Driverless Car Race: Actionkomödie über ausgerastete Roboterautos

Sony hat sich die Rechte an einer Actionkomödie über selbststeuernde Autos gesichert. Der Film beginnt mit einer weltumspannenden Versuchsfahrt mehrerer Teams, die in ein Wettrennen der Roboterautos ausartet.

Artikel veröffentlicht am ,
Selbstfahrende Autos als Protagonisten im Film.
Selbstfahrende Autos als Protagonisten im Film. (Bild: Open Automotive Alliance)

Das Drehbuch der Actionkomödie mit dem Arbeitstitel Driverless Car Race soll Steve Conrad ("The Secret Life Of Walter Mitty") schreiben, während Gore Verbinski die Regie übernimmt.

Stellenmarkt
  1. IT Business Manager*in (w/m/d)
    Hensoldt, Ulm, Oberkochen
  2. IT-Trainer (Remote möglich) (m/w/d)
    Hays AG, Aschaffenburg
Detailsuche

Die transkontinentale Versuchsfahrt verläuft von Paris nach Peking, wie das Branchenblatt Deadline berichtet. Eigentlich handelt es sich nur um einen Betatest der autonom fahrenden Autos, bei der Softwareunternehmen ihre Entwicklungen unter echten Bedingungen ausprobieren sollen. Die Passagiere versuchen, die Kontrolle zu übernehmen, woraufhin die Fahrzeuge den Testparcours verlassen. Auf ihrem Weg zum Ziel geraten sie in allerlei Schwierigkeiten, aus denen sie sich befreien müssen. Die Story soll durch viele komödiantische Verwicklungen sehr unterhaltsam sein.

Der Film spielt den Angaben zufolge mit der Frage, was Autofahrer künftig noch im Auto machen sollen - und beantwortet sie gleich: Eigentlich will der Fahrer wieder selbst das Steuer übernehmen und nicht passiv wie in einem Bus durch die Gegend gefahren werden. Daraus entwickelt sich ein Mensch-gegen-Maschine-Konflikt, der laut Deadline außer Kontrolle gerät.

Drehstart und Darsteller stehen noch nicht fest.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Liberty Lifter
US-Militär lässt ein eigenes Ekranoplan entwickeln

In den 1960er Jahren schockten die Sowjets den Westen mit dem Kaspischen Seemonster. Die Darpa will ein eigenes, besseres Bodeneffektfahrzeug bauen.

Liberty Lifter: US-Militär lässt ein eigenes Ekranoplan entwickeln
Artikel
  1. Abo: Spielebranche streitet über Game Pass
    Abo
    Spielebranche streitet über Game Pass

    Nach Kritik von Sony gibt es mehr Stimmen aus der Spielebranche, die Game Pass problematisch finden - aber auch klares Lob für das Abo.

  2. Microsoft: Der Android-App-Store für Windows 11 kommt nach Deutschland
    Microsoft
    Der Android-App-Store für Windows 11 kommt nach Deutschland

    Build 2022 Der Microsoft Store soll noch attraktiver werden. So können Kunden ihre Apps künftig ohne lange Wartezeiten direkt veröffentlichen.

  3. Dev Box: Die schnelle und einfache Entwicklungmaschine aus der Cloud
    Dev Box
    Die schnelle und einfache Entwicklungmaschine aus der Cloud

    Build 2022Das Einrichten einzelner Rechner zur Entwicklung kann viel Aufwand machen. Mit der Dev Box aus der Cloud will Microsoft das vereinfachen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ • LG OLED TV 77" 56% günstiger: 1.099€ • Alternate (u. a. Cooler Master Curved Gaming-Monitor 34" UWQHD 144 Hz 459€) • Sony-Fernseher bis zu 47% günstiger • Cyber Week: Alle Deals freigeschaltet • Samsung schenkt 19% MwSt.[Werbung]
    •  /