Drohne: Airbus will 2023 Testflüge mit neuem Lufttaxi-Modell starten

Mit dem Lufttaxi zum Flughafen: Airbus will mit einem Prototypen den Nahverkehr revolutionieren. Jetzt sind Testflüge geplant.

Artikel veröffentlicht am , / dpa
Artwork des City Airbus Next Gen
Artwork des City Airbus Next Gen (Bild: Airbus / PAD (Production Autrement Dit))

Airbus will im Laufe des Jahres 2023 die ersten Testflüge seines neuen Lufttaxi-Modells starten. Die Zulassung für den City Airbus Next Gen wird für 2025 erwartet, wie ein Unternehmenssprecher nach Angaben der Deutschen Presse-Agentur (dpa) sagte. Der Prototyp wurde vor einigen Wochen erstmals vorgestellt.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsentwickler / Anwendungsbetreuer (m/w/d) Datenbanken
    ING Deutschland, Nürnberg
  2. UX Designer (m/w/d)
    INIT Group, Karlsruhe
Detailsuche

City Airbus Next Gen ist der Nachfolger des City Airbus Demonstrator, der im Sommer 2021 im oberbayerischen Manching nahe Ingolstadt auch in der Luft getestet wurde.

Airbus arbeitet seit einigen Jahren an der elektrischen Passagierdrohne. Gebaut wurde das bisher genutzte Modell im Helikopterwerk von Airbus in Donauwörth in Schwaben.

Ingolstadt soll Modellregion für Lufttaxis werden. Auch andere Hersteller arbeiten an der Technologie und wollen in den nächsten Jahren solche Fluggeräte auf den Markt bringen.

Elektrischer Senkrechtstarter

Golem Akademie
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    28. Februar–4. März 2022, virtuell
  2. Unity Basiswissen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    7.–9. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der City Airbus ist ein elektrisches Luftfahrzeug mit acht Rotoren, das senkrecht starten und landen kann. Im Vergleich zu seinem Vorgänger hat das neue Modell Flügel bekommen. Das Flugtaxi soll eine Reichweite von 80 Kilometern haben und 120 Kilometer pro Stunde schnell sein, wie das Unternehmen mitteilte.

Dabei wird es ohne Piloten bis zu vier Passagiere auf festen Routen transportieren können. Der kleine Passagier-Airbus könnte beispielsweise als Transportmittel zwischen Stadtzentren und Flughäfen dienen.

Mit diesem Projekt wolle Airbus einen völlig neuen Markt mitgestalten, der "die urbane Luftmobilität nachhaltig in die Städte integriert", sagte ein Airbus-Sprecher. Wann der reguläre Betrieb mit Passagieren an Bord beginnt, sei derzeit noch unklar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Corona-Warn-App
Jede geteilte Warnung kostete 100 Euro

Die Bundesregierung hat für die Corona-Warn-App bisher mehr als 130 Millionen Euro ausgegeben. Derzeit gibt es besonders viele rote Warnungen.

Corona-Warn-App: Jede geteilte Warnung kostete 100 Euro
Artikel
  1. Activision Blizzard: Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?
    Activision Blizzard
    Was passiert mit Call of Duty, Diablo und Xbox Game Pass?

    Playstation als Verlierer und Exklusivspiele für den Xbox Game Pass: Golem.de über die bislang größte Übernahme durch Microsoft.
    Eine Analyse von Peter Steinlechner

  2. Dice: Update-Roadmap für Battlefield 2042 vorgestellt
    Dice
    Update-Roadmap für Battlefield 2042 vorgestellt

    Ob das reicht? Das Entwicklerstudio Dice hat seine Pläne für Battlefield 2042 vorgestellt. Der Shooter hat extrem niedrige Spielerzahlen.

  3. Energiespeicher: Große Druckluftspeicher locken Investorengelder an
    Energiespeicher
    Große Druckluftspeicher locken Investorengelder an

    Hydrostor bietet eine langlebige Alternative zu Netzspeichern aus Akkus, die zumindest in den 2020er Jahren wirtschaftlich ist.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED 55" 120Hz 999€ • MindStar (u.a. NZXT WaKü 129€, GTX 1660 499€) • Seagate Firecuda 530 1TB inkl. Kühlkörper + 20€ PSN-Guthaben 189,90€ • HP Omen Gaming-Stuhl 319€ • Sony Pulse 3D Wireless PS5 Headset 79,99€ • Huawei MateBook 16,1" 16GB 512GB SSD 709€ [Werbung]
    •  /