot: Golem.de)

Drohne Fliegende Qualle zappelt in der Luft

US-Wissenschaftler haben eine Drohne entwickelt, die sich mit vier Flügeln und Bewegungen, die denen einer Qualle ähneln, in der Luft hält. Dem Fluggerät fehlt aber noch die Eleganz des Vorbildes.

Anzeige

Eine fliegende Qualle haben Wissenschaftler aus den USA entwickelt. Ziel des Projekts ist, eine Methode des Fliegens für Minidrohnen zu testen.

Das unbemannte Fluggerät (Unmanned Aerial Vehicle, UAV) hat einen Durchmesser von 8 cm und wiegt gerade mal 2 Gramm. Es hat vier Flügel, die wie die Blütenblätter einer Blume angeordnet sind. Durch gleichzeitiges Schlagen der Flügel hält sich die Drohne in der Luft. Sie soll auf diese Weise aufsteigen, fliegen, steuern und in der Luft stehen können. Das Bewegungsprinzip ist dem einer Qualle abgeschaut.

Stabiler Flug

Vorteil dieser Flugmethode sei, dass sie ohne ein System auskomme, das die Stabilität kontrolliere, erklären die Entwickler, Leif Ristroph und Stephen Childress von der Universität von New York. Künftig könnten kleine Drohnen mit diesem Antrieb für die Aufklärung, die Umweltbeobachtung oder Rettungsmissionen eingesetzt werden.

Für Minidrohnen würden meist Antriebe entwickelt, die denen eines Insekts ähneln. Mit schlagenden Flügeln zu fliegen, sei aber instabil. Ein entsprechendes Steuerungssystem für eine Minidrohne zu bauen, sei schwierig, sagt Ristroph.

Noch nicht manövrierfähig

Von den grazilen Bewegungen des Originals ist bei dem entwickelten Fluggerät noch wenig zu sehen: Nervös zappelt es in der Luft. Auch kann der Prototyp noch nicht manövrieren und ist noch an eine externe Stromquelle angeschlossen.

Aber auch wenn sie von einer einsatzfähigen Drohne noch weit entfernt seien, hätten sie gezeigt, dass das Prinzip funktioniere, sagt Ristroph. Außerdem könnte dessen Einfachheit auch eine Miniaturisierung der UAVs ermöglichen. Je einfacher die Konstruktion sei, desto besser lasse sie sich verkleinern, erklärt der Wissenschaftler. "Und weil unsere einfach nur schlagende Flügel benutzt, ist sie eines der einfachsten überhaupt."


eye home zur Startseite
verknuepfungen 26. Nov 2013

Evolutionäre Einbahnstraße. Der Weg der Entwicklung führte von den Quallen zu anderen...

2435453832 25. Nov 2013

Ah, sorry - wurde ja bereits erwähnt

maverick1977 25. Nov 2013

Naja, 2008 steht in dem Video. Also genügend Zeit, sich da was ab zugucken. ;o) Und vor...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein
  2. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Großraum Bremen
  3. Stadt Esslingen am Neckar, Esslingen am Neckar
  4. ReboPharm Arzneimittelvertriebsgesellschaft mbH, Bocholt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 444,00€ + 4,99€ Versand
  2. ab 649,90€
  3. 546,15€

Folgen Sie uns
       


  1. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  2. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  3. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  4. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  5. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  6. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  7. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  8. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  9. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor

  10. Tado im Langzeittest

    Am Ende der Heizperiode



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wanna Cry: Wo die NSA-Exploits gewütet haben
Wanna Cry
Wo die NSA-Exploits gewütet haben
  1. Deutsche Bahn Schadsoftware lässt Anzeigetafeln auf Bahnhöfen ausfallen
  2. Wanna Cry NSA-Exploits legen weltweit Windows-Rechner lahm
  3. Mc Donald's Fatboy-Ransomware nutzt Big-Mac-Index zur Preisermittlung

Komplett-PC Corsair One Pro im Test: Kompakt, kräftig, kühl
Komplett-PC Corsair One Pro im Test
Kompakt, kräftig, kühl
  1. Corsair One Pro Doppelt wassergekühlter SFF-Rechner kostet 2.500 Euro

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  2. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel
  3. Elektromobilität Merkel rechnet nicht mehr mit 1 Million E-Autos bis 2020

  1. Re: bin ich froh, dass ich damals gekauft habe...

    Unix_Linux | 23:30

  2. Hähhh...

    jude | 23:29

  3. Re: Tja, super. Jetzt weiß Tado auch

    Proctrap | 23:25

  4. Re: VPN unter Windows XP

    patrickkupper | 23:21

  5. Es waren schöne Zeiten mit der Spielsucht ...

    Umaru | 23:19


  1. 18:45

  2. 16:35

  3. 16:20

  4. 16:00

  5. 15:37

  6. 15:01

  7. 13:34

  8. 13:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel