Abo
  • Services:
Anzeige
Ein autonomes Testfahrzeug von Volvo: der XC90 Drive Me
Ein autonomes Testfahrzeug von Volvo: der XC90 Drive Me (Bild: Volvo)

Drive Me: Volvo macht Rückzieher bei autonomen Autos

Ein autonomes Testfahrzeug von Volvo: der XC90 Drive Me
Ein autonomes Testfahrzeug von Volvo: der XC90 Drive Me (Bild: Volvo)

Volvos Versuch, autonom fahrende Autos auf normale Straßen zu lassen, soll laut einem Medienbericht intern ausgebremst worden sein. Das Projekt Drive Me hat offenbar Probleme und will zunächst kleiner starten als geplant.

Volvos Fahrprojekt Drive Me für autonome Autos soll nun doch nicht wie angekündigt mit 100 Fahrzeugen starten. Volvo hat laut einem Bericht von Automotive News stattdessen angekündigt, Drive Me innerhalb von vier Jahren an 100 Personen auszugegeben. Über die Zahl der Fahrzeuge wolle Volvo keine Angaben mehr machen.

Anzeige

Zunächst werden die Teilnehmer von Drive Me deshalb die Autos mit den gleichen Assistenzsystemen der Stufe 2 testen, die bereits am Markt erhältlich sind. Drive Me ist ein Versuch, autonomes Fahren in der Öffentlichkeit zu testen - neben Schweden sollen Familien in London und China teilnehmen. Volvo will Kundenfeedback sammeln und die Erfahrungen in sein erstes kommerzielles Modell mit Level-4-Funktionen einfließen lassen. Das Auto verfügt nach wie vor über Lenkrad und Pedale, sodass der Fahrer bei Bedarf die Kontrolle übernehmen kann.

Marcus Rothoff von Volvo sagte Automotive News Europe, dass es in einigen Bereichen größere Probleme zu lösen gegeben habe, als das Unternehmen erwartet hatte. Die Entwicklung der Sensorleistung und der Prozessorleistung seien indes schneller vorangeschritten, als das beim Start der Entwicklung 2013 erwartet worden sei. Deshalb wolle das Unternehmen so spät wie möglich die Hardware und die Sensoren festlegen.

Volvo zufolge sollen zukünftige Kunden vor allem während der täglichen Fahrt zum und vom Büro mehr Zeit für sich haben. Eine andere Frage, die oft bei selbststeuernden Autos gestellt wird, beantwortete das Unternehmen schon zu Beginn. Volvo-Chef Hakan Samuelsson teilte 2015 mit, dass sein Unternehmen die Haftung übernehmen werde, wenn künftig autonom fahrende Autos einen Schaden verursachten.


eye home zur Startseite

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LuK GmbH & Co. KG, Bühl
  2. über Hays AG, München
  3. CCV Deutschland GmbH, Au i.d. Hallertau
  4. HEKUMA GmbH, Hallbergmoos


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€
  2. 99,99€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!) - Lieferbar Ende Januar
  3. (u. a. MSI Z370 SLI Plus für 111€ + 5,99€ Versand und Nitro Concepts S300 Gaming-Stuhl...

Folgen Sie uns
       


  1. 20.000 neue Jobs

    Apple holt Auslandsmilliarden zurück und baut neuen Campus

  2. Auto-Entertainment

    Carplay im BMW nur als Abo zu bekommen

  3. Fehlende Infrastruktur

    Große Skepsis bei Elektroautos als Dienstwagen

  4. Tim Cook

    Apple macht die iPhone-Drosselung abschaltbar

  5. Nintendo Labo

    Switch plus Pappe

  6. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  7. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  8. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  9. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  10. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

IT-Sicherheit: Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
IT-Sicherheit
Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
  1. eID Willkommen in der eGovernment-Hölle
  2. Keeper Security Passwortmanager-Hersteller verklagt Journalist Dan Goodin
  3. Windows 10 Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

Elektroauto: War es das, Tesla?
Elektroauto
War es das, Tesla?
  1. Elektroauto Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla
  2. Erneuerbare Energien Tesla soll weitere Netzspeicher in Australien bauen
  3. Elektroauto Teslas Probleme mit dem Model 3 sind nicht gelöst

  1. Maximale Datenraten im Mobilfunk

    Bashguy | 08:16

  2. Re: Sieht interessant aus

    _2xs | 08:15

  3. Re: Belege?

    trapperjohn | 08:09

  4. Re: Videos von brennenden und sterbenden Menschen...

    TrollNo1 | 08:07

  5. Re: Trotz gesteigerter Qualität fehlen mir noch...

    Psy2063 | 08:06


  1. 08:26

  2. 08:11

  3. 07:55

  4. 07:30

  5. 00:02

  6. 19:25

  7. 19:18

  8. 18:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel