• IT-Karriere:
  • Services:

Drei Motoren: Tesla Model S Plaid kommt in 2 Sekunden auf 100 km/h

Tesla hat das Model S Plaid mit drei Motoren, einer extremen Beschleunigung und hohem Preis vorgestellt. Bestellungen werden schon angenommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Model S Plaid
Model S Plaid (Bild: Tesla)

Elon Musk hat anlässlich des Battery Days nicht nur einen Tesla für 25.000 US-Dollar versprochen, sondern auch das Model S Plaid enthüllt. Es stellt die bisher leistungsstärkste Version der Oberklassenlimousine dar. Die Reichweite wird mit 836 km (520 Meilen) angegeben. Dabei handelt es sich nach Angaben von Tesla noch um Schätzwerte.

Stellenmarkt
  1. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Die Höchstgeschwindigkeit des Tesla Model S Plaid liegt bei 320 km/h und die Beschleunigung von 0 auf 100 Kilometer pro Stunde soll in weniger als 2,1 Sekunden erfolgen.

Rennen fahren mit dem Model S?

Die Viertelmeile soll das Fahrzeug in unter 9 Sekunden bewältigen können. Dieser in Deutschland ungewöhnliche Wert hat in den USA hohe Bedeutung bei speziellen Beschleunigungsveranstaltungen, bei der eine gerade Strecke bei stehendem Start schnellstmöglich zurückzulegen ist. Die traditionellen Renndistanzen sind die Viertelmeile (402,34 m) und die Achtelmeile (201,17 m). Der Rekord über die Viertelmeile liegt bei 4,428 Sekunden.

Auslieferung des Model S Plaid erfolgt spät

Tesla nimmt Bestellungen für das Fahrzeug entgegen. Der Preis liegt bei mindestens 139.990 Euro in der Grundausstattung. Die Auslieferung soll Ende 2021 erfolgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 304€ (Bestpreis!)
  2. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)

Lachser 01. Okt 2020 / Themenstart

Ich kann dem Threadersteller zustimmen, auch wenn ich es nicht ganz so extrem sehe...

berritorre 25. Sep 2020 / Themenstart

Passiert manchmal.

7leggedspider 24. Sep 2020 / Themenstart

Hahahahaha... Daumen hoch!

quineloe 24. Sep 2020 / Themenstart

Der motorisierte Individualverkehr. Es ist ja nicht so, dass Autos nur dieses eine...

David64Bit 23. Sep 2020 / Themenstart

Siehste, ich find das total Langweilig. Ich erinner mich an die alten Pumpe-Düse TDIs...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion angespielt

Mit Legion bekommt die Serie Watch Dogs eine dritte Chance von Ubisoft. Schauplatz ist London nach dem Brexit, eine korrupte Regierung und Banden unterdrücken die Bevölkerung, die sich allerdings wehrt. Wichtigste Neuerung gegenüber den Vorgängern: Spieler können Passanten für den Widerstand rekrutieren.

Watch Dogs Legion angespielt Video aufrufen
Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

    •  /