• IT-Karriere:
  • Services:

Driveclub: Server und Replays

Seit seiner Veröffentlichung ist Driveclub nicht so problemlos spielbar, wie es sein sollte. Die Entwickler kündigen weitere Updates an - und auch inhaltlich soll sich noch einiges tun bei dem Rennspiel.

Artikel veröffentlicht am ,
Driveclub
Driveclub (Bild: Sony)

Rund eine Woche nach der Veröffentlichung von Driveclub läuft das Rennspiel immer noch nicht so rund, wie es eigentlich sollte. Mittlerweile haben die britischen Evolution Studios das Update 1.03 veröffentlicht, das die Last auf den Servern etwas reduzieren soll. Vor allem aber sei durch "kontinuierliche Upgrades auf den Servern" eine "spürbare Leistungssteigerung" erreicht worden, sodass sich inzwischen immer mehr Spieler dort anmelden und Rennen fahren können.

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden
  2. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim, Östringen

Durch weitere Aktualisierungen soll es möglich sein, demnächst einige der deaktivierten Funktionen wieder einzuschalten - etwa die Ranglisten. Die Entwickler sagen selbst, dass sie trotz eines relativ groß angelegten Betatests die Auslastung der Server falsch eingeschätzt hätten - das sei das Grundproblem, nicht etwa Fehler im Client.

Evolution hat angekündigt, mit einem späteren Update eine Replay-Funktion einzubauen. Deren Fehlen sei einer der größten Kritikpunkte der Fans. Außerdem will man sich mit dem Strafensystem beschäftigen und es gegebenenfalls überarbeiten. Derzeit werden allzu rabiate Manöver und das Abkürzen von Kurven mit Punktabzug und einer zusätzlichen Zeitstrafe geahndet.

Derzeit denke man auch über mögliche Entschädigungen für die Käufer des Spiels nach. Konkrete Ankündigungen gibt es allerdings noch nicht - denkbar erscheinen etwa kostenlose Zusatzinhalte. Zur angekündigten PS-Plus-Version hat sich der Entwickler auch noch nicht geäußert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55CX9LA 120Hz für 1.359€, Samsung Galaxy A51 128GB für 245€)
  2. gratis
  3. (u. a. i-tec Adapterkabel USB-C > HDMI 4K/60Hz 1,5m für 12,99€, i-tec MySafe USB 3.0 Easy...

Xultra 15. Okt 2014

Von welchem Spiel sprichst Du ? Ein Amiga Spiel ? Also die KI ist aggressiv/ nervig...

halokitty 15. Okt 2014

gab es damals auch keine Replay Funktion. Da hat komischerweise keiner rumgemeckert?!

_4ubi_ 14. Okt 2014

Bitte verfassen Sie einen Beitrag.


Folgen Sie uns
       


Purism Librem 5 - Test

Das Librem 5 ist ein Linux-Smartphone, das den Namen wirklich verdient. Das Gerät enttäuscht aber selbst hartgesottene Linuxer.

Purism Librem 5 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /