Abo
  • Services:
Anzeige
In der Karte Omaha Beach von Days of War sollen bis zu 100 Spieler antreten können.
In der Karte Omaha Beach von Days of War sollen bis zu 100 Spieler antreten können. (Bild: Driven Arts)

Driven Arts: Actionspiel Days of War will 100-Spieler-Matches bieten

In der Karte Omaha Beach von Days of War sollen bis zu 100 Spieler antreten können.
In der Karte Omaha Beach von Days of War sollen bis zu 100 Spieler antreten können. (Bild: Driven Arts)

Der Weltkriegs-Shooter Days of War ist nach erfolgreicher Crowdfinanzierung nun im Early Access verfügbar. Kleine Überraschung für die Unterstützer: Das Entwicklerstudio Driven Arts will Gefechte mit bis zu 100 Teilnehmern bieten.

Das Entwicklerstudio Driven Arts aus New York hat eine erste Version seines im Szenario des Zweiten Weltkriegs angesiedelten Ego-Shooters Days of War auf Steam im Early Access veröffentlicht. Der Titel war im April 2016 erfolgreich über Kickstarter mit knapp 70.000 US-Dollar von der Community finanziert worden.

Anzeige

Erst kurz vor der Veröffentlichung hat Driven Arts angekündigt und dann auch gehalten, dass bis zu 100 Spieler gleichzeitig antreten können. Diese Möglichkeit ist allerdings - vorerst - auf bestimmte Zeiten und Karten begrenzt. Zum ersten Mal wird es vom 3. bis 5. Februar 2017 möglich sein, und zwar auf einer Map namens Omaha Beach - in der es natürlich um den Angriff der Alliierten an der nordfranzösischen Atlantikküste geht.

Bei den Nutzern kommt Days of War ziemlich gut an. Sie loben die schnelle Action, sowie das - zumindest für ein Early-Access-Spiel - gute Balancing und Design. Positiv wird vermerkt, dass sich die Anzahl der Bugs und sonstigen Fehler für den aktuellen frühen Status sehr in Grenzen hält. Auch die Grafik auf Basis der Unreal Engine 4 findet Zuspruch.

In Days of War treten Spieler mit neun Klassen an. Es gibt 20 Klassen, die über ziemlich deutlich spürbare Vor- und Nachteile verfügen. Neben der Map mit Omaha Beach gibt es auch Stadt- und Waldkarten, in denen Spieler zu unterschiedlichen Tageszeiten und Wetterbedingungen antreten. Der Preis für die Early-Access-Version liegt bei rund 25 Euro, bislang ist das Ganze nur für Windows-PC erhältlich.


eye home zur Startseite
sTy2k 30. Jan 2017

Weil das ja so werden soll wie damals Call of Duty 2 - da wirst du dann viel Spaß haben...

Themenstart

Smincke 30. Jan 2017

Dann spiel halt auf Servern, die ein Sniper/DMR Limit von 2-5 pro Team haben. Ich spiele...

Themenstart

Moe479 28. Jan 2017

naja beim hoch kompetitiven daddeln, mit vielen stunden mitunter täglich nehme ich dir...

Themenstart

diabLo2k5 28. Jan 2017

Probier es jetzt nochmal, gestern abend wurde es ausversehen aus dem Store entfernt für...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Wiesbaden, Wiesbaden
  2. DATAGROUP Business Solutions GmbH, Hamburg
  3. Robert Bosch GmbH, Bühl
  4. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. 65,00€
  3. (u. a. Legend of Tarzan, Mad Max: Fury Road, Der Hobbit, Gravity)

Folgen Sie uns
       


  1. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  2. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  3. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  4. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  5. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei

  6. 3DMark

    Overhead-Test ersetzt Mantle durch Vulkan

  7. Tastatur-App

    Nutzer ärgern sich über Verschlimmbesserungen bei Swiftkey

  8. Kurznachrichten

    Twitter erwägt Abomodell mit Zusatzfunktionen

  9. FTTH

    M-net-Glasfaserkunden nutzen 120 GByte pro Monat

  10. Smartphone

    Google behebt Bluetooth-Problem beim Pixel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nier Automata im Test: Stilvolle Action mit Überraschungen
Nier Automata im Test
Stilvolle Action mit Überraschungen
  1. Nvidia "KI wird die Computergrafik revolutionieren"
  2. The Avengers Project Marvel und Square Enix arbeiten an Superheldenoffensive
  3. Nintendo Switch erscheint am 3. März

NZXT: Lüfter auch unter Linux steuern
NZXT
Lüfter auch unter Linux steuern
  1. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich
  2. FluoWiFi Arduino-kompatibles Board bietet WLAN und Bluetooth
  3. Me Arm Pi Roboterarm zum Selberbauen

Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Countdown für Andromeda
  2. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda
  3. Mass Effect Abflugtermin in die Andromedagalaxie

  1. Re: upsss...der sieht aber sehr sehr schlecht aus...

    Cologne_Muc | 02:09

  2. Re: "Ein Träumchen!"

    Ach | 02:09

  3. Re: Sonnenstudio

    Cok3.Zer0 | 01:59

  4. Re: FTTH != FTTH (?)

    sneaker | 01:56

  5. Re: Inhaltlicher Fehler: Es betrifft ALLE Streams...

    tingelchen | 01:54


  1. 17:45

  2. 17:32

  3. 17:11

  4. 16:53

  5. 16:38

  6. 16:24

  7. 16:09

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel