Abo
  • Services:

Drogen und Terror: DJI baut Flugverbotszonen in Drohnen ein

Der Absturz einer Drohne in der Nähe des Weißen Hauses und die Bruchlandung einer Drogendrohne in Mexiko haben den Hersteller DJI auf den Plan gerufen. Ein Firmware-Update soll länderüberquerende Flüge verhindern und das Fliegen über Washington D.C. unmöglich machen.

Artikel veröffentlicht am ,
DJI Phantom 2 Vision+
DJI Phantom 2 Vision+ (Bild: DJI)

Der Drohnenhersteller DJI reagiert nach einem Bericht von Techcrunch auf eine drohende Regulierung mit einem Firmware-Update, das die Flugverbotszonen, die die GPS-gesteuerten Luftfahrzeuge einhalten, deutlich ausbaut.

  • DJI Phantom 2 Vision+ (Bild: DJI)
  • DJI Phantom 2 Vision+ (Bild: DJI)
DJI Phantom 2 Vision+ (Bild: DJI)
Stellenmarkt
  1. Protea Networks GmbH, Unterhaching
  2. Giesecke+Devrient 3S GmbH, München

Die Modelle Phantom 2, Phantom 2 Vision und Phantom 2 Vision+ von DJI können dann in der Umgebung von rund 10.000 Flughäfen nicht mehr aufsteigen. Auch ein 25 km großer Radius über der Innenstadt von Washington D.C. kann nicht mehr überflogen werden. Zudem verhindert die Flugsteuerung mit ihrem GPS, dass die Drohnen von DJI über die Landesgrenzen der USA fliegen können.

Der Absturz einer Drohne auf dem Gelände des Weißen Hauses sorgte für einige Aufregung: US-Präsident Barack Obama forderte prompt strengere Regeln für die kleinen Fluggeräte. Die Drohne des Typs DJI Phantom war auf dem Gartengelände des Weißen Hauses gefunden worden. Sie richtete keinen Schaden an und wurde offenbar von einem betrunkenen Secret-Service-Mitarbeiter gesteuert.

  • Abgestürzte Drogendrohne (Bild: Polizei Mexiko)
  • Abgestürzte Drogendrohne (Bild: Polizei Mexiko)
  • Abgestürzte Drogendrohne (Bild: Polizei Mexiko)
Abgestürzte Drogendrohne (Bild: Polizei Mexiko)

Zuvor stürzte im mexikanischen Tijuana ein Hexacopter von DJI ab, der sechs Pakete Crystal Meth vermutlich in die USA transportieren sollte. Es handelte sich um einen DJI S900, der normalerweise Kameras und anderes schweres Equipment in die Luft bringen kann. Die Drohne ging vermutlich wegen Überladung unplanmäßig zu Boden. Die DJI S900 kann sowohl manuell als auch über vorher festgelegte Wegpunkte autonom per GPS fliegen

Auch in Deutschland versuchten Anfang Dezember 2014 Schmuggler, eine Drohne des Typs Phantom 1 von DJI zum Transport für Drogen in ein Gefängnis zu nutzen. Der Versuch scheiterte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 5€
  3. (-75%) 9,99€
  4. 39,99€

MotherGreen 01. Feb 2015

Das ist keine "Zensur" - auch wenn dieser Begriff irgendwie was anderes meint, als du...

caddy77 29. Jan 2015

Das Firmware Update dient nur zum Schutz vor Klagen. Sie sichern sich ab, um nicht mal...

caddy77 29. Jan 2015

Würde ich auch. Ich fliege seit fast 25Jahren 3D Helis und Fläche. Damals war es so...

Bujin 29. Jan 2015

Es ist (nehme ich mal an) von Washington DC und nicht Washington die Rede?


Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

    •  /